1 Jahre her

Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin fragt:

"Mich interessiert , wieviel Ihr so für Urlaub zurücklegen könnt ? Wir können uns lediglich eine Woche leisten, meist Deutschland - gibt ja schöne Ecken, bevorzugt Ostsee, wenn wir eine Rückzahlung vom Finanzamt und Gesundheitsbonus von der Krankenkasse zurück erstattet bekommen und wir sammeln fleißig Altpapier und Pfandflaschen. Ansonsten sind wir trotz dass wir sparsam leben, irgendwie meistens im Dispo. Meine Familie würde auch gerne mal ins Ausland fliegen. Aber wovon? Mein Mann sagt oft, da müssen wir halt den Gürtel sprichwörtlich noch enger schnallen. Andere schaffen es doch auch. Aber wie? Ich verzichte schon auf Luxus wie Kosmetikerin, Nägelmachen und Rauchen. Bei Lebensmitteln, Kleidung, Haushaltchemie usw. achte ich auf Angebote. Wir haben auch schon Versicherung gewechselt , um paar Euro zu sparen. Dieses Jahr fällt der Urlaub ganz aus , weil hier dringend renoviert werden muss."
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Die Fragestellerin hat gerade ergänzt:"Wir arbeiten Beide. Einer Voll - , einer TZ 30 Std. / Woche in Schichten, teilweise auch WE. Deshalb Zweitjob schwierig . Zusammen ca. 2500 -, netto plus Kindergeld. Davon Haus und 1 Auto abzahlen. Legen monatlich ca. 20 - 25 -, auf Sparkonto für Reparaturen / Renovierung. Sind auf Ferien angewiesen und da ist es ja leider am teuersten. Warum auch immer. Familien mit Schulkind / Kindern werden noch bestraft. 1 Woche Ostsee hat uns das letzte Mal zu viert mit HP ca. 1000-, gekostet. Dafür kriegt man keine Flugreise."

Also eine Woche Malle oder Türkei sind - wenn man nicht auf puren Luxus aus ist - oftmals günstiger als eine Woche Urlaub in Deutschland. Ich muss aber sagen das wir uns auch seit Jahren keinen Urlaub mehr gegönnt haben da einfach andere Anschaffungen/Renovierungen/Reparaturen wichtiger sind. Im Eigenheim ist halt immer was zu tun.

Guck mal auf den haribotüten, da sind zur Zeit Gutscheine drauf! Diese kann man einschicken und dann bekommt man per Mail die Internetseite und ein Passwort! Da kann man im landal oder Centerparc einen Urlaub buchen muss aber nur das Wochenende bezahlen!

Ich hab drei Kinder wohne zur Miete in nem Haus. Und bin ungelernte Angestellte auf 75% Ich schaff es trotzdem mir das zu organisieren. Und wenns durch nen 450 € job ist . Oder putzen oder Flohmärkte. Das läuft. Das einzige worauf wir verzichten ist momentan ein Auto . Aber wir haben gute Verbindungen. Die Kids arbeiten für ihr geld. Und Klamotten halt sich die Waage . Ich Verkauf mein zeugs und kauf meist via kleiderkreisel oder Szeneflohmarkt so fällt das nicht ins Gewicht . Irgendwie geht's immer.

Probiert aus, mit welchem Wochenbudget ihr auskommt. Wochenweise kann man das Geld besser einteilen als für einen ganzen Monat. Dieses Geld dann Anfang des Monats abheben und in 4 Umschläge packen. Nur einen Umschlag für eine ganze Woche nutzen. Ich komme nur für Lebensmittel und Getränke in der Woche mit 70 Euro hin (mit Kleinkind). Alle jährlichen Kosten auf die Monate umlegen für laufende Kosten wie Versicherungen etc. Nur dieses Geld auf dem Konto lassen und alles andere abzüglich des Wochenbudgets direkt aufs Sparbuch.

Wo bekommt man denn für das wegbringen von Altpapier noch Geld? Wir werfen das bei uns in die Tonne. Da fliegt mir aber kein Geld entgegen.

