Hier ist meine Tagesaufgabe für dich:

Ordne deine CD-Sammlung alphabetisch

Besitzt du noch Musik-CDs oder bist du längst vollkommen auf MP3s oder Streaming-Dienste umgestiegen? Wenn Letzteres der Fall ist, dann hast du heute frei. Ansonsten möchte ich dir vorschlagen, deine CD-Sammlung mal wieder ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen und für eine Ordnung zu sorgen, bei der du zukünftig die gesuchte Scheibe im Nu in der Hand haben wirst. Bist du bereit?

Tipps zu deiner Tagesaufgabe

  1. Räume dein CD-Regal vollständig aus.
  2. Bei dieser Gelegenheit kannst du nicht nur das Regal einmal feucht durchwischen, sondern auch die CDs selbst abstauben.
  3. Jetzt hast du die Gelegenheit, CDs, die du nicht mehr so häufig hörst, auszusortieren. Schließlich müssen nicht alle Scheiben permanent im Wohnzimmer stehen. Die aussortierten CDs kannst du entweder in einer Kiste im Keller lagern, verschenken oder verkaufen. So entsteht auch wieder Platz für neue Tonträger.
  4. Sortiere nun die verbliebenen CDs wieder in das Regal ein. Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten, diese anzuordnen. Ich empfehle dir folgende Handhabung:
    Alben, Maxi-CDs und Sampler bekommen jeweils einen eigenen Bereich
    – In jedem Bereich sortierst du die CDs alphabetisch nach den Interpreten bzw. bei Samplern aufsteigend nach der Zahlenfolge
    – Innerhalb der Interpreten sortierst du die Scheiben alphabetisch nach den Titeln
  5. Alternativ dazu kannst du die CDs auch noch nach Genres einordnen. Was ist deine favorisierte Lösung?