10 Tipps für Hygiene im Haushalt

Du solltest in deinem Haushalt immer auf ein hohes Maß an Hygiene achten. Schon mit einem geringen Aufwand sorgst du dafür, dass alles immer möglichst sauber bleibt. Das erhöht nicht zuletzt auch deinen Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden. Viel Erfolg beim Umsetzen der folgenden 10 Tipps für Hygiene im Haushalt!

1. Händewaschen

Im Grunde selbstverständlich, vergisst man es bisweilen doch – dabei ist regelmäßiges Händewaschen sooo wichtig, um Keime fern zu halten. Das gilt insbesondere für die Küche!

2. Hygienische Arbeitsflächen

Unsichtbare Krankheitserreger lauern gerne auf den Arbeitsflächen in deiner Küche. Gib ihnen keine Chance, indem du regelmäßig mit Spülmittellauge drüber wischst.

3. Beim Geschirrspülen immer nachspülen

Du bevorzugst es von Hand zu spülen? Dann ist es besonders wichtig, dass du am Ende nochmal mit klarem Wasser nachspülst. Nur so verhinderst du, dass Keime aus dem Spülwasser sich an deinen Tellern, Löffeln etc. festsetzen.

4. Schneidebretter richtig benutzen

Wenn du gleichzeitig gekochte und rohe Lebensmittel zubereiten möchtest, dann nutze dafür unbedingt konsequent verschiedene Schneidebretter.

5. Kühlschrank 1 x monatlich auswaschen

Im Kühlschrank lagerst du einen großen Teil deiner Lebensmittel – wasche ihn daher mindestens einmal im Monat mit Essigwasser gründlich aus. Abtauen nicht vergessen!

6. Handtücher bei 60 Grad waschen

Handtücher und Geschirrhandtücher solltest du immer bei 60 Grad waschen. Bei Spüllappen sind 90 Grad sogar noch besser, um auf Nummer sicher zu gehen.

7. Putzlappen & Schwämme täglich wechseln

Für eine astreine Hygiene solltest du am besten täglich Spül- und Putzlappen sowie Schwämme wechseln. Gleiches gilt auch für deine Geschirrhandtücher. So kannst du Lappen und Schwämme von Keimen befreien…

8. Hackfleisch direkt verarbeiten

Rohes Hackfleisch musst du direkt am Tag des Einkaufes verarbeiten, um eine Gesundheitsgefährdung komplett auszuschließen.

9. Richtiger Umgang mit Eiern

Eier sollten beim Kauf so frisch wie möglich sein. Im Kühlschrank bewahrst du sie in einem separaten Fach getrennt von den anderen Lebensmitteln auf.

10. Luftfeuchtigkeit als Feind des Staubs

Ein wirksames Gegenmittel gegen den ungeliebten Staub: Ein paar Wasserschalen im Winter auf die Heizung stellen – die erhöhte Luftfeuchtigkeit wirkt Wunder!

Pinterest

Dein Kommentar

Welche der 10 Tipps hast du schon einmal angewendet? Bitte kommentiere unten…

Der Beitrag ist am 5. März 2015 erschienen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

>