Wow. Mein letzter Urlaub war mit 8. In Deutschland. Jetzt werde ich 30^^ Meine Eltern haben damals mit einem Gehalt und drei Kids Bauerhofurlaub gebucht :) Ich würde zu gerne mal nach England, zu meiner Freundin. Wird schon irgendwann, bei uns ging drunter und drüber im Leben ;) Hab allerdings nicht wirklich den Drang nach sonstwohin zu fliegen... anders als viele in meinem Umfeld. Da frage ich mich auch oft, wie die das finanziell hinkriegen, zwei, dreimal Urlaub im Jahr, dickes Auto, sonstige Extras...

Hm, fliegen mit 5 Personen auch zweimal im Jahr nach Möglichkeit... Liegt ja einfach stark am Einkommen, wenn das einfach nicht so dolle ist kannst du eben nicht so zurück legen und liegt ja nicht an dir... Würde ich es anlegen und sparsam Leben wären wohl so 500 Euro möglich pro Monat weg zu legen

Wir leben sehr sparsam und so Dinge wie Steuerrückerstattung, Rückerstattung von Gas, Strom etc kommt bei uns grundsätzlich auf ein separates Konto und davon gehen wir in Urlaub. Wir machen in der Regel einen grösseren Jahresurlaub + ein paar Kurztrips. Dieses Jahr gehen wir 3 Wochen auf den Jakobsweg, ansonsten wären wir schon öfter 2-3 Wochen in Amerika, Australien etc.. Wir sind allerdings auch 2 Vollverdiener und haben keine Kinder. Urlaub ist eigentlich der einzige Luxus, den wir uns gönnen und das würd ich mir auch nie nehmen lassen.

Mein Mann und ich arbeiten in der Gastro und haben zusätzlich noch 2 Firmen, wo wir aushelfen. Das sind zwar viele Stunden pro Woche und fast nie ein freier Tag, dafür fahren/fliegen wir aber 2x im Jahr in den Urlaub. Ich schaue auf Schnäppchen, wir waren schon um knapp 300€/Person in der Türkei und um 450€/Person in Ägypten. Die Anzahlung geht vom Weihnachtsgeld weg, der Rest wird monatlich abbezahlt...

Bei uns hier - Sachsen - gibt's auch noch Sammelstellen. Im Moment kriegt man glaube ich, 6 / 7 Cent pro Kilo , manche nehmen auch Glas, für 1 Cent pro Kilo , glaub ich. Unsere Grundschule sammelt auch. Wer öfter was mitbringt, muss zb. für Ausflüge / Klassenfahrten weniger zahlen. Es soll ja auch für Einkommensschwache Zuschüsse für Urlaub geben, aber wenn man paar Euro über den Einkommensgrenzen liegt, hat man wie immer Pech und geht leer aus. Unsere Zwillinge wurden vor 2 Jahren eingeschult, da fiel der Urlaub aus , wegen doppelter Ausgaben und damit sie eine schöne Feier haben. Waren " nur " 3 Tage in CZ. Mein letztes Mal Flug Reise war 2003 nach Bulgarien , bevor mein ältestes Kind 2004 eingeschult wurde. Da gab's die Zwillis noch nicht.

Hallo, wir sind eine 6-köpfige Familie, mit 2 schulpflichtigen Kindern ist es da auch immer schwer was günstiges zu finden. Wir waren aber in den letzten 5 Jahren jedes Jahr 2 Wochen im Urlaub. Ich schwöre auf Ferienwohnungen, da kann man sich selbst was zu essen machen, wann immer man will. Österreich und Italien haben sich als günstig (was die Ferienwohnung betrifft) rausgestellt. Mit dem Geld ist es bei uns ähnlich wie bei Dir/Euch.

Meine Tante und Onkel suchen sich immer Ferienwohnungen in Tschechien. Früher hatten sie ihre 3 Kinder mit und seid 2 Jahren laden sie stattdessen immer ihre Mutter und seinen Vater ein. Haben beide keinen Job wo man viel verdient. Aber dort ist es echt günstig. 3-4 mal im Jahr gönnen die sich das. Und es ist auch sehr schön dort.

