Es war eine Premiere, auf die unsere Produktfee Sandra Balje förmlich hingefiebert hatte. Zum ersten Mal sollte sie Teil einer Haushaltsfee Party sein, die nicht in ihren eigenen vier Wänden stattfand. Genauer gesagt ging es zu ihrer Schwiegermutter, die ganz spontan donnerstags für den Samstag eingeladen hatte. Sie freute sich schon sehr über Sandras Ankündigung, ihr den Backofen saubermachen zu wollen. Ursprünglich sollten fünf bis sieben Teilnehmerinnen kommen. Aufgrund der kurzen Anlaufzeit reduzierte sich die Anzahl letztendlich jedoch auf drei, die dafür umso mehr Gelegenheiten hatten, aktiv selbst ein Teil der Party zu sein.

Was eine Produktfee stets dabei haben sollte

haushaltsfee-party-vorfuehrung-produkte

Damit die Haushaltsfee Party ihren Gästen auch das bietet, was sich diese vorstellen, ist es Sandra wichtig, sich jedes Mal gewissenhaft darauf vorzubereiten. Inzwischen sitzen jedoch alle Abläufe so gut, dass es sie gar nicht mehr so viel Zeit kostet, rundum präpariert zu sein. Neben den Flaschen mit den verschiedenen Haushaltsfee Multizauber Produkten packte sie also noch Bestellkarten, Visitenkarten und Einladungskarten für die neue Gastgeberin zusammen. Auch einige Kugelschreiber nahm Sandra mit. Und schon konnte es losgehen.

Gewissenhafte Vorbereitungen und Deko vor Ort

haushaltsfee-party

Bei der Schwiegermutter angekommen, freute sich Sandra darüber, wie schön hier schon alles hergerichtet war. Nun ging es noch an die Feinabstimmung. Sie packte ihre Sachen aus und begann damit, die „Partylocation“ ansprechend zu dekorieren. Schließlich ist eine richtige Wohlfühlatmosphäre bei einer Haushaltsfee Party das A und O. Während sie Bestellscheine, Flyer, Visitenkarten und Kugelschreiber auf dem Tisch platzierte, stellte sie die Haushaltsfee Multizauber Reiniger sortiert nach organischen und anorganischen Verschmutzungen auf. Natürlich ist bei solch einer Party auch das leibliche Wohl nicht unwichtig, weshalb Sandra noch Snacks und Getränke bereitstellte. Jetzt war wirklich alles bereit für die eingeladenen Mädels.

Ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm

haushaltsfee-party-tiscg-vorbereiten

Nach und nach füllte sich nun auch der Raum. Nachdem alle sich begrüßt und Platz genommen hatten, ging es los. Sandra stellte sich den Teilnehmerinnen der Haushaltsfee Party kurz vor und erzählte, wie sie auf die Haushaltsfee aufmerksam geworden war und schließlich beschlossen hatte, als Produktfee tätig zu werden. Das eigentliche Programm begann mit der praktischen Demonstration des Zauberradierers. Zudem zeigte Sandra, wie leicht du mit dem Multizauber auch hartnäckigen Schmutz von einem Gartenstuhl abbekommst. Während in der Küche der Backofen vorheizte, konnten sich die Mädels davon überzeugen, welch eine beeindruckende Wirkung der Multizauber auch in den Fugen der Fußbodenfliesen entfalten kann. Für großes Erstaunen sorgte schließlich der Backofenreiniger, dank dem der Backofen von Sandras Schwiegermutter tatsächlich mit einem Wisch in neuem Glanz erstrahlte.

Ganz viel Spaß und rundum zufriedene Gesichter

Auch wenn einige der Gäste eigentlich mit der Absicht angereist waren, „nur zu gucken“, entfaltete der Multizauber im Endeffekt doch seine zauberhafte Wirkung und es wurde eifrig bestellt. Zudem konnte sich Sandra über die Buchung neuer Haushaltsfee Partys freuen. Unter dem Strich war es also ein überaus kurzweiliger Abend mit viel Spaß und einigen Aha-Erlebnissen. Und nicht nur Sandra, sondern auch ihre Mädels waren am Ende rundum zufrieden. Alle waren sich einig, dass die nächste Haushaltsfee Party nicht lange auf sich warten lassen darf.

Produktfee werden

Du möchtest selbst neben- oder hauptberuflich als Produktfee tätig werden? Hier erfährst du weitere Details dazu…