Familie & Gesundheit

Schwanger und Angst vorm Zahnarzt

angst-zahnarzt
Geschrieben von Claudia Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin fragt:

"Ich habe seit ca 3 wochen exreme zahnschmerzen. Problem eins: ich bin in der 10. woche schwanger.. problem 2: ich war seit 15 jahren bei keinem zahnarzt mehr (hab ne phobie, liegt mit meiner kindheit zusammen.. trauma usw) und naja.. jetzt habe ich 3 tage nicht geschlafen, und mich heute doch überwunden zu gehen.. zu nem arzt. dieser sagte mir, dass 2 backenzähne rausmüssen. und hat mich zu nem chirurg überwiesen, bei dem war ich dann auch gleich, aber die sagten, der anästhesist ( der, der die Vollnarkose gibt) ist erst ende januar wieder da. . Ende vom Lied: ich habe dolomoNT bekommen (die über tag wirken ein wenig, hab jetzt in 8 stunden 3 stück genommen ) OP termin (wohne zwischen salzburg und münchen ) ist erst der 15. Januar, da man erst ab der 12. woche mit narkose opperieren kann und ich ansonsten , wenn ich es nur mit spritzen machen lasse (was für mich unmöglich ist ) ein Risiko von 89 Prozent habe, das kind zu verlieren. schöne scheise. abgesehen davon gehen die ärzte von einem abszess im kiefer aus, welches eitert & somit schlimmstenfalls zu einer blutvergiftung führen kann. . jetzt hab ich schmerzen und nichts hilft... Paracetamol und ibu schlagen nicht an.

was kann ich tun?"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heidi Schweiger, Maunela Jsler-Keller und 13 anderen gefällt das

