18 Dinge, die Du sofort wegwerfen (oder weitergeben) kannst

Im Keller türmen sich die Kartons, die zum Versenden von Päckchen genutzt werden können. Der Stapel Zeitungen im Wohnzimmerschrank wächst stetig weiter. Da stehen lauter tolle Dinge drin, die nochmal nachgelesen werden können. Beim Thema Ausmisten zucken viele erstmal zusammen und wissen weder ein noch aus. Das ist auch oft der Grund, warum sich das Starten immer und immer wieder verzögert, obwohl du längst beginnen willst. Heute gebe ich dir sieben Bereiche an die Hand, in denen du ohne viel Nachdenken zu müssen, direkt loslegen kannst. Die Kategorien sind einfach zu handhaben und nicht emotional behaftet, was bedeutet, dass es dir leicht fallen sollte, eine schnelle Entscheidung zu treffen. Packen wir es an und beginnen mit dem Wegwerfen!

Papierkram entsorgen

Gebrauchsanweisungen

In Zeiten des Internets, ist es längst nicht mehr nötig, all diese Heftchen aufzuheben, denn mit der korrekten Bezeichnung findest du das komplette Heft auch zum Download als PDF oder kannst es zumindest online einsehen. Also wozu die Platzverschwendung? Beginne mit Papierkram ausmisten.

Alte Zeitschriften & Zeitungen

Back- und Kochzeitschriften, Einrichtungsmagazine oder Gesundheitsheftchen finden sich in jedem Zimmer. Alles was du schon durchgelesen hast und nicht mehr lesen wirst, sowie alle Zeitungen die du seit Jahren einmal lesen wolltest und weiterhin ungelesen sind, können weg. Du weißt selbst, dass du sie nicht mehr lesen wirst. Für die ein oder andere interessante Seite, kannst du einen Ordner anlegen, der Rest kann in den Müll, als Malunterlage oder für den Kamin verwendet werden. Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich außerdem, deine Abos zu überprüfen und gegebenenfalls zu kündigen. So sparst du nicht nur Papiermüll, sondern hast auch wieder mehr Geld in der Haushaltskasse.

Verjährte Unterlagen

Ja es nervt, aber du musst nur einmal ein System in deine Unterlagen bringen. Von dann an wird alles viel einfacher laufen und wenn du dran bleibst, beherrschst du das Papierchaos für immer. Prüfe, welche Unterlagen weg können und welche wichtigen Unterlagen du behalten musst. Alles was verjährt oder schon bearbeitet ist, kann deinen Haushalt erleichtern.

Erfahre hier, wie du deinen Papierkram organisierst

Wegwerfen in der Küche

Tee, Kaffee, Kräuter & Gewürze

Für das indische Gericht hast du ein besonderes Currypulver besorgt und für das chinesische Menü kam Kreuzkümmel ins Haus. Danach wanderten die Gewürze ganz hinten in den Schrank. Sind sie älter als 6 Monate, verlieren sie an Aroma. Halte deine Gewürze und Co. stets auf dem neusten Stand und lagere diese am besten luftdicht und dunkel.

Tipps zur Organisation deines Vorratsschranks…

Kaputtes Geschirr

Hier eine abgesprungene Ecke, dort ein Kratzer in der Oberfläche und das Muster ist kaum noch zu sehen. Der nächste Polterabend kommt bestimmt. Diese Teile kannst du getrost wegwerfen.

Unnütze Küchengeräte

Alles was du doppelt hast und nicht brauchst oder nicht nutzt kann weg. Besonders Dinge die du mit kleinem Geld wiederbeschaffen kannst, oder du von Familie oder Freunden für den ein- bis zweimaligen Gebrauch leihen kannst. Vielleicht hast du sogar ein Multifunktionsgerät zuhause, welches deine Waage und den Küchenraspel ersetzt. Und statt des Eierkochers geht auch einfach ein vorhandener Topf. Schaffe Platz in deiner Küche!

Wegwerfen im Bad

Medikamente

Die einen werden vom Arzt verschrieben, die anderen kaufen wir auf Vorrat und wenn wir wieder gesund sind, verfrachten wir Medikamente meist im Medizinschrank. Alle Arzneien, deren Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, werden direkt entsorgt. Offene Tropfen oder Salben sollen nach dem Öffnen ebenfalls nach einem gewissen Zeitraum (meist nach 8 Wochen) entsorgt werden.

Abgelaufene Pflege- und Kosmetikprodukte

Wie bei den Medikamenten verhält es sich auch bei der Kosmetik. Pflegeprodukte sollten nach dem Öffnen nur 6-12 Monate in Gebrauch sein. Nach Ablauf dieser Zeit kann sich nicht nur die Konsistenz und der Geruch verändern, das Produkt verliert auch an Wirkung und kann im schlimmsten Fall sogar negative Auswirkungen haben. Was du nicht regelmäßig nutzt, kann weg.

Wegwerfen im Wohnzimmer

Bücher & CDs

Hast du geschenkte Bücher, die du noch nie gelesen hast oder Bücher, die du nicht so toll fandest? Dann gebe sie in die örtliche Bücherei oder in einen öffentlichen Bücherschrank und schaffe Platz für Neues. Ebenso verhält es sich mit CDs – nicht mehr gehört nehmen sie nur Platz im Regal weg.

