3 Fallstricke, wenn es um die Organisation unserer Fotos geht.

Fotos sind wichtige und oft emotionale Erinnerungen an vergangene Erlebnisse. Wir möchten uns die Bilder anschauen und anderen zeigen. Dafür brauchen wir ein System. Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du deine Fotos mit sehr viel Spaß organisieren kannst.

Erkennst du dich wieder?

1

Ich habe kein System für meine Fotos...

Du hast Fotos in Alben, lose Bilder, Negative. Dazu digitale Bilder auf der Kamera, dem Handy, auf Speicherkarten, externen Festplatten etc. Aber du weißt nicht, wie du sie ordnen sollst.

Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du alle Fotos an einem Platz organisierst. Dazu erfährst du, wie du deine Erinnerungen strukturiert ablegst, um jedes wichtige Foto schnell wiederzufinden.

2

Ich weiß nicht, welche Bilder ich löschen oder wegwerfen kann...

Dein Handy meldet ständig, dass der Speicher voll ist. Und ohnehin hast du viel zu viele Schnappschüsse gemacht. Doch du traust dich nicht, die Löschtaste zu drücken.

Ich zeige dir, wie du in wenigen Augenblicken entscheidest, ob ein Foto wert ist, aufgehoben zu werden. Du wirst sehen, dass Fotos zu löschen richtig Spaß macht und die übrigen Bilder dadurch sehr an Wert gewinnen.

3

Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll...

Du hast tausende von Fotos auf deinem Handy oder der Festplatte. Alte Fotoalben quellen über. Du hast Fotos und Fotokarten in Kartons gesammelt. Du bist von der schieren Menge an Bildern überwältigt.

Ich zeige dir, wie du dir als erstes einen Überblick über dein Projekt verschaffen kannst. Dann beginnst du mit dem Ausmisten und entsorgen unwichtiger Bilder. Dann geht es ans Ordnen und Organisieren deiner wertvollen Fotos.

Die Lösung: Online-Kurs Fotos organisieren

Ich zeige dir in 5 Tagen Schritt für Schritt (Details und Vorschau des Kurses...), wie du deine Fotos perfekt ordnest. Du wirst dich in dieser Zeit von sehr vielen Fotos trennen (die Löschtaste wird dein Freund sein!). Mit deinem persönlichen Ablagesystem wirst du in Zukunft jedes Foto schnell auffinden können. Du lernst auch, wie du in Zukunft ein neues Fotochaos verhinderst.

Du kannst den Kurs jederzeit starten.

*Mit einem Klick auf den Button gehst du noch keine Verpflichtung ein. Du gelangst zur Bezahlseite mit weiteren Infos.

Kursaufbau: Was dich erwartet

Der Kurs geht über 5 Tage (Details und Vorschau des Kurses...). Du kannst natürlich in deinem Tempo arbeiten und auch später zurückblättern oder nacharbeiten.

Der Kurs ist folgendermaßen aufgebaut:

Tag 1: Einführung

Du machst dir klar, warum du so viele Fotos hast. Du verschaffst dir einen Überblick über dein Projekt und bringst alle Fotos an einen Platz. Eine Checkliste unterstützt dich dabei.

Tag 2: Fotos ausmisten und entsorgen

Jetzt geht es an die Praxis. Du lernst die Kriterien kennen nach denen du beurteilst, ob du ein Foto aufbewahren oder aussortieren möchtest. Am Ende des Tages hast du dich bereits von sehr vielen Bildern getrennt.

Tag 3: Fragen & Antworten

Dein zweiter Praxistag zum Thema "Fotos ausmisten und entsorgen". Wir treffen uns in der Facebook-Gruppe, um das Gelernte zu vertiefen, sowie für Fragen & Antworten. Du hast nun schon einiges geschafft und ein gutes Gefühl mit deinem Fotoprojekt. Wenn du nicht bei Facebook bist – kein Problem. Du kannst mir deine Fragen per E-Mail senden.

Tag 4: Fotos ordnen und organisieren

Nun geht es daran, eine Organisationsstruktur für deine Fotos anzulegen. Du erfährst, wie du deine Fotosammlung nach für dich wichtigen Kriterien strukturieren kannst. Es geht um das Einscannen von Bildern und die wichtigen Schritte der Datensicherung. Du erfährst außerdem, wie du mit deinen besten Bildern tolle Jahrbücher oder Fotogeschenke erstellen kannst.

