Noch mehr Tricks...

Lerne jetzt 10 Tricks kennen, die du sofort in deiner Küche einsetzen kannst.

Bei uns gibt es kein Spam.

Schmackhaftes zaubern mit dem Dampfgarer: Die 3 besten Gerichte

Dampfgarer finden sich in immer mehr Haushalten. Vielleicht gehörst du ja auch schon zu den bekennenden Fans dieser erstaunlich vielfältigen Geräte? Gerade für gesundheitsbewusste Menschen eignet sich die Anschaffung von einem Dampfgarer. Denn damit bereitest du dein Essen nicht nur auf eine schonende und damit deutlich gesündere Art und Weise zu als mit herkömmlichen Methoden, sondern es schmeckt auch noch richtig lecker. Jede Menge toller Rezepte, die du mit deinem Dampfgarer zubereiten kannst, findest du auf https://www.kochundkueche.de/. Eine Auswahl der drei besten Gerichte bekommst du heute von mir – auch ein leckerer Nachtisch ist dabei. Ließ auch unseren Artikel zur wöchtenlichen Menüplanung.

1. Lammschulter mit Couscous

Lammfleisch überzeugt nicht nur durch seinen einzigartigen Geschmack, sondern du kannst es auch prima mit deinem Dampfgarer zubereiten. Dazu brauchst du weder Öl noch Fett – trotzdem schmeckt es unglaublich saftig und zart. Mit etwa 100 Minuten Garzeit bei 120 Grad solltest du hier rechnen. Vorher gilt es noch das Lammfleisch auf einer Grundlage aus Auberginen, Paprika, Zucchini, Datteln und Mandeln zu platzieren. Salz und Pfeffer nicht vergessen! Lass den Couscous im warmen Wasserbad quellen und verfeinere diesen daraufhin je nach Geschmack mit Minzblättern und Rosinen. Jetzt noch die Lammschulter auf das Couscous-Gemüsebett drapieren und mit einem Minzzweig optisch verfeinern – guten Appetit!

2. Lecker deftige Kartoffelsuppe

Ein echter Klassiker der deftigen Küche ist die Kartoffelsuppe. Sie lässt sich im Nu zubereiten und macht zuverlässig satt. Auch dieses Gericht kannst du mit deinem Dampfgarer schonend zubereiten. Gib einfach vorab geschälte und in Würfelchen geschnittene Kartoffeln und Möhren zusammen mit Knoblauch, Zwiebeln und Suppenfond in den Dampfgarer. Hierin lässt du das Ganze für etwas mehr als eine halbe Stunde bei 100 Grad dämpfen. Danach erfolgt das Pürieren der Suppe in einem extra Topf und du kannst sie nach deinem Geschmack würzen. Für einen besonders cremigen Geschmack rührst du schließlich noch ein wenig Schlagsahne in die Kartoffelsuppe. Schon kannst du sie mit etwas frischer Petersilie dekoriert servieren.

3. Amaretto Pfirsiche als köstlicher Nachtisch

Du überlegst noch, was für einen Nachtisch du deinen Gästen beim nächsten gemütlichen Beisammensein bei dir servieren könntest? Wie wäre es denn mal mit Amaretto Pfirsichen? Mit dem Dampfgarer hast du diese Köstlichkeit im Handumdrehen gezaubert. Halbiere vier reife Pfirsiche und entkerne sie. Mit einem Löffel entfernst du nun ein wenig des Pfirsichfleisches aus den Hälften und pürierst dieses gemeinsam mit dem Amaretto. Zerbröselte Amarettinis und geraspelte Zartbitterschokolade werden im nächsten Schritt dazu gegeben, wonach du das Ganze ungefähr 20 Minuten ziehen lässt. Nun kommt der Dampfgarer ins Spiel. Gib die Masse zunächst zurück in die Pfirsichhälften und lasse alles dann auf einem ungelochten Einsatz in dem Gerät bei 100 Grad garen. Nach 15 Minuten sind die Amaretto Pfirsiche servierfertig und du kannst sie beispielsweise auf Eis deinen staunenden Gästen präsentieren.

Wenn du nach noch mehr Ideen suchst, die dich im Haushalt und vor allem in der Küche unterstützen sollen dann probiere doch mal unsere Checklisten aus.

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]