Hausmittel bei trockenem Husten?

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

Hallo Mädels, mein Mann und die Kinder (6J und 10 Monate) leiden nachts an trockenem Husten. Besonders schlimm bei der Kleinen, weil sie davon immer wieder wach wird. Ich tippe auf die trockene Heizungsluft als Übeltäter.
Wie haltet ihr die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung konstant? Tasse Wasser auf der Heizung hat nicht so gut funktioniert.
Vielen Dank für euren Rat!
Gruß, Sandra
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Ich würde sagen kurz vor'm schlafen gehen gut durchlüften und dann 2-3 saubere Geschirrtücher gut ausgewrungen über die Heizung hängen.. Niemals die Heizung anstellen..das ist Gift für die Bronchien .. lieber schön einkuscheln ... Gute Besserung ... ☺

Die Kinder vor dem zu Bett gehen in ein übelst zugequamltes Badezimmer setzen ein paar Minuten also vom heißen Wasser natürlich....Das lindert den Reiz eine ganz weile und zur Heizung leider keine Ahnung ist bei mir anders.

einige Salbeibonbons über den Tag lutschen, 2 Esslöffel Olivenöl und 3 Tropfen Ysopöl. Mehrmals täglich die Brust einreiben. Ysop lindert. Vor dem Schlafengehen gut lüften und die Heizung nicht unter 16°- 14° drehen. Das reicht. Bei zu kalter Luft ist das Atmen trotz feuchter Laken usw. schwer zu ertragen. (Eigene Erfahrungen.). Die kalte Luft kann sich auch im Körper nicht so schnell erwärmen und die Erkältungsgefahr ist erhöht. Die Abwehrkräfte kann man durch versch. Methoden, die Du sicher kennst auch noch dazu stärken. Alles Gute Euch allen. :)

Ich hab das seit Wochen nachts schlimm. Stelle jetzt immer einen Eimer heisses Wasser mit Kamillenbeutel auf den Nachttisch, seit dem Schlaf ich wieder. Brauchte allerdings auch Kortisonspray, da die Bronchien durch das nächtliche Husten schon entzündet waren....lüften natürlich auch gründlich vorn schlafen

Feuchte Handtücher,und Ne Schüssel mit kochendem Wasser und frischen thymian. Ich mag auch luftbefeuchter! Aber Achtung !!!!! Wenn sie nicht regelmäßig gereinigt werden ist es viel schlimmer weil sich Bakterien bilden!!! Also dringend regelmässig reinigen!

Luftbefeuchter! Wirkt bei uns auch toll. Hab einen in den man zusätzlich öle vernebeln kann.

Bei uns hilft super gegen Reizhusten in der Nacht Phytohustil. Ist ein pflanzlicher Hustenstiller, der aber nicht, wie die klassischen dann alles schlimmer macht. Er nimmt einem nur den quälenden unproduktiven Husten.

Lüften! An die Heizung so Gefäße für Wasser! Und für Nachts jetzt feuchte Lappen aufhängen. Und a Schälchen mit klein geschnittener Zwiebel nebens Bett.

Ich haenge die Waesche im Winter in den Kinderzimmern auf, um das zu verhindern. Klappt bisher ganz gut.

Ich habe immer mehrere feuchte Handtücher auf einem Wäscheständer neben das Bett gestellt.

Ich hab mir einen Luftbefeuchter gekauft! Hilft super!!! Auch wenn mein Kleiner mal erkältet ist...

Heizung aus ... Und Fenster auf .... Und bei offenem Fenster schlafen hilft immer

Feuchte Handtücher und ich hab dann immer noch 2 Tropfen Babix drauf getreufelt

Ich schwöre auf Zwiebel neben Bett. Stinkt zwar sehr aber es löst den Husten.

Heizung nur auf 18 Grad nachts. Rechtzeitig runterdrehen. Versuche 3x am Tag Stosslüften zu machen, d.h. die Fenster ganz auf u NICHT auf kipp. Das kühlt nur die Fensterlaibung aus u ist dann Grundlage für Schimmel. Und vorm Schlafen sowieso fett lüften. Das sollte langen.

Nasse Wäsche im zimmer aufhängen. Wir haben für das Zimmer der kleinen ein Luftbefeuchter gekauft

Heizung im schlafzimmer aus und vor dem schlafen gehen viertel Stunde gut durchlüften. Heizungsluft ist gift zum schlafen die ist bei uns nur im bad und im Wohnzimmer an

Mein Vater hat früher immer nen Topf voll Wasser auf die Heizung gestellt😂😂, ne ernsthaft, ich stell den wascheständer ins Zimmer 😊

Wasser aufkochen, Schüssel mit Thymian Gewürz nahe des Bettes stellen. Nur aufpassen, dass die kleinen dann schon schlafen wg dem noch heissem Wasser.

Feuchtes Handtuch auf dem Heizkörper falls vorhanden. An sonstigen einen zimmer Brunnen.

Ich hab meine Wäsche in dem Zimmer getrocknet. Hat sehr gut geholfen. Unser Arzt hat uns dazu geraten.

Fenchelhonig einen tellöffel nimmt den reizt im Hals weg

Luft-/Raumbefeuchter bei Google eingeben. Es gibt unterschiedliche Geräte und die Zimmer gut durchlüften vorm schlafengehen.

Feuchtes Tuch mit wick beschmieren und das über den Heizkörper hängen

Was auch sehr gut ist und mir geholfen hat ist Manual Honig. Bekommt man im Reformhaus, gibt auch Lutschbonbons.