Schuhe sind allein aufgrund seiner dauerhaften Anwendung schon geruchslastig. Was heißt, wenn du einmal die Schuhe zu lange anhattest, können diese schnell zu einer Art Stinkbombe werden. Der Grund ist dann nicht, dass du dich vielleicht nicht gewaschen hast, sondern oftmals liegt es am dauerhaften Nässezustand. Ein nasser Schuh, der niemals die Möglichkeit hatte, trocknen zu dürfen, wird immer in einem Schwebezustand verharren.

Wie beuge ich vor?

Dass man seine Schuhe immer, wenn möglich, täglich wechseln sollte, steht auf einem anderen Blatt. Ist die Stinkerei schon im Gange, ist es ja meist schon zu spät. Muss es aber nicht, denn es gibt schließlich die Möglichkeit, dass man das Problem einfach am Schopf packt. Heißt: Schuhe von innen reinigen.

Schuhe von innen reinigen

Vollkommen trocken sollten die Schuhe immer sein. Der nächste Fakt, den du machen kannst, wenn die Schuhe stinken, ist: An die frische Luft stellen und möglichst zwei, besser drei Tage viel Sauerstoff an die Fußkleidung kommen lassen. Unterstützt wird diese Tätigkeit noch damit, dass die Schuhe mit Zeitungspapier ausgestopft werden. Eine alte Methode, die man schon zu Urzeiten anwendete, da gerade dieses Papier sehr saugfähig ist.

Gefühlsprobe machen und sprayen

Jetzt kommt die Gefühlsprobe, heißt, du fasst mit den Händen hinein und fühlst praktisch, ob die Schuhe noch nass sind. Sind sie es nicht mehr, dann ist mit einem Schuhspray der „Duft“ zu neutralisieren. Dieser wirkt dazu antibakteriell (der Geruch kommt von den Bakterien) und unterstützt zudem das gute Fußklima, um beispielsweise auch Fußpilz vorzubeugen.

Das Fazit

Und stets gilt, auch für das nächste Mal: Schuhe täglich wechseln und dann an der frischen Luft, vielleicht auf dem Balkon oder Fensterbrett, Luft an die Schuhbekleidung lassen. Ansonsten, wie gesagt: Schuhspray hilft, wenns schon stinkt!

1 Jahre her

Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin Nadine fragt:

"Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit den Winterschuhen meiner Tochter. Ein Schuh stinkt innen total. Ich vermute, dass die Katze meiner Eltern da rein gepinkelt hat. Wie bekomme ich den Gestank da raus? Ich möchte die Schuhe ungerne in die Waschmaschine stecken.
Lieben Dank."
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

HaushaltsFee-Leserin Nadine fragt:Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit den Winterschuhen meiner Tochter. Ein Schuh stinkt innen total. Ich vermute, dass die Katze meiner Eltern da rein gepinkelt hat. Wie bekomme ich den Gestank da raus? Ich möchte die Schuhe ungerne in die Waschmaschine stecken.
Lieben Dank.

Kommentiere auf Facebook

Tiergeruch bekämpfen: goo.gl/99ZPmK

Da hilft wirklich nur die Waschmaschine. Der Geruch kommt sonst immer wieder durch - und ganz ehrlich würd ich mein Kind nicht gerne in Katzenpisse stellen. - Musst aber alle beide Schuhe waschen (30 Grad) - Wollwaschprogramm (Gute Schuhe haltens aus.) - danach vor der Heizung trocknen - evtl noch mit dem Fön ein bisschen innen.

Zwischenstand, für alle, die es interessiert: Waschmaschine hat nicht geholfen. Jetzt hab ich Kaffeepulver drin (weil ich nicchts anderes da habe). Mal sehen, ob das was bringt.

Allein schon aus hygienischen Gründen würde ich die Schuhe in der Waschmaschine waschen und danach gut trocknen lassen

Es kann auch sein das die Schuhe von innen nass geworden sind. Ich habe es bei den Gummistiefel mit Fell innen öfters schon gehabt das es das so ekelig riecht. Geht auch leider nicht mehr weg. Da hilft nur entsorgen.

Bitte die Schuhe nur waschen oder entfernen, keinesfalls mit irgendwelchen chemischen Mitteln behandeln, da diese über die Haut in den empfindlichen kindlichen Organismus gelangen - umso schneller, wenn der Fuß schwitzt. Es können auch Hautschäden verursacht werden. Wenn es Katzenurin ist, dann dürften leider neue Schuhe die bessere Lösung sein.

Ich würde reklamieren, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Katze in so einen kleinen Schuh pinkelt. Bei der Reklamation würde ich allerdings auf unwissend tun. Du hast doch keine Katze?

Im Schuhgeschäft reklamieren.Man hat 2Jahre Garantie.Auf alle Mängel.Das wissen nur viele nicht!Nicht mit der Waschmaschine waschen,sonst erlischt der Garantieanspruch.Im Geschäft sich nicht abwimmeln lassen.

es gibt künstliches katzenstreu... weiß leider nicht, wie das heißt... in einen socken füllen... und dann in den schuh... hatte gestank im auto... der ist jetzt weg

Würde die wegwerfen, denke den Geruch bekommst du so nicht raus ohne ihn in die Waschmaschine zu werfen, warum willst du sie nicht waschen? Einfach die Schuhe in einen alten Kissenüberzug und bei 30 Grad waschen.

Ja Waschmaschine-40 Grad halten sie aus (mache ich auch) und neu imprägnieren.

Bist du dir sicher dass es katzenurin ist? Ich hatte das auch mal mit dem geruch (und da konnte niemand dran) und dann festgestellt dass es tatsächlich das fell selbst ist! Habe es bei mehreren Schuhen die lamm innen haben.

Danke euch für eure Antworten. Ich werde es wohl wirklich mir der Waschmaschine probieren. Und hoffe, dass sie das aushalten.

Würde ein enzymreuniger mit in die Maschine machen davor aber den schuh gut einsprühen.. .

Eimer mit warmen Wasser und ordentlich Hygienespüler dazu und die Schuhe darin über Nacht einweichen. Hat hier prima geklappt. 😊

Waschmaschine bei 40 Grad,gut trocknen lassen und ein paar Tage mit Kaffee"auslegen"......Kaffee zieht fast alle bzw.neutralisiert Gerüche!

Probier es mit Katzenstreu das kann den Geruch nehmen oder Kaffee in einen Stoffwechsel und mindestens zwei Tage drinnen lassen

Ich würde sie ehrlich gesagt weg schmeißen und neue kaufen 😕 so teuer sind sie ja nicht .

Vodka - mindestens 40 % Alkohol. Einfach drüber leeren und trocknen lassen. Hat bei meinem Wanderrucksack geholfen.

Vodka :) Der Alkohol verfliegt beim trocknen, glaub ich.

Wodka vielleicht. Alkohol riecht man nicht.

Waschmaschine danach Schuhspay wenn es das erste nicht genug ist.

Waschmaschine wird wohl das beste sein und danach neu Imprägnieren

Waschmaschine

KaffeePulver