Tag 5: Fragen & Antworten

Heute ist dein zweiter Praxistag zum Thema "Fotos ordnen und organisieren". Wir treffen uns in der Facebook-Gruppe, um das Gelernte zu vertiefen, sowie für Fragen & Antworten. Du hast dir nun ein für dich passendes Ablagesystem für deine Fotos angelegt.

Arbeitsmaterial

Du findest im Kurs Download-Links zu den folgenden Listen: ⓵ Checkliste Fotos organisieren ② Trackingliste für 52 Wochen, um deine Erfolge ein Jahr lang zu protokollieren. Alle anderen Inhalte (Lektionen mit schriftlichen Erklärungen) findest du direkt im Online-Kurs.

Diskussion und Feedback

Gemeinsam mit anderen lernt es sich leichter. Wenngleich jeder für sich allein zu Hause arbeitet, bietet die private Facebook-Gruppe einen Treffpunkt zum Austausch über die Kursinhalte und dient gleichzeitig als geschützter Raum, um sich über die Themen auszutauschen. Du kannst dort auch Bilder von deinen Erfolgen hochladen und dich von anderen motivieren lassen. Während der aktiven Kursphase werde ich die Gruppe täglich moderieren.

Wenn du nicht bei Facebook bist und Fragen zum Kurs hast, schreibe gerne eine E-Mail direkt an mich.

Regelmäßige E-Mails

Als kleinen Anstubser erhältst du eine Motivations-E-Mail, wenn ein neuer Lerninhalt freigeschaltet wurde. Wenn du eine Lektion abgeschlossen hast markiere sie als erledigt.

Auf geht´s! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Kurs und beim Erreichen deiner Ziele.

*Mit einem Klick auf den Button gehst du noch keine Verpflichtung ein. Du gelangst zur Bezahlseite mit weiteren Infos.

Das sagen andere zu den Kursen und Checklisten

Dr. Dagmar Schatz

"Claudia kommt mit ihrem Arbeitsmaterial auf den Punkt, liefert mit ihren begleitenden Gruppen einen deutlichen Mehrwert und all das zeitigt ein – hoffentlich, aber das liegt am Kursteilnehmer – nachhaltiges Ergebnis. Ich kann ihre Produkte uneingeschränkt und mit großem Nachdruck weiterempfehlen."

Tanja Rüggeberg

"Frau Windfelder ist super! Sie ist sehr sympathisch. Ihre Tipps und Erfahrungen sind hilfreich und gut umsetzbar."

Patricia Weidig

"Die Fachkompetenz von Claudia und ihr unermüdlicher Einsatz für die ganze Thematik ist großartig. Man kann mit den Unterlagen sehr gut arbeiten. Sie sind universell gestaltet, sodass unterschiedliche Persönlichkeiten sich da wiederfinden können."

*Mit einem Klick auf den Button gehst du noch keine Verpflichtung ein. Du gelangst zur Bezahlseite mit weiteren Infos.

Über mich

Claudia Windfelder

Ausmist-Coach und Buchautorin


Mein Name ist Claudia Windfelder – auch bekannt als "Haushaltsfee". Seit 2014 gebe ich Tipps und Strategien zur Vereinfachung des Haushalts auf meiner Website haushaltsfee.org, in meinem Newsletter und auf Facebook.

Das Thema Ausmisten und Klarheit schaffen – im Zuhause und im Leben – ist meine Leidenschaft. Nachdem ich mich selbst von Haus, Garten und viel Kram getrennt habe, fokussiere ich mich auf das Wesentliche im Leben.

Wenn ich nicht am Arbeiten bin, genieße ich die Natur, gehe Wandern (am liebsten in den Alpen), spiele Tennis (unser Familiensport), bereite gesundes Essen zu und widme mich meiner persönlichen Entwicklung (auch ich lasse mich immer wieder coachen).

Mehr über mich und meine Arbeit findest du auf haushaltsfee.org und claudia-windfelder.com.

>