Wohnzimmer

Warum ist Ausmisten so wichtig?

Wie wir bereits wissen, sammelt ein Mensch im Laufe seines Lebens ca. 10.000 Teile an Besitz an. Zu viel zu haben ist nicht immer ein Problem, denn so unterschiedlich wie wir sind, so unterschiedlich wohnen wir auch.

Die einen haben ein großes Haus, die anderen leben eher auf kleinem Raum und wieder andere haben weder Keller noch Abstellraum. 56% der Haushalte verfügen über kaum oder gar keinen Stauraum, sodass sich unweigerlich der Verdacht aufdrängt, das wir einfach zu viel haben.

Weniger zu haben bringt bringt nicht nur den Vorteil mit sich, über mehr Freiraum zu verfügen, wer regelmäßig ausmistet verschafft sich außerdem folgende Vorteile:


Haushaltsfee Tipp: Wo hakt es eher bei dir... Beim Ausmisten oder beim Ordnung halten? Erfahre jetzt 5 Fehler, die du beim Ausmisten unbedingt vermeiden solltest. Die ersten sichtbaren Ergebnisse wirst du schon heute erzielen. Oder: Die 5 häufigsten Probleme, die dich von der Ordnung in deinem Zuhause abhalten .
  • Weniger Kram macht den Kopf freier und die Laune besser.
  • Wer weniger Besitzt, muss weniger Zeit zum Putzen und Aufräumen einsetzen
  • Wenn weniger da ist, fällt auch weniger Unordnung an, denn was nicht da ist, muss nicht verschoben werden, steht nicht herum und staubt nicht ein. ;-)
  • Statt aufzuräumen, kann man einfach mal die Seele baumeln lassen.
  • Wer in Ordnung lebt fühlt sich weniger gestresst und hat mehr Freizeit.
  • Mit deinen ausgemisteten Dingen kannst du anderen eine Freude machen.
  • Mit mehr Raum zum Atmen kannst du besser denken, du fühlst dich wohler und bist dadurch viel lieber Zuhause.

Wer sich ein Wohlfühlzuhause schafft, kommt gerne Nachhause und kann sich besser entspannen. Lebst du in Ordnung, lösen spontane Gäste Freude aus und nicht die panische Suche nach einer Ausrede. ;-) Wie du siehst ist Ausmisten in vielerlei Hinsicht wichtig und hilfreich, also bleib dran und tu es für dich! :-)

Brauchst du Hilfe beim Entrümpeln?

Haushaltsfee bietet regelmäßig Online-Kurse zum Thema Ausmisten an. Du erhältst ausführliche Anleitungen und Checklisten, damit du sofort starten kannst. Dazu Motivation und Unterstützung in einer Facebook-Gruppe.

Pinterest

Dein Kommentar

Was ist dein Schlüsselerlebnis in Puncto ausmisten und wie hat sich dein Leben verändert, seit dem du auf dem Weg bist?

Rating: 5.0/5. Von 41 Abstimmungen.
Bitte warten...
  • Doris Tüchler sagt:

    Also ich kämpfe sehr mit dem Thema, weil ich in der Kindheit oft bei meinen Großeltern und meiner Tante war. Da habe ich viel vom Krieg gehört und habe bis vor kurzem alles mögliche aufgehoben. Zum Beispiel habe ich alte schäbige Kleidung in Einzelteile zerlegt. Knöpfe runter, Zippverschlüsse, Spitzen, Bänder,… Also das habe ich schon zum Teil geschafft. 15 Bananen-schachteln sind im vorigen Jahr dank Eurer Hilfe aus meinem Haus “abgereist”, inzwischen habe ich mich zu den Spielsachen von meinen 3 Kindern vorgearbeitet! Danke dem ganzen Team!

  • >