Jule C. BaumgartnerIch würde mir ganz schnell einen anderen Zahnarzt suchen der schneller einen Termin vergibt es gibt auch welche die mit Hypnose arbeiten. Aber dich mit Schmerzmittel zuzuschütten schadet dem Baby auch gerade in den ersten Wochen. Ich kann deine angst vor dem Zahnarztpraxis verstehen aber jetzt wächst ein kleines Wesen in deinem Bauch und das braucht deine Verantwortung für dich und deinen Körper1 Jahr her   ·  53
Anja ResagWarum geben sie dir keine Antibiotika? Es gibt ausserdem bestimmte Narkosemittel, die dem Kind nicht schaden. Ich würde in eine grosse Zahnklinik in Salzburg oder München gehen in 2 Wochen und mich dort operieren lassen mit den Schmerzmitteln, die dem Kind nicht schaden, eigene angst und Schmerzen hin oder her, darum geht es jetzt nicht mehr :-)1 Jahr her   ·  5
Manuela SchubertSuch dir einen Zahnarzt der die Zähne aufbohrt das der evtl vorhanden Eiter ablaufen kann ! Bzw Bakterien Luft bekommen ! Das nennt man trepanieren!!!! Das aufbohren wirst du nicht merken da die Zähne nach deiner Beschreibung Tod sind ! Also hab keine Angst ! Lass sie dir aufbohren und lass sie offen !!! Halte sie dann immer schön sauber du wirst sehen der Schmerz wird innerhalb zwei Stunden weg sein !!!1 Jahr her   ·  18
Daniela BettigBei einer vereiterung im Kiefer nicht fackeln... das muß raus! Spritzen betäuben da nicht mehr... Und bei Schmerzen und dann noch schwanger müssen die sofort was tun.... Du schadest sonst nicht nur dir sondern riskierst ggf wirklich einen Abort. ...1 Jahr her   ·  6
Dine Mayaaeine aufgeschnittene Zwiebel auf die schmerzen legen das zieht den Schmerz raus ! Ding is nur das es immer nur so lange sie auf der Stelle liegt wirkt / hilft und nicht besonders gut riecht 😐 aber es hilft ! Trotzdem würde ich mich weiter schlau machen mir verschiedene Alternativen anhören etc gute Besserung!1 Jahr her
Franziska LamcheHör dich bitte nochmal um natürlich kannst du auch in der Schwangerschaft behandelt werden eine blutvergiftung ist viel gefährlicher für dein ungeborenes. Informier dich am besten in größeren Kliniken oder modernen Praxen. Das ist doch nie und nimmer auszuhalten bis Mitte Januar. Übrigens ist eine Antibiotika Behandlung auch möglich. Ich empfehle dir und dem behandelnden Arzt die Seite embryotox. Da kann er als Arzt auch anrufen.1 Jahr her   ·  3
Alexandra StapelfeldtGeh zu einem anderen Chirurgen... muss ja keine Narkose sein.... Sedierung wird da ja auch schon viel bringen.... ich bin ZAH und unser Chirung würde Dich nie mit Schmerzen laufen lassen.... vielleicht hilft ja auch die Trepanation.... aber ich hab die Situation ja nicht gesehen.... Du hast Dich da vereimern lassen.... lass Dir wo anders helfen.... zur Not in der Klinik.... und in Deiner Situation helfen keiner Zwiebeln, Nelken oder Heilpraktiker mehr.... dokter da nicht selber rum, sondern hol Dir kompetente Hilfe.... und nach der Entbindung musst Du Dich durchsanieren lassen, denn Karies ist eine Infektionskrankheit die sich auf Dein Baby überträgt.... und das wirst Du ja gewiss nicht wollen... Also... Kopf hoch und gleich los....1 Jahr her   ·  1
Hedwig JanningWenn Du zwischen Salzburg und München wohnst, gibt es sicherlich eine sowohl in Salzburg als auch in München - eine Zahnklinik, Und die werden dir sicher helfen, auch wenn du schwanger bist,. Die sind für so etwas gerüstet. Weil das Verhalten deines jetzigen Zahnarztes geht gar nicht.1 Jahr her
Maria LopezIch bin gelernte ZFA und sage Dir: ab in die nächstgelegene Zahnklinik!!! So ein Abszess ist nicht ungefährlich!!! Unbehandelt bis zum 15. Januar nur mit Schmerzmitteln und schwanger - das geht gar nicht!!! Bitte bitte ab in eine Zahnklinik, am besten sofort!!!1 Jahr her
Heidi KurzFrag doch mal nach Lachgas ob das auch schädlich ist habe auch Mega angst vorm zahnarzt aber da hab ich mit ihm gelacht und mir wurden 8 Zähne aufeinander gezogen und hm die Tabletten sind wohl auch nicht das beste fürs Baby1 Jahr her
Elli LiAlso...wenn du einen Abzsess hast indem Bereich...wo die Zähne raus sollen....dann müssen die nur richtig aufgebohrt werden. ..dass die Gase entweichen können und somit der Eiter ablaufen kann. Das sollte erstmal die Schmerzen nehmen um bis zum Optermin zukommen. Das aufbohren solltest du dann nicht merken...da die Zähne bei einem Abzsess eh tot sind...1 Jahr her   ·  8
Giulina ConteDu arme! Es wäre wichtig,dass du deinem Kind ein Gutes Vorbild bist und Regelmäßig zur Kontrolle gehst! Auch wenn du Angst hast😢 Ansonsten gibt es durchaus Möglichkeiten behandelt zu werden trotz Schwangerschaft! Alles Gute für dich ☺1 Jahr her
Cindy Schack-wulffhallo ich bin auch ein panikpatient hatte anfang und ende der schwangerschaft starke zahnschmerzen und entzündung meine zahnärztin gab mir ein betäubung ohne adrenalin oder so ohne das mittel das die blutgefäse zusammen zieht hatte danach zwar eine blut unterlaufene wange aber das war mir egal hauptsache meinem baby im bauch ging es gut danach war sie wieder ruhig im bauch mama endspannd . das adrenalien oder das was die blutgefässe verengt schadet dem baby im bauch bishin zu atmem und herzstillstand . sorry .. ist aber so gute besserung alles gute1 Jahr her
