Dunstabzugshaube reinigen… Den Fettfilter einfach in die Spülmaschine

Saftige Steaks, knusprig gebratene Pommes frites, deftige Kohlsuppen und viele weitere Köstlichkeiten aus der Küche hinterlassen Gerüche. So lecker das Essen auch sein mag, die Geruchsentwicklung ist oft eine unangenehme Begleiterscheinung. Eine Dunstabzugshaube fängt Gerüche ab und nimmt ferner das Fett auf. Doch dies kann nur funktionieren, wenn der Fettfilter sauber ist. Hier kannst du nachlesen, wie du den Fettfilter am besten reinigst.

Auf den ersten Blick mag die Dunstabzugshaube sauber aussehen. Sie befreit deine Küche von unangenehmen Gerüchen durchs Braten und Frittieren, in dem der Filter das Fett aus der Luft anzieht. Ist er stark verschmutzt, nimmt die Leistung des Dunstabzugs drastisch ab. Das bedeutet eine intensive Geruchsentwicklung beim Kochen und mehr Fettflecken in der Küche. Dies ist nicht nur unappetitlich, bei Umlufthauben besteht sogar die Gefahr, dass sich Schimmelsporen bilden. Wird das Gerät ungereinigt angeschaltet, können diese eingeatmet werden und allergische Reaktionen provozieren.

Abluft oder Umluft?

Dunstabzugshauben enthalten Filter, die der angesaugten Luft Fett entzieht. In der Regel wird hierfür ein wiederverwendbarer Metallfilter verwendet. Diese Metallfilter kannst du entweder von Hand oder in der Spülmaschine reinigen.

Bei Hauben mit einem Abluftsystem wird der Kochdunst direkt ins Freie leitet. Bei diesen Modellen ist nur ein Metallfilter eingebaut. Umlufthauben dagegen führen die angesaugte Luft zurück in die Küche. Hier ist zusätzlich ein Aktivkohlefilter zum Absorbieren von Kochgerüchen eingebaut.

Dunstabzug wird abgewischt

Dunstabzug und Fettfilter reinigen

Gehäuse und Aktivkohlefilter

Das Gehäuse der Dunstabzugshaube einfach mit einem feuchten Lappen und einer Seifenlauge reinigen. Bei Gehäuseteilen ohne Aluminium kann eine Sodalösung wirkungsvoll Fettflecken beseitigen. Edelstahlhauben sind besonders empfindlich gegen Fingerabdrücke und müssen gesondert gepflegt werden.

Etwa alle drei Monate sollte außerdem der Aktivkohlefilter der Umlufthaube ausgetauscht werden, um eine zuverlässige Funktionsweise des Geräts sicherzustellen.

Wichtig: Wie häufig du die Dunstabzugshaube putzen solltest, hängt von deinen Kochgewohnheiten ab. Kochst du täglich, wäre dein Turnus z. B. alle 4 Wochen. Um dran zu bleiben, kannst du diese Aufgabe in deinen Putzplan integrieren.

Metallfilter: Ab in die Spülmaschine

Einige Fettfilter aus Metall kannst du in der Spülmaschine reinigen. Sollten die Filter nur ein wenig verschmutzt sein, kannst du sie senkrecht in die Spülmaschine stellen. Waagerecht legst du sie hinein, wenn starke Verschmutzungen bestehen. Anschließend suchst du nur noch das Intensivprogramm deiner Spülmaschine aus. Während das Gerät seine Arbeit erledigt, kannst du die Abzugshaube noch mit einem Küchentuch auswischen. Dort, wo der Filter aufliegt, kann sich Fett sammeln.

Reinigung der Metallfilter von Hand

Lass Wasser in deine Spüle ein und gib eine hochkonzentrierte Mischung aus warmen Wasser und Spülmittel hinein. Ist ein extremer Fettfilm vorhanden, kannst du zudem zu Abflussreiniger-Granulat greifen oder den Filter mit einem Küchen-Fettlöser behandeln. Der Filter sollte mindestens eine Stunde in dieser Reinigungslösung verweilen. Dann nimmst du eine Spülbürste und entfernst Reste vom Fett mechanisch. Mit klarem Wasser abspülen und mit einem Küchentuch abtrocknen.

Dein nächster Schritt: Wie du Kalkflecken in der Spüle entfernst, erfährst du hier…

Facebook-Umfrage

Umfrage: Wie oft reinigst du den Filter der Dunstabzugshaube? Wenn du bei Facebook bist, melde dich gerne zu der Gruppe an, ich schalte dich schnellstmöglich frei.

Pinterest

Dein Kommentar

Hast du auch einen Dunstabzug? Fällt dir das Reinigen leicht? Ich freue mich auf deinen Kommentar unter dem Beitrag.

Der Beitrag ist am 16. Januar 2017 erschienen.

  • Ich verwende meinen HD-Reiniger (ph Wert 12!) mit ca 1/3 Wasser verdünnen, löst nach ca 2 Minuten sogar 10 Jahre altes (meist trockenes) Fett auf! Nicht auf Alu verwenden, aber zB. auf Edelstahl!!!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    >