Wegwerfen im Schlafzimmer

Kleidung

Hast du Sachen im Kleiderschrank, die du schon länger nicht mehr angezogen hast? Dann ist es an der Zeit, dich von ihnen zu trennen. Du musst sie ja nicht gleich wegschmeißen. Verkaufen oder Spenden sind zwei tolle nachhaltige Optionen für ausgemistete Kleidung.

Tipps zu Ordnung im Kleiderschrank findest du hier…

Knöpfe

An neu gekauften Kleidungsstücken finden sich oft Ersatzknöpfe, die alle fleißig aufgehoben werden. Doch mal im Ernst – wie oft hast du diese benötigt? Wahrscheinlich hebst du noch Knöpfe auf, von denen das Kleidungsstück gar nicht mehr existiert. Weg damit!

Socken über Socken

Kannst du 6 Monate leben, ohne Socken waschen zu müssen? Wenn du diese Frage mit Ja beantwortest, hast du definitiv zu viele davon! Wer regelmäßig Wäsche wäscht, kommt mit viel weniger aus und hat dafür viel mehr Platz in der Kommode.

Schmuck und Accessoires

Geschmäcker verändern sich mit der Zeit, so kann es sein, dass dir der Gürtel, den du vor 3 Jahren mit Vorliebe getragen hast, heute nicht mehr gefällt. Das macht garnichts, denn er hatte seine Zeit und seinen Zweck erfüllt, indem er dich damals glücklich gemacht hat. Nun darf er gehen und mit ihm, sämtliche Ohrringe, Seidenschals, Handschuhe usw. Frage dich in Zukunft vor dem Kauf neuer Accessoires: Werde ich dieses Stück auch wirklich tragen? Womit möchte ich es kombinieren? Kommt ein passender Anlass oder wandert es nur ins Schmuckkästchen?

Wegwerfen im Kinderzimmer

Spielsachen

Mit Kindern sammeln sich immer viele Spielsachen an. Es gibt sicher Dinge, denen die Kinder entwachsen sind oder die kaputt sind. Diese Dinge kannst du getrost aussortieren.

Wegwerfen im Keller

Kartons

Hast du im Keller ein geheimes Kartonlager? Bis auf zwei Kartons, wenn du wirklich mal etwas verschicken möchtest, kann der Rest in den Papiermüll. Der Mythos, dass man Elektronik nur mit Karton reklamieren kann hält sich seit Jahrzehnten wacker, dem ist aber nicht so. Der Karton ist einzig und allein dann wichtig, wenn du vor hast, dein Gerät irgendwann mal gewinnbringend zu verkaufen. Ist dies nicht der Fall, kannst du alle Gerätekartons guten Gewissens entsorgen und dich am Stauraum erfreuen, den du dadurch gewinnen wirst.

Doch warte… wenn du richtig mit dem Ausmisten durchstarten willst, hebe vier große Kartons für die 4-Boxen-Strategie auf.

Schrauben, Dübel und Nägel

Wie viele verschiedene dieser Materialien lagern in deinem Keller, weil man diese mal brauchen könnte? Überlege dir, wann du das letzte Mal etwas davon gebraucht hast und dann reduziere deine Bestände.

Erfahre hier, wie du Ordnung in dein Werkzeug bringst…

Batterien

Überall fliegen leere Batterien herum? Einsammeln und zum nächsten Händler bringen. Diese nehmen die Batterien an und entsorgen sie fachgerecht.

Alte Kabel und Ladegeräte

Geben unsere Elektrogeräte den Geist auf, entsorgen wir sie meist recht schnell. Was dabei oft vergessen wird sind die Zubehörteile, sowie die zugehörigen Kabel. Oft bleiben diese bei Geräten mit festem Standort sogar weiterhin in der Steckdose und verursachen dort unnötige Stromkosten. Schaue daher durch, ob du zu all deinen Geräten die passenden Kabel hast und trenne dich von übrig gebliebenem Kabelsalat.

Brauchst du doch etwas Starthilfe, dann lade ich dich herzlich ein, an meinem Ausmist-Kurs teilzunehmen. Gemeinsam mit vielen Gleichgesinnten misten wir Schritt für Schritt Ungeliebtes und Ungenutztes aus und gehen so immer mehr den Weg in ein neues Wohlfühlzuhause.

Dein nächster Schritt: Bist du auf den Geschmack gekommen? Hier findest du eine Liste mit 50 Dingen, die du sofort ausmisten kannst.

Facebook-Umfrage

Umfrage: Von wie vielen Gegenständen hast du dich heute getrennt? Wenn du bei Facebook bist, melde dich gerne zu der Gruppe an, ich schalte dich schnellstmöglich frei.

Pinterest

Was du sofort wegwerfen kannst

Dein Kommentar

Na, bist du jetzt motiviert? Was willst du heute noch ausmisten? Bitte kommentiere unten…

Der Beitrag ist am 15. Juli 2020 erschienen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

>