1 Jahre her

Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin Julia fragt:

"Hallo liebe Haushaltsfee
Könntest du mal fragen wann die 9-jährigen in der dritten Klasse Volksschule in der Regel ins Bett gehen ? Aufstehen muss er um halb 7.
Daaaaanke"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Ich kann nicht mitreden, unserer ist 6 und geht um 7 ins Bett.

Meine wird jetzt 9 Jahre (3.te Klasse ) - steht um 06.30 Uhr auf und geht um 19.30 Uhr ins Bett. Da darf sie dann noch CD hören - wenn ich um 20.00 Uhr ins Zimmer schau - schläft sie tief und fest!

da jedes kind anderst ist kann man das so garnicht genau sagen wann z.b. die beste zeit ist es gibt kinder die sind nach 6 stunden fit andere erst nach 10 stunden :) in dem alter ist meiner um 20.30 ins bett dorfte dort noch lesen oder cd hören um 21 uhr ging das licht aus aufstehen zwischen 6 und 6.30 uhr . nachbars kind z.b. geht heute mit 11 jahren noch um 19 uhr ins bett weil sie sonst morgens zu müde ist :) daher einfach ausprobieren was die richtige zeit ist

meine Kids (9 u. 10 Jahre/ beide 3. Klasse) gehen um 19.30 Uhr ins Bett. Der Tag ist lang genug und abends mag ich einfach Elternzeit haben

Unsere 7 jährige geht um halb 8 ins Bett, wir stehen um halb 7 auf. . Aber es ist echt vom Kind abhängig. Der Sohn meiner Freundin (auch 7)ist vor 21h nicht müde zu kriegen, ist auch morgens um 6 fit. Die große Schwester (10) muss um 20h schlafen wenn sie morgens fit sein will. Jedes Kind ist anders...

Meiner um halb 8.aufstehen ebenso um halb 7. Aber da kommt es ja auch drauf an, wieviel Schlaf der Knirps braucht. Wenn er weniger braucht, macht es Sinn, ihn zu. B.um halb 8 ins Bett zu schicken, aber er dürfte z. B.noch lesen oder so bis um 8. Hat meine Mutter schon mit mir gemacht. Handhabe ich bei meinen drei großen auch so. LG

Unsere mädels 8 jahre gehen unter die woche um 20 uhr ins bett. Ab und zu auch mal später, wenn ein besonderer film in der glotze kommt.Der große 14 um 22 uhr. Am Wochenende dürfen alle so lange sie wollen aufbleiben.

Meine Tochter ist 9 geht in die dritte klasse und geht zwischen 21-23 Uhr ins Bett und steht um 6:30 auf ohne Probleme, und bevor jetzt was kommt wie kann sie da ausgeschlafen sein und in der schule aufpassen, daß geht alles sie ist es von klein auf so gewohnt und hat in der schule nur 1 und 2

Meine kleinen sechs und zwei gehen unter der woche sechs halb sieben ins bett. Die grosse mir elf um 21 uhr und mein 16 jähriger geht um 21 uhr schlafen den er is lehrling und haltet nichts aus.

Mein großer 8 (3.Klasse) geht um 8 Uhr ins Bett und liest bis halb neun. Er steht zwischen 6 und 6.30 Uhr auf. Früher ins Bett hatte bei uns leider nicht funktioniert. Da kam er ständig wieder raus. Seine Brüder (beide 6)gehen auch um 20 Uhr ins Bett, lesen aber nicht mehr.

In der 3. Klasse ist meine um 20 Uhr ins Bett gegangen. Aufgestanden ist sie um 6.30 Uhr. Mittlerweile ist sie in der 5. Klasse. In der 4. Klasse ist sie um 21 Uhr ins Bett gegangen. Dieses Schuljahr hat es sich komplett verändert. Dadurch das sie lange Schule hat, oftmals von 7.45 Uhr bis 14.30/15.15 Uhr, und um 6 Uhr dann aufstehen muss, geht sie freiwillig um 20/20.15 Uhr ins Bett. Man sollte es auch vom Kind abhängig machen. Meine anderen 3 sind in der 4. Klasse z.B. schon um 20 Uhr ins Bett gegangen

Meine Kinder (6 und 9) gehen um 20 h ins Bett, haben sich aber im Vorfeld schon bettfertig gemacht, so dass um 20 h auch wirklich liegen angesagt ist. CD an und Gute Nacht :) 19.30 h schaffen wir oft gar nicht. Sei es wegen Sport, Geschichten vorlesen, gelegentlich TV...

bei uns ist Schlafensgehzeit, wenn Violetta aus ist ;) also gegen halb neun. Wecker klingelt kurz nach 7, da sind meine zwei (6 und 9) manchmal schon munter, manchmal noch im Tiefschlaf...

