Bügeln – 16 Tipps für faltenfreie Ergebnisse

Bügeln ist nicht jedermanns Ding. Auch gehen häufig die Meinungen auseinander, was alles gebügelt werden sollte. Aber egal, ob jemand nur Blusen und Hemden bügelt oder der halbe Kleiderschrank aus gebügelter Kleidung besteht, können ein paar Tipps die Arbeit erleichtern. 

Vorbereitungen

Auf gute Beleuchtung achten

Zum Bügeln sollte immer genügend Licht vorhanden sein, um auch kleine Falten in der Kleidung zu erkennen.

Bügelwäsche vorsortieren

Sortiere die Bügelwäsche nach Material vor. Verschiedene Materialien wie Baumwolle, Synthetik oder Seide müssen bei unterschiedlichen Temperaturen gebügelt werden.

Sprühflasche bereithalten

Wäsche solltest du im leicht feuchten Zustand bügeln. Halte daher eine Sprühflasche mit destilliertem Wasser bereit. Auch Falten kannst du durch Einsprühen besser rausgebügeln.

Bügel griffbereit haben

Halte für Hemden und Blusen Kleiderbügel bereit, damit du diese nach dem Bügeln direkt aufhängen kannst.

Auf deine Haltung achten

Stelle beim Bügeln ein Bein auf einen Schemel. Dies vermeidet einseitige Belastung und schützt dich vor Rückenschmerzen.

Bügelbrett

Richtige Arbeitshöhe wählen

Das Bügelbrett sollte auf die richtige Höhe eingestellt werden, damit du in angenehmer aufrechter Haltung arbeiten kannst.

Guten Bügelbrettbezug verwenden

Durch einen speziellen Bezug mit Alufolie wird die Wärme des Bügeleisens reflektiert und liefert ein besseres Ergebnis.

Bügeleisen

Passende Temperatur wählen

Auf den Etiketten der Kleidung gibt es Hinweise zum Bügeln. Dort findest du als Symbol auch die richtige Bügeltemperatur.

Dampf einsetzen

Hast du ein Dampfbügeleisen? Dampf beschleunigt das Bügeln, da die Bügelwäsche zunächst leicht angefeuchtet wird, um dann die Knitter und Falten zu glätten.

Bügelwäsche

Wäsche richtig aufhängen

Bereits beim Aufhängen der Wäsche ans Bügeln denken. Daher die Wäsche immer am Saum aufhängen.

Vortrocknen im Badezimmer

Trockne empfindliche Kleidungsstücke direkt vor dem Bügeln im Bad. Durch die höhere Luftfeuchtigkeit gehen dann die Falten beim Bügeln leichter raus.

Feucht bügeln

Feuchte Wäsche lässt sich leichter bügeln als trockene.

Weichspüler verwenden

Die Verwendung von Weichspüler ist umstritten. Viele schwören allerdings darauf, weil es das Bügeln erleichtern soll.

Auf links bügeln

Dunkle Wäsche solltest du auf links bügeln, um sichtbare Abdrücke und Verfärbungen zu vermeiden.

Bügelautomaten

Wenn dir bügeln überhaupt keinen Spaß macht oder du große Mengen an Bettwäsche bügeln musst, kann dir vielleicht ein Bügelroboter helfen. Mit Bügelautomaten für den privaten Gebrauch kann der Prozess des Bügelns vereinfacht werden. (mehr zu Robotern für den Haushalt…)

Bügelpuppe

Die Wäsche spannst du auf eine beheizbare Puppe, die dann das Kleidungsstück glättet. Die Bügelpuppe besitzt einen menschenähnlichen Torso, weshalb sich alle Oberteile sehr gut bügeln lassen. Das feuchte Kleidungsstück spannst du auf die Bügelpuppe auf und ziehst es in die richtige Position. Um den Torso befindet sich ein Blähsack, welcher auch in die Ärmel hingezogen werden muss. Anschließend betätigst du nur noch einen Knopf und den Rest übernimmt der Automat. Der Blähsack wird durch ein Heizgebläse mit warmer Luft aufgeblasen. Dadurch spannt sich das Kleidungsstück gleichmäßig auf. Dieser gleichmäßige Druck auf die Textilien zieht das Gewebe glatt. Auch Hosen kannst du mit der Bügelpuppe glätten, indem du die Hose einfach über den Hosenblähsack ziehst. Innerhalb weniger Minuten sind die Kleidungsstücke faltenfrei.

Bügelmaschine/Heißmangel

Mit der Heißmangel gibt es einen weiteren Automaten, der mit Walzen arbeitet. Damit kannst du Tischdecken und Bettwäsche sehr gut glätten. Die Wäsche wird in die Walze eingelegt und den Rest übernimmt der Automat. Bügelautomaten nehmen dir das lästige Bügeln vollständig ab und du benötigst nur noch wenige Handgriffe, um faltenfreie Wäsche zu erhalten. Ein Bügeleisen ist dann nicht mehr notwendig. Dennoch handelt es sich bei den Bügelautomaten um eine größere Investition, so dass eine Anschaffung gut überlegt sein sollte. Bügelautomaten sind leicht zu handhaben, ersparen sehr viel Zeit und liefern faltenfreie Kleidung.

Dein nächster Schritt: Erfahre, wie du ein verschmutztes Bügeleisen mit Hausmitteln reinigen kannst.

Facebook-Umfrage

Umfrage: Was muss unbedingt gebügelt werden? Wenn du bei Facebook bist, melde dich gerne zu der Gruppe an, ich schalte dich schnellstmöglich frei.

Pinterest

Dein Kommentar

Was bügelst du und was nicht? Bitte kommentiere unten…

Der Beitrag ist am 24. August 2017 erschienen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

>