18 überraschende Tricks, wie du Zahncreme im Haushalt benutzen kannst

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:222    Durchschnitt: 2.3/5]
Du denkst, Zahncreme ist nur zum Zähneputzen da? Dann wirst du dich wundern! Hier haben wir für dich 18 erstaunliche Anwendungsweisen für Zahnpasta gesammelt, die dir im Haushalt die Arbeit erleichtern.

1. Silber auf Hochglanz bringen

Mit Zahnpasta bringst du angelaufenes Silber einfach und schnell wieder zum Glänzen. Dafür einfach etwas Zahncreme auf eine Zahnbürste oder ein Tuch geben und den Silberschmuck oder das Besteck abreiben.

2. Schmutzige Schuhe

Deine Schuhsohlen waren mal weiß? Keine Sorge, wenn du sie mit Zahncreme putzt sehen wieder aus wie neu! Noch einfacher geht es mit dem Haushaltsfee Zauberradierer

3. Schwimmbrille

Um zu verhindern, dass deine Schwimmbrille im Wasser beschlägt, reibe sie mit etwas Zahncreme ein. Danach abwaschen und die Sicht ist wieder frei!

4. Wasserhahn

Zahnpasta eignet sich wunderbar, um Edelstahl wieder zum glänzen zu bringen. Poliere die Wasserhähne mit einem Tuch und etwas Zahncreme, bis alles wieder blitzt und blinkt! Einfacher geht´s mit dem Haushaltsfee Bad- und Sanitärreiniger

5. Bügeleisen

Auch verkalkte Bügeleisen werden wieder glänzend, wenn du sie mit Zahnpasta abreibst. Danach einfach mit einem fechten Tuch abwischen!

6. Flecken auf Holz

Verfärbungen oder Wasserflecken auf dem Tisch kannst du auch ohne chemische Reiniger entfernen, indem du das Holz mit Zahncreme bearbeitest.

7. Kratzer auf dem Smartphone

Wer kennt sie nicht, die kleinen Kratzer auf dem Display des Smartphones? Trag ein bisschen Zahncreme auf ein weiches Tuch und reibe es vorsichtig über dein Smartphone. Überflüssige Reste dann einfach mit einem trockenen Tuch abwischen.

8. Fingernägel

Zahnpasta eignet sich auch, um Fingernägel von Nagellackresten zu befreien. Trag die Zahncreme einfach auf die Nägel, lass sie einige Minuten wirken und wasch sie dann wieder ab. Die Nägel lassen sich so übrigens auch aufhellen!

9. Unangenehme Gerüche

Nach dem Zwiebel- oder Knoblauchschneiden bleibt der starke Geruch oft auch nach mehrmaligem Händewaschen an den Fingern zurück. Mit Zahncreme wirst du sie schnell los, benutze sie einfach statt Seife zum Händewaschen.

10. Flecken auf Kleidung

Ist die Tomatensoße auf der neuen Bluse gelandet? Hartnäckige Flecken in der Kleidung lassen sich einfach mit Zahnpasta entfernen. Einfach auf den Fleck auftragen und in den Stoff reiben, trocknen lassen und am nächsten Tag auswaschen. Aber Vorsicht: Benutze dafür keine Whitening Zahncreme, die die Zähne aufhellt. Die kann deine Klamotten ausbleichen!

11. Pickel

Mit Zahncreme wirst du deine Pickel praktisch über Nacht los. Einfach am Abend auftragen – am nächsten Morgen ist deine Haut wieder rein!

12. Fliesenfugen

Zum Reinigen von Fugen kannst du einfach etwas Zahncreme auf eine alte Zahnbürste geben und die Fliesenfugen wieder blank schrubben.

13. Löcher in der Wand

Kleinere Löcher in der Wand, etwa von Nägeln, kannst du mit Zahncreme schnell und unkompliziert ausfüllen. So sparst du dir den Weg in den Baumarkt!

14. Spiegel

Nach einer heißen Dusche steht man oft vor einem beschlagenen Spiegel. Um das Beschlagen zu verhindern, kannst du zu Zahncreme greifen! Eine kleine Portion mit einem Tuch auf den Spiegel auftragen, danach dann einfach wieder abpolieren. Nach der nächsten Dusche hast du garantiert klare Sicht!

15. Autoscheinwerfer

Die Scheinwerfer am Auto werden nach einiger Zeit oft trüb und schmutzig. Mit Zahncreme bekommst du sie im Handumdrehen wieder sauber und klar!

16. Bilder an die Wand

Du hast es sicherlich auch schon mal erlebt: Du möchtest ein Bild an die Wand hängen, haust zwei Nägel in die Wand und… die Enttäuschung ist groß, denn es hängt schief und krumm. Auch dieses Problem löst du mit Zahnpasta. Dazu musst du einfach auf die Stellen, an denen der Nagel an die Wand muss, auf der Rückseite deines Bildes einen kleinen Fleck Zahncreme auftragen. Das Bild dann in der richtigen Position an die Wand drücken und schon hast du deine Orientierungshilfe an der Wand.

17. Flecken auf dem Teppich

Glas umgekippt? Für viele Flecken auf dem Teppich ist Zahnpasta die Lösung. Einfach den Fleck mit Zahncreme abschrubben und es ist, als wäre nichts geschehen. Einfacher geht es mit dem Haushaltsfee Teppich- und Polsterreiniger

18. Stressball

Und zum Schluss noch eine wirklich ungewöhnliche Art, Zahnpasta zu benutzen: Fülle Zahnpasta in ein Kondom und knote es gut zu. So machst du dir in Nullkommanichts deinen eigenen Stressball, auf dem du so viel rumkneten kannst, wie du willst. Stress ade!