2 Jahre her

Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin Alice-Verena fragt:
"Wer hat einen Tip, wie ich meine Kinder 7 & 4 Jahre dazu bekomme Medizin zu nehmen? Derzeit geht's um Hustensaft. Danke"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Ich habe die Medizin mit Zucker vermischt oder auf einem Würfelzucker getropft.

Nicht diskutieren! 😉 wir nehmen das, damit es und besser geht und das ist wichtig! Fertig! 🙈 da bin ich nicht anzubringen!

Also wir erzählen immer eine Geschichte : "Im Hustensaft sind Mini kleine Ritter drin die gegen die bösen Hustenpiraten kämpfen wollen damit es Dir besser geht. ...." sie glauben es😉 Danach darf man einen kleinen Aufkleber auf die Packung kleben für einen gewonnenen Ritterkampf😉.....nach 5 bis 6 Aufklebern geht der Husten ja meist auch schon bissi besser.

Erklären das Medikamente nicht schmecken müssen sondern helfen sollen. Anschließend kann man den Kindern ruhig eine kleine Süßigkeit nach Wahl geben.

Unter den Whisky mischen!

Ich muss sagen, hab absolut keine Probleme im Gegenteil. Ich muss aufpassen das sie nicht zuviel nehmen. Aber meine sind sowieso vom anderen stern, den die gehen auch leidenschaftlich gern zum Arzt.

wir hatten Brausetabletten zum auflösen, das war dann lustig u. o.k. ich glaube von Prospan. Ansonsten mochte meine Tochter in dem Alter besonders den selbstgemachten Hustensaft aus Zwiebeln und Kluntjes auf kaltem Weg. Der schmeckt super u. wirkt genauso.

Im Kh zu den kleinen sagen wir es ist Zaubersaft, da es die Beschwerden wegzaubert. Tu es in ein hübschen Becher und stell was zum Nachtrinken bereit. Oder sag noch einen Spruch dazu vorweg auf.

Prospansaft schmeckt den meisten Kindern ganz gut

Also mit der Medikamenten-Spritze dich selber in den Mund spritzen ging immer prima

Zwiebelsaft mit honig schmeckt meiner (5) trotz zwiebelphobie und hilft. Und ja sie weiß dass da zwiebeln drinne sind. Rezept googlen.

Viele Medizin darf man nicht mit Saft oä mischen Versuch es wirklich mit der Spritze

Auf ein Stück Zucker 😉

ich mach es immer mit einer aufziehbaren spritze die es im fiebersaft gibt damit klappt es super bei uns

mucosolvansaft mit beerengeschmack... hab ich heut noch...und sagen das ist ein spezialdrink ...hilft mit seit 33 Jahren würd ich auch bei meinen kids machen

Eine ganze Zwiebel würfeln und mit kandiszucker in ein gut verschließbares Glas je 3 mal abwechselnd Schichten. Im Kühlschrank 2-3Tage durchziehen lassen. Dem Saft dann als Hustensaft alternativ geben. Das hilft 100%

Also das ist jetzt nicht wirklich besonders ausgewogene Ernährung aber uns wurde von der Apothekerin empfohlen einen kaffeelöffel nutella in den Mund und dann das Medikament rein. Das süße nuzella übertuncht den Geschmack des Medikaments. Bei uns funktioniert das super.

ich lass meinen Sohn immer die Nase zuhalten, dann schmeckt es nicht so eklig oder wir benützen die Spritze vom Nurofen-Saft

Wenn es mit Hustensaft gar nicht klappt. Monapax versuchen wenn das Kind Lakritzgeschmack mag. Sonst in eine Spritze und in den Mund rein. Was super hilft sind auch Brustwickel. Einfach mal googlen. Danach zur Nacht mit Thymian - Öl von Wala einreiben. Das ist eigentlich ein Badezusatz besteht nur aus Oliven- und Thymianöl.. Homöopathie geht auch z.B. Brýonia. Kommt aber auf den Husten an. Schüssler Salze sind einfach in der Anwendung und das mögen Kinder auch.

Ich hab mit meinen Kindern immer angestossen (kind medi ich was anderes in kleine gläser)und trinken bereitgestellt zum nach trinken

Probier mal nen Saft mit Thymian. Hat uns gut geholfen und schmeckt ganz gut

Meine Stiefmutter hat den Kräuter Hustensaft bei meinem kleinen Bruder immer in den Kräuter Tee gekippt :D er hat ihn restlos ausgetrunken ^^ ohne das er es gemerkt hat

Das Problem habe ich auch. Ich mische den Hustensaft immer in einer Tasse mit bischen Tee.

Wir hatten lange keine Probleme damit, seit ca. 1 Jahr schon. Aber deine Kinder sind in einem Alter wo sie durchaus verstehen können, dass Medizin nicht schmecken muss. Allerdings haben wir auch immer etwas zum trinken bereit stehen für danach und sie (6 Jahre) bekommt es auch mit der Spritze, allerdings eher weil ich es besser dosieren kann...

Bei Husten hilft der Zwiebelsaft ganz gut, und gegen Schnupfen häng ich Säckchen mit geschnittener Zwiebel in Kopfnähe auf oder stell ne Schüssel mit heißem Wasser und max. 3 Tropfen Babix ins Kinderzimmer...