Wir sammeln immer unser Kleingeld. Ab 50 cent abwärts kommt immer ins sparschwein und wenns voll ist, wird's auf's Sparbuch eingezahlt. Flaschen, Altpapier und Schrott wird regelmäßig weggebracht. Ganz nach dem Motto, Kleinvieh macht auch Mist

Wir sind in der glücklichen Lage das wir Unterkunft bei der Familie bekommen können. Also nur für die Fahrt zum jeweiligen Urlaubsort und den Aufenthalt bezahlen müssen. Bei uns ist es einfach die Zeit , die fehlt um Urlaub zu machen. Wenn mein Mann mal Urlaub hat. Muss hier am Haus was gemacht werden.

Arbeitet Ihr beide Vollzeit? Ich habe nebenher noch am Wochenende einen Minijob. Die 450€ im Monat sind mein Luxusgeld. Oder halt Arbeitsstelle wechseln, mit dem Chef reden über Gehaltserhöhung! Meistens ist immer was drin! Wir brauchen zu 2. ca 250€ Essens u Trinkenkosten im Monat, nur als Anhaltspunkt. Wir essen und trinken aber sehr gesund und immer frisch.

Wenn man etwas wirklich will , geht fast alles. Ich bin Alleinerziehend , arbeite hart , zahle ein Haus ab und gehe auch mit den Kindern in Urlaub. Kommt halt auch drauf an , was man verdient bzw auf welche unnötigen Sachen man unterm Jahr bereit ist zu verzichten.

sehr früh Urlaub planen, wenn man das mit der Firma so früh festmachen kann. Die Besitzerin unserer Lieblingsferienwohnung(350,- € pro Woche) an der deutschen Nordsee hatte im November für kommenden Sommer nix mehr frei in derFerienzeit, hat uns aber für 2017 (!) ihre letzte freie Ferienwoche reserviert...

Achja und Türkei All inklusive 1 Woche im Winter liegt ca 250€ pro Person. Das idt weitaus günstiger als Deutschlandurlaub mit Fahrtkosten, Essenskosten usw.

Wenn wir mal in Urlaub fahren dann zur Familie und dann direkt aufn Campingplatz am Meer. Dür mehr ist nicht drin. Aber letztes Jahr haben wir Tagestrips gemacht 1 Woche lang und das kostet nicht immer Geld 😊😊 der Odenwald bietet sehr viel 😁😁

Wir können GAR NICHTS für Urlaub weg legen.Ich war vor 10 Jahren das letzte mal im Urlaub (ne Woche in Norditalien aufm Campingplatz im Zelt). Insgesamt war ich erst dreimal in meinen 26 Jahren im Ausland. Zweimal Norditalien (jeweils ne Woche campen) und einmal mit der Schule ne Woche in Polen. Ich bin noch nie geflogen 😱Und ich lebe tatsächlich noch 😉Verstehe nicht wieso sich manche nen Urlaub vom Mund absparen. Das wäre es mir nicht wert. Und auch zusätzlich arbeiten finde ich schwachsinnig. Man opfert also erst Freizeit um sich dann teure Freizeit leisten zu können? Hä?

Wir haben drei Kinder arbeiten beide. Letztes Jahr waren wir drei Wochen in Italien mit dem Auto, Ferienwohnung günstig, von privat. Wir mögen keinen all inklusive Urlaub im Beton Bunker. Wollen lieber Land und Leute kennenlernen. Dieses Jahr drei Wochen Kroatien. Mein Mann hat nebenbei noch Baustellen. Ich geh mit Einkaufszettel einkaufen, Plane im voraus. Wie Geburtstag, Fasching, Sommer Winter Klamotten für die Kids. Geh nicht wahlos schnell zur nächsten fast food bude ,

Urlaub? Der letzte war bei mir vor 16 Jahren...koennen wir uns leider nicht leisten...

Wir fahren immer in den Pfingstferien und buchen über ein österreichisches Reisebüro. Da gibts die Pfingstferien nicht, und somit ist das Nebensaison. Hofer (das österreichische Gegenstück von Aldi) hat tolle Reiseprospekte (auch online). Vielleicht schaust es dir mal an.

wir fliegen zweimal pro Jahr und einmal fahren wir spontan nach Italien, Urlaub natrürlich meist in Tunesien weil da mein Mann herkommt