Werde jetzt Flecken-Profi...

Lerne jetzt Hausmittel für die 20 wichtigsten Flecken in Haushalt kennen.

Bei uns gibt es kein Spam.

Katzenhaare entfernen: 6 praxiserprobte Tipps für dich

Katzen zählen nicht ohne Grund zu den beliebtesten Haustieren und treuesten Wegbegleitern des Menschen. Auch wenn ich keine eigene Katze habe, finde ich diese Tiere doch unglaublich süß. Wie ich immer wieder von Freundinnen mitbekomme, können jedoch auch die knuffigsten Wesen auf dem ganzen Planeten bisweilen für schlechte Stimmung im Haushalt sorgen. Dann nämlich, wenn mal wieder alles voller Katzenhaare ist. Aber keine Panik! Denn es gibt einige Methoden, wie du auch diese Problematik in den Griff bekommen kannst. Ich habe die besten Tipps aus meinem Freundeskreis für dich zusammengetragen – alle Vorschläge wurden in der Praxis erprobt und für hilfreich befunden.

1. Die Katze regelmäßig bürsten

Dieser Tipp zählt gewissermaßen in den Bereich der Prophylaxe. Denn wenn du deine Katze regelmäßig und sorgfältig mit einer Bürste oder mit einem Kamm abbürstest, werden die losen Haare direkt entfernt und können gar nicht mehr woanders verteilt werden. Selbstverständlich solltest du dabei sehr behutsam vorgehen und auch auf die Reaktion deines Lieblings achten. Wenn die Katze das Bürsten erkennbar nicht mag, zwinge sie auf keinen Fall dazu.

2. Gummihandschuhe benutzen

Gummihandschuhe sind sehr hilfreich, um Katzenhaare von deinen Kleidungsstücken zu entfernen. Einfach anziehen und mit festem Druck über die Kleidung gehen. Kreisende Bewegungen sind ebenfalls empfehlenswert. Am besten funktioniert das Ganze bei dicken Stoffen, die möglichst straff gespannt sind.

3. Einen speziellen Tierhaarstaubsauger verwenden

Eine bequeme Methode kann es auch sein, einen speziellen Tierhaarstaubsauger zu verwenden, wie hier zu finden http://kratzbaum-kaufen.info/tierhaarstaubsauger. Diese Geräte unterscheiden sich von gewöhnlichen Staubsaugern unter anderem dadurch, dass sie eine besonders starke Saugleistung mitbringen. Außerdem bekommst du hier Spezial-Düsen mitgeliefert, die eigens für das Entfernen von Tierhaaren entwickelt wurden. Bequemer geht es kaum!

4. Zum Bimsstein greifen

Ein Bimsstein ist insbesondere bei dicken und festen Stoffen ein geeignetes Hilfsmittel, um Katzenhaare recht schnell wegzubekommen. Du solltest einen rechteckigen Bimsstein benutzen, mit dem du von oben nach unten über das betreffende Kleidungsstück streichst. Wie bei den Gummihandschuhen gilt: Je straffer der Stoff gespannt ist, desto erfolgreicher wirst du sein.

5. Die Kleidung in den Wäschetrockner geben

Innerhalb von nur wenigen Minuten befreist du deine Kleidung mit Hilfe deines Wäschetrockners von Katzenhaaren. Gib das T-Shirt, den Pulli oder die Hose einfach im trockenen Zustand in den Trockner. Nach nur fünf Minuten sollten die Katzenhaare verschwunden sein. Sie sind natürlich nicht komplett verschwunden, sondern befinden sich nun im Flusensieb. Dieses solltest du also unbedingt in regelmäßigen Abständen reinigen!

6. Eine Fusselrolle mit Klebeband einsetzen

Neben der Wäschetrockner-Methode ist auch die Verwendung einer Fusselrolle mit Klebeband eine besonders effektive Variante der Katzenhaarentfernung. Rolle einfach mehrere Male über die betroffenen Stellen und schon wirst du Erfolge sehen. Auch hier ist es am besten, wenn der Stoff so straff wie möglich gespannt ist. Ziehe das Kleidungsstück also am besten vorher an, bevor du ihm mit der Fusselrolle auf den Leib rückst.

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 2.3/5]