11 sehr einfache (aber effektive) Hausmittel gegen Sodbrennen

Sodbrennen sind ein unangenehmes Leiden, von dem immer mehr Menschen betroffen sind. Das liegt nicht zuletzt an unserem hektischen Leben und damit verbundenen schlechten Gewohnheiten bei der Nahrungsaufnahme. Vorbeugen kannst du Sodbrennen unter anderem durch mehr Bewegung, langsames und bewusstes Essen, weniger Alkohol und Gewichtsreduzierung. Auch das Rauchen solltest du wenn möglich aufgeben. Doch sind sie erst einmal da, helfen natürlich alle vorbeugenden Maßnahmen wenig. Mit den folgenden 11 Hausmitteln gegen Sodbrennen verschaffst du dir kurzfristig Linderung – ohne extra zur Apotheke laufen zu müssen.

1. Natron / Backpulver

Löse einen halben bis ganzen Teelöffel des vielfältig einsetzbaren „Wundermittels“ Natron (77 Tipps zu Backpulver im Haushalt) in einem Glas Wasser auf und trinke die Mischung. Diese Methode ist sehr effektiv, jedoch solltest du sie nicht zu häufig anwenden.

2. Knoblauch

Knoblauch ist nicht nur generell sehr gesund, sondern auch ein beliebtes Hausmittel gegen Sodbrennen (siehe auch: 9 Tricks für Knoblauch im Haushalt). Nimm dir eine rohe Knoblauchzehe und zerkleinere sie in einer Tasse mit verdünntem Apfelessig – die heilsame Wirkung wird nicht lange auf sich warten lassen.

3. Äpfel oder Apfelessig

„An apple a day keeps the doctor away“ lautet ein bekannter Spruch. Nach dem Verzehr eines leckeren Apfels sollten auch deine Sodbrennen im Idealfall innerhalb weniger Minuten verschwunden sein. Eine ähnliche Wirkung kannst du auch erhalten, indem du zwei Esslöffel Apfelessig in ein halbes Glas Apfelsaft gibst und diese Mixtur trinkst. Zeigt die Apfelmethode bei dir keine Wirkung, dann kannst du es alternativ dazu auch mit Bananen oder rohem Weißkohl probieren.

4. Mandeln

Für eine Neutralisierung der Magensäure sorgt das Essen von Mandeln. Ungefähr 20 Stück reichen schon, um nach etwa 20 Minuten weitestgehend beschwerdefrei zu sein.

5. Senf

Das hättest du vermutlich nicht gedacht! Auch Senf kann hervorragend gegen Sodbrennen helfen. Löse ein Löffelchen Senf in einem halben Glas Wasser auf und trinke die Mixtur. Schon wenige Minuten später sollte es dir wesentlich besser gehen.

6. Zimt

Ein in eine Tasse kochendes Wasser gegebenes Löffelchen Zimt kann eine erstaunliche Wirkung entfalten. Nach dem Umrühren und Abseihen einfach trinken und staunen. Siehe auch: Dafür hast du Zimt noch nie verwendet.

7. Ingwer oder Ingwertee

Ein Teelöffel geraspelter Ingwer, zwei Teelöffel Honig und ein Teelöffel Zitronensaft aufgelöst und gemischt in 250 Milliliter warmem Wasser ergeben ein zuverlässiges Mittel gegen Sodbrennen. Ähnlich wirksam gegen die Beschwerden ist das Trinken von Ingwertee, am besten direkt nach den Mahlzeiten. Gleiches gilt auch für Kümmeltee sowie Fencheltee.

8. Kamillentee

Dass Kamillentee eine beruhigende Wirkung hat, ist allgemein bekannt. Auch gegen Sodbrennen kann er helfen. Wenn du häufiger von diesem Leiden betroffen bist, empfehle ich dir, schon vorbeugend mehrmals täglich nach den Mahlzeiten eine Tasse Kamillentee zu trinken.

9. Wasser

Auch ein einfaches Glas Wasser kann bei Sodbrennen eine große Hilfe sein. Dadurch werden Speiseröhre und Magen ordentlich durchgespült und die Beschwerden dadurch deutlich gelindert.

10. Gemüsesäfte

Eine beruhigende Wirkung auf den Magen haben Gemüsesäfte wie zum Beispiel Tomatensaft oder Selleriesaft. Papayasaft kann ich dir ebenfalls ans Herz legen. Am besten helfen die Säfte, wenn du sie direkt nach dem Essen trinkst.

11. Milch

Du spürst, dass die lästigen Sodbrennen mal wieder im Anmarsch sind? Dann solltest du zu einem halben Glas Milch greifen. Das Brennen wird dadurch auf der Stelle bekämpft. Auch der Verzehr von Joghurt kann bei Sodbrennen helfen.

Bilder für Pinterest

Rating: 4.8/5. Von 31 Abstimmungen.
Bitte warten...
>