Badezimmer aufräumen und die Ordnung halten – So geht´s | Haushaltsfee.org

Badezimmer aufräumen und die Ordnung halten – So geht´s

Das Badezimmer ist eines der schwierigsten Zimmer in deiner Wohnung. Oft ist es klein, obgleich du viele Dinge wie Handtücher, Kosmetikartikel, Föhn und vieles mehr griffbereit haben musst. Zudem ist es ein Ort, der intensiv genutzt wird und anfällig für Schimmel sowie Bakterien ist. Du solltest daher dein Badezimmer aufräumen und diese Ordnung halten. Mit folgenden Tipps kriegst du dies hin.

Dir und deiner Gesundheit zuliebe: ein ordentliches Badezimmer

Verbringst du viel zu viel Zeit damit, im Badezimmer die notwendigen Pflegeutensilien am Morgen zusammenzusuchen? Musst du erst dein Badezimmer aufräumen, bevor du es gründlich putzen kannst? Erspare dir diesen Stress. Indem du dein Badezimmer ordentlich hältst, gelingt dir die gründliche Reinigungsarbeit leichter. Außerdem findest du so selbst am verschlafenen Montagmorgen immer das, was du gerade benötigst. Wie du am besten im Badezimmer Ordnung schaffen kannst, steht hier.

Alles beginnt mit dem Ausmisten

Um Ordnung zu schaffen, kommst du um ein gründliches Ausmisten nicht herum. Gehe dabei Schritt für Schritt vor und hänge nicht an unnützen Dingen:

  • Checke das Badezimmer systematisch. Gucke in jeden Schrank und in jede Schublade. Was gehört nicht ins Badezimmer und was ist generell unbrauchbar? Verbanne dies aus deinem Badezimmer.
  • Abgelaufene Medizin und Schminke gehören in den Abfalleimer (eventuell Sondermüll).

Badezimmer ordnen und geordnet lassen

Nachdem du alles Unwichtige aus deinem Badezimmer entfernt hast, kommt der zweite Schritt des Aufräumens.

  • Rolle Handtücher platzsparend zusammen.
  • Integriere ein wasserfestes Regal in der Dusche für Duschgel, Seife und Shampoo.
  • Positioniere nur Dinge, die du täglich brauchst, griffbereit.
  • Kaufe kleine Kisten, in denen du Kleinteile wie Haargummis, Tampons etc. ordnest.

Hast du alles ordentlich verstaut und aufgestellt, freue dich über das erfolgreiche Ergebnis deiner Aufräumarbeit. Jetzt gilt es nur noch, die Ordnung zu halten. Dies gelingt dir, indem du künftig alles nach seiner Nutzung sofort an den richtigen Ort stellst. Miste zudem regelmäßig gründlich aus und versuche erst gar nicht, nicht nützliche Utensilien anzusammeln.

Ein neues Wohlbefinden dank ordentlichem Badezimmer

Es mag erstaunlich erscheinen, aber ein aufgeräumtes Badezimmer kann tatsächlich zu deinem Wohlbefinden beitragen. Ohne lange Vorarbeit kannst du Besuch empfangen. Du findest morgens leichter deine Pflegeutensilien und die Reinigungsarbeit geht dir besser von der Hand. Probiere es selbst aus und beginne doch gleich damit, dein Badezimmer aufzuräumen.

Pinterest

Dein Kommentar

Hast du einen weiteren Tipp für die Organisation des Badezimmers? Wie machst du es? Bitte schreibe unten deinen Kommentar.

Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...
>