Warum du nie mehr auf einen Saugroboter verzichten möchtest | Haushaltsfee.org

Warum du nie mehr auf einen Saugroboter verzichten möchtest

Bewertung: 5.0. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das ewige Staubsaugen nervt dich? Dann kann dir diese lästige Arbeit jetzt durch einen Saugroboter abgenommen werden. Von ganz alleine wuselt er durch die Wohnung, saugt Krümel sowie Stab auf und nach getaner Arbeit geht er zurück auf seine Ladestation. Du kannst währenddessen die Füsse hoch legen oder dich anderen Dingen widmen.

Welcher Saugroboter ist der richtige?

Von außen sehen sich die diversen Saugroboter alle recht ähnlich, Flache, runde Scheiben laufen über Teppich und Parkett, wo sie alles aufsaugen, was ihnen unter die Räder kommt. Doch technisch bergen die verschiedenen Geräte ganz unterschiedliche Raffinessen in ihrem Gehäuse. Daher gilt es, sich die verschiedenen Geräte genauer anzusehen. Passend dazu geht am 30.05.2017 saugerobo.de online. 
Der eine Saugroboter scheint wahllos über den Boden zu schweben, während der andere routiniert immer die gleichen Bahnen zieht und der nächste sich durch eine Fernbedienung steuern lässt. Die einen Modelle scannen über einen Laser den kompletten Raum, während andere nur eine 360 Grad Aufnahme ihrer Umgebung machen.

Effektiv auf glatten Böden

Am effektivsten sind die Saugroboter auf glatten Böden wie Laminat, Parkett oder Fliesen. Laut einem Test von Stiftung Warentest sind sie leider nicht so effektiv auf Teppichböden. Ein oberflächiges Aufnehmen von Staub und Krümeln stellt kein Problem dar. Doch von der Leistung her sind die Saugroboter nicht in der Lage, den Teppich bis in die tiefsten Schichten staubfrei zu bekommen.

Zeitersparnis mit dem Saugroboter

Da du nicht mehr selbst zum Staubsauger greifen musst, stellt ein Saugroboter eine enorme Zeitersparnis dar. Wie oft bist du selbst am staubsaugen? Diese Zeit kannst du nun für etwas anderes verwenden. Die Akkus dieser Roboter sind meist so konzipiert, dass sie ohne Probleme eine Fläche von 150 m² saugen können. Da solltest du bei den einzelnen Modellen einfach nochmal schauen. Neben der Zeit wird auch die Hausarbeit erleichtert, da der Saugroboter selbständig die Wohnung saugt. Die Modelle können so programmiert werden, dass sie dies in der Zeit machen, wo du aus dem Haus bist, so dass er dich auch nicht stört.

Auch für schwierige Stellen

Durch seinen schmalen Bau kann der Saugroboter auch ohne Probleme unter Schränke und Betten fahren und dort den Staub aufsaugen. Für dich entfällt das lästige Bücken und Strecken, um alle Ecken zu erreichen. Du musst nicht mehr in halb gebückter Haltung mit dem Staubsauger durch die Wohnung rennen, so dass der Saugroboter auch schonend gegenüber deinem Rücken ist. Da der Saugroboter mit Akku und ohne Kabel läuft, liegt nichts im Weg rum, wo man drüber fallen kann. Zudem sind in die meisten Modelle Feinstaubfilter eingebaut, so dass sich diese Geräte sehr gut in Allergikerhaushalten eignen.

Mit einem Saugroboter lassen sich die Wohnräume sehr leicht saugen. Für die tägliche Oberflächenreinigung, vor allem, wenn Kinder und Tiere im Haus sind, ist der Saugroboter ideal. Durch das selbständige Arbeiten der Geräte erhältst du Zeit für andere Dinge. Zudem befindet sich die Wohnung immer in einem sauberen Grundzustand. Wenn du einen Saugroboter hast, möchtest du ihn nie mehr missen. Die höheren Anschaffungskosten gleichen sich durch die enorme Arbeitserleichterung und die vielen Vorteile aus.