Meine Tochter ist 8 und geht in die dritte Klasse. Sie ist in einer Ganztags-Klasse. Sie geht abends um 20 Uhr ins Bett und muss immer um 06:30 Uhr aufstehen. Klappt eigentlich gut bei ihr.

Ich hab meine damals um 19 Uhr ins Bad geschickt zum waschen, anschließend ins Bett und von da noch eine Stunde fern sehen lassen. Das hat Ruhe reingebracht und das Einschlafen erleichtert. ;)

Meine Tochter ist 9 J. Geht in die 3. klasse sie geht jeden abend bis auf montags so um 19:45 ins Bett und steht morgen um 6:30 auf Montags geht sie allerdings erst gegen 9 Uhr ins Bett weil sie noch Training hat man merkt es aber dienstags morgens

Meine geht um 19 Uhr ins Bett und schläft sehr schnell ein. Sie ist 4 Jahre alt. Meiner Meinung nach brauchen Kinder (egal welches alter) Regeln und Grenzen. Und für mich gehört so etwas auch dazu. Schlafenszeit kann man an erziehen. Natürlich muss man sich auf die Bedürfnisse des Kindes einstellen, aber trotzdem sollte es eine "gesunde" Uhrzeit sein. Ein gleichbleibender Rythmus erleichtert das sehr. Ausnahmen gibt es bei uns auch mal. Aber in der Woche sieht es so aus, sie darf Abends Lauras Stern gucken, danach lesen wir noch gemeinsam im Bett, spätestens um 19.15 Uhr ist das Licht aus, zu 99% schläft sie um 19.20 Uhr bereits.

Zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr. Schlafen spätestens um halb 9. Ich arbeite in einer 3. Klasse und das sind so die Zeiten die genannt werden

Unsere 6/8 gehen beide um 19:30, der kleine schläft meistens schnell ein.Die große allerdings ist oft noch um 22:00 wach. Sie liest.....aber sie kommt meistens morgens ganz gut aus dem Bett.

Mein Großer ist 8 und geht in diq 3. Klasse. Er geht in der Regel so um 20.30 Uhr ins Bett, kann aber auch 21 Uhr werden. Er steht um 7 Uhr auf

um 20.00 Uhr ist bei uns Schluß, dann geht mein Sohn (9) ins Bett (und schläft eigentlich ruckzuck ein9 und seine Schwestern (14 und 17) sind dann auch in ihren Zimmern. Die großen hören Musik oder lesen.

Der ganz Kleine steht jeden Tag um 4:45 auf und geht Abends um 18:00 ins Bett die Mittlere muss um 5:45 raus ( sie braucht morgens Zeit!) und geht um 20:30 ins Bett und der Große steht um 6:00 auf und schläft gegen 21:00 schon

Meine Tochter wird nächste Woche 8 und geht schon immer um 19:30 ins Bett. Aufstehen müsste sie morgens erst um 7, aber sie ist immer schon von selbst gegen halb 7 oder früher fit (sogar vor mir 😅)

Ich denke es ist von kind zu Kind unterschiedlich. Je nachdem wieviel Schlaf das Kind wirklich benötigt. Meine Tochter, 7, geht um viertel nach sieben ins bad. Anschließend gibt es noch eine Geschichte. Das Licht machen wir dann gegen zwanzig vor acht aus. Sie schläft recht schnell ein. Sie wird aber auch schon gegen sechs wieder wach. Von alleine. Ist ganz praktisch. Um viertel nach sieben muss sie zum Schulbus gehen.

Meine Tochter ist 13 und geht um 20.30 Uhr ins Zimmer aber einschlafen meist gegen 22.00 Uhr ..... Muss um 6.30 Uhr aufstehen klappt meistens 😁