Joachim SchirmeisterAuf jeden Fall würde ich auch Rücksprache mit meinem Frauen halten, der weiß vielleicht am besten welche Medikamente jetzt gut und schlecht sind. Eventuell sollte er dann auch mit dem Zahnarzt sprechen.1 Jahr her
Dani PutzMahh du arme !! Ich fühle mit dir!! Kenne diese schreckliche Zahnarztangst auch und weiß wie man sich da fühlt !! Leg dir ein coolpack auf das hilft auch ! Da du schwanger bist kann ich dir leider gar nichts empfehlen :( ich hoffe das alles gut wird!!1 Jahr her   ·  3
Rosemarie Futterknechtich hatte das selbe Problem. Mein backe wurde dann immer und immer heisser und geschwollener. Bin dann in der Nacht nach München in die Zahnklinik gefahren der hat einen SChnitt gemacht damit das Eiter ablaufen kann und hat einen Streifen gelegt. Der Schemerz wurde zu 80 Prozent leichter aber weg waren sie nicht. Letzte Woche Donnerstag wurde mir dann endlich der Zahn entfernt nachdem die Schwellung der Backe endlich zurück gegangen ist1 Jahr her
Melanie SchäferIch hatte in Woche 6 ne kurze vollnarkose für einen Eingriff. Vielleicht geht es ja doch irgendwie? Schmerzmittel (dolomo enthalten doch Coffein, oder?) auf Dauer sind für die Schwangerschaft ja auch nicht soo ideal. Alternativ vielleicht ein Arzt, der mit Hypnose arbeitet? Vielleicht ist deine Angst aber ja auch weniger schlimm, wenn du weißt, dass du für dein Baby stark sein musst. Mütter sind ja zu vielem fähig :-)1 Jahr her   ·  5
Sonja PetersenHallo! Kann dir nachfühlen, mir ging es so ähnlich als ich mir meiner Tochter schwanger war. Habe die Zahnärzte abtelefoniert, und nachgefragt welche auf Angstpatienten spezialisiert sind. Habe dann zugestimmt, das der Zahnarzt nach meinem erstgespräch mit meinem Frauenarzt sich abspricht, wie die Behandlung ausgeführt werden kann ohne meinen Engel zugefährden. Sie da es hat funktioniert, heute ist sie fünf Jahre alt und meine Phobie sind wir mitlerweile auch am behandeln mit einem guten Zahnarzt und einer verhaltenstherapheutin. Es brauch alles nur seine Zeit.1 Jahr her   ·  1
Lea SanderEs sind ja oft noch nicht einmal richtige Vollnarkosen. Damit jetzt weiter herum zu laufen, schadet dem Kind 100% mehr. Sprich mit deinem Frauenarzt darüber, aber am besten direkt heute, anstatt noch länger zu warten. Irgendwann wirst du die Schmerzen nicht mehr ertragen!1 Jahr her
Jerimo ManemiGanz schön arg viel für eine schwangere. Ich würde die Zähne zusammen beißen, Zähne ziehen lassen und dann ist gut. Immer ans Kind denken, dann wird das auch1 Jahr her   ·  1
Jenny BärWas willst du bei der Geburt machen? Das ist 100 mal schlimmer...Diese Schmerzmittel sind viel gefährlicher für dein Baby als ne kleine Spritze!!1 Jahr her   ·  1
Antje SaggauKrankenkasse anrufen, nach einem gescheiten ZA (der auf Angstpatienten und Hypnose spezialisiert ist) fragen und so schnell wie möglich behandeln lassen!1 Jahr her
Andrea SchmidtVersuch es doch mal in einer Klinik, die eine Mund-Kiefer- Gesichtschirurgie-Station hat, die können dir auf jeden Fall helfen. Sorry, aber Tabletten und Zwiebelscheiben sind keine Lösung. Ich wünsche dir viel Glück und baldige Besserung.1 Jahr her   ·  5
Carolin SchmidtAls erstes solltest du nicht so arg viel Medis nehmen. Ich kenne das bin auch ein schisser aber fürs Baby ist das sicher nicht so toll. Die Schmerzen ( und ich finde es gibt keine schlimmeren) sind natürlich genauso bescheiden. Da hilft wohl alles nichts du musst zu einem anderen Zahnarzt gehen. Wenn sie das nicht unter Vollnarkose machen, wäre vllt erstmal ein Antibiotikum gut um das Eiter los zu werden bin aber kein Arzt nur Schisserchen mit bisschen Patientenerfahrung 😂 Wünsch dir auf jeden Fall schnelle und gute Hilfe.1 Jahr her   ·  1
Beatrix Döbler-AlbrechtIch kenne das Problem. In der 8 Woche habe ich mir 2 Weisheitszähne ziehen lassen müssen. Ohne Grosse Schmerzmittel und ich bin auch ein Riesen Angsthase. Es war definitiv nicht schön aber mach einer Woche Schmerzen musste was getan werden uns Medis habe ich bis auf die Antibiotika danach nicht genommen. Bin zwar danach wie ein Boxer rum gelaufen aber ich hatte ruhe. Glaube mir, die Schmerzen unter einer Geburt sind schlimmer als die beim Zahnarzt1 Jahr her

Kommentiere auf Facebook



haushaltsfee-newsletter-gutschein

Jetzt den 10 € Gutschein erhalten:

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Über den Autor

Claudia Haushaltsfee

Es macht mir großen Spaß, alles mögliche zu organisieren. Nicht alleine, weil mich eine perfekte Struktur glücklich macht, sondern besonders deswegen, weil ich so jede Menge Zeit habe für die Dinge, die mir wirklich Spaß machen. Diese Checklisten helfen dir im Haushalt – ich habe sie für dich erstellt!
Bitte folge mir auf meiner Facebook-Seite oder bei Google+.

Schreibe einen Kommentar