Wie kann ich diese Orchidee noch retten?

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

HaushaltsFee-Leserin fragt:

"Wie kann ich diese Orchidee noch retten?"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

HaushaltsFee-Leserin fragt:Wie kann ich diese Orchidee noch retten?

Kommentiere auf Facebook

Die trockenen Stängel abschneiden. Manchmal dauert es eben etwas länger. Wenn sich neue Triebe bilden, dann auch die grünen oberhalb des neuen Triebes abschneiden und befestigen. Deine Orchidee sind doch noch gut aus. Manche brauchen eine kleine Ewigkeit, bis sie wieder blühen. Hab Geduld :-)

Also meine Geheimwaffe ist Mineralwasser!!!! Belebt die Wurzeln und regt die Orchidee an. Sagte mir mal eine Gärtnerei, seit dem bekommen meine 9 Orchideen, einmal die Woche, einen Stamperl Mineralwasser und keine ist bislang gestorben. Meine Oma sagte mir auch mal, dass ich ihnen Komplimente machen soll...wirkt Wunder 🍀✌🏼️

Meine 3 stehen den ganzen Tag in der Sonne und auch immer 1cm in Wasser. Ich weiß, dass es laut "Anleitung" falsch ist, aber sie sind glücklich. (Ich habe auch keine andere Stellmöglichkeit) Sie blühen jedes Jahr von Juli bis Dezember. ;)

Also "retten" ist zuviel gesagt...!😉 Ich würde die vertrockneten Stengel abschneiden u. dann 1x die Woche minimal gießen oder kurz ins Wasserbad tauchen. Es sollte kein Wasser im Übertopf stehen, denn das wird sie nicht mögen. Und hab Geduld, manchmal dauert es Monate bis Orchideen wieder blühen.

Ich habe alle meine orchideen in die badewanne gestellt, Lauwarm geduscht und dabei den topf bis oben mit wasser gefühlt, 30 minuten stehen gelassen und dann das wasser ausgeschüttet abgestorbens abgeschnitten und wieder in mein blunenfenster gestellt jetzt blühen bald 7 stück gleichzeitig

Ich habe zum Beispiel eine, die bildet immer wieder Knospen und wirft sie dann alle ab, die anderen Orchideen die ich habe blühen immer wieder, nur diese eine eben nicht. Kann mir jemand bitte helfen?

Ich geb meinen 1x wöchentlich kartoffelwasser, also das wasser von gekochten kartoffeln(ohne salz) Ist das beste düngemittel, und sie blühen wie verrückt

Ich mache es immer so: wenn die Blüten abgefallen sind und die Stängel vertrocknet sind, die Stängel bis auf 20 cm kürzen. Einmal in der Woche in einen Topf mit Wasser stellen. Ab März bis September alle zwei Wochen dem Wasser Orchideendünger zugeben. Einfach abwarten, dann kommen wieder Blütenstengel.

Nicht mit Leitungswasser gießen weil zuviel Kalk und einen durchsichtigen Untertopf in einem lichtdurchlässigen übertopf verwenden denn die Wurzeln brauchen licht. Bei Dünger immer nur ein Drittel der Menge verwenden wie auf den Flaschen Frau steht bzw. Dreimal so stark verdünnen.

Ich finde ja Sie sieht noch richtig gut aus ich hatte schon schlimmere die nach nem kleinen schluck Mineralwasser und trockenem abschneiden und etwas zeit sind auch die wieder gekommen.

Meine hatte auch nur ein Blatt... Also habe ich ihr Zeit gegeben.... Einmal pro Woche ein Eierbecher voll Wasser und in Ruhe lassen... Es werde immer mehr...

Das ist ganz normal , die Blütenstengel erst kürzen wenn se komplett holzig sind nicht zuviel wasser , ein wenig dünger und sie kommt wieder , meine orchideen haben zwischendurch mal Ruhephasen wo sie nur einmal im Jahr blühen und dann gibts mal wieder Phasen wo sie nur am Blühen sind , Orchideen sind Pflegeleicht , Holzige wurzeln können ebenfalls abgeknipst werden , und drauf achten das der topf gross genug ist . Ist das eine Wanda? Wanda Brauchen eine etwas höhere Luftfeuchtigkeit und müssen regelmaässig mit einer sprühflasche angesprüht werden .

Wieso, sieht doch gut aus... Ungefähr 10 cm vom Substrat abschneiden - an ein Ostfenster stellen und abwarten, sie blüht dann wieder! Ab Februar düngen.. Habe ca. 25 Orchideen die meisten sind mehrere Jahre alt

Trockene Stängel abschneiden dann kommen nach einiger Zeit neue Triebe und nicht zu viel gießen hat man mir gesagt meine bekommen Sprudel normales Wasser meine Oma hat immer auf lau warmes Wasser und sprudel geschworen und die hatte immer Traum Blüten richtig viele

Einfach die Blütenstängel abschneiden wenn neue gebildet werden wieder fest binden. Kann aber bis zu 1jahr dauern ( vorallem wenn ein neues Blatt gebildet wird)

Also ich mache es so, das getrocknete Holz abschneiden bis auf 2 Augen. Dann einfach in Ruhe lassen. An einen kühleren Ort stellen, nur ganz wenig Gießen, kaum beachten. Dann das dauert mindestens 2-3 Momate bis sich dann wieder die Triebe neu bilden.Das sieht man dann. Dann wieder etwas mehr Gießen aber auch nur ganz wenig. Dann der Erfolg eine Bluete nach der anderen. Viel Erfolg.

Also....ich bin hier in ner Gruppe drinne..von wegen Orchideen. .da ha ich gelesen....abschneiden. .und dort hinstelle wo es kälter ist...dann treiben die schneller aus..also die Triebe mein ich 😊

Ich stecke immer eine Antibabypille dazu und schneide das Vertrocknete ab. Dann noch etwas Geduld...

Weiß nicht ob ich es richtig sehe; die Äste rund herum sind kaputt oder ? Die würd ich mal abschneiden

Das vertrocknete abschneiden ! Und ich steck immer eine Kunstorchidee dazu bis wieder eine Blüte da ist :)

Ich giesse einmal die Woche, das vertrocknete schneide ich ab und lasse zwei Augen stehen, kommen immer wieder

Orchideen weder gießen noch besprühen! Man sollte sie alle 10 Tage mit Wasser Füllen ( uebertopf) , 1 Stunde stehenlassen und dann abgießen. Und abschneiden nur bis zum ersten Auge , nicht die Triebe ganz.

Trockene Äste abschneiden, Orchidee einmal in der Woche leicht gießen und dann etwas Geduld. Sie wird wieder blühen. Ich mach das immer so mit meinen Orchideen und alle blühen immer wieder.☺

Ich warte auch bis zum Sommer. Habe 2 neue Triebe. Wenn Blätter klebrig sind dann wasche ich sie mit Regenwasser ab.

Und was mache ich wenn meine Orchideen anfangen klebrig zu werden. Greift sogar die daneben stehenden Blumen an