Wie Checklisten beim Ausmisten helfen

Vielleicht willst du zum ersten Mal ausmisten und weißt nicht, wo du anfangen sollst, oder aber du kennst die Arbeit mit Checklisten bereits und weißt sie zu schätzen. Wer von dem Chaos steht und den Anfang sucht, tut gut daran mit Hilfsmitteln vorzugehen, denn so ein Haufen Zeug kann schon ganz schön erschrecken und vor allem auch demotivieren.

Wo soll ich nur anfangen? Wie gehe ich am besten vor und was haben ich überhaupt schon geschafft?

Checklisten sind in vielerlei Hinsicht hilfreich. Zum einen hast du etwas in der Hand an dem du dich festhalten kannst und das dich etwas beruhigt, zum anderen kannst du aber auch strukturiert vorgehen und eins nach dem anderen abarbeiten.

So unterschiedlich wie unsere Haushalte sind auch unsere Checklisten. Es gibt Checklisten für das ganze Haus, für die Feiertage, den Urlaub, für was immer du brauchst. Es ist beruhigend zu sehen was man alles schon abgehakt und damit erledigt hat und man sieht direkt was noch zu tun ist.

Wir lieben Checklisten und arbeiten selbst sehr gerne und effektiv damit. Schau doch mal in unseren Shop, bestimmt ist auch dir richtige Checkliste für dich dabei. Gerne kannst du auch diverse kostenlose Checklisten herunterladen und ausprobieren, ob es dir zusagt und dich im Alltag entlastet. :-)

Brauchst du Hilfe beim Entrümpeln?

Haushaltsfee bietet regelmäßig Online-Kurse zum Thema Ausmisten an. Du erhältst ausführliche Anleitungen und Checklisten, damit du sofort starten kannst. Dazu Motivation und Unterstützung in einer Facebook-Gruppe. Melde dich hier zu einem kostenlosen Ausmisten Minikurs an…

Dein Kommentar

In welchen Bereichen arbeitest du bereits mit Checklisten?

Rating: 4.3/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...
>