Deutlich weniger Stress durch diese 6 Ordnungsroutinen im Haushalt

Shares

In diesem Beitrag zeige ich dir die besten Ordnungsroutinen. Kommt es dir manchmal so vor, dass du den Herausforderungen deines Haushalts einfach nicht mehr gewachsen bist? Auf der Arbeit ist es stressig, die Kinder quengeln und natürlich willst du auch noch ein wenig entspannte Zeit mit deinem Liebsten verbringen. Doch die Wohnung soll schließlich dennoch nicht total im Chaos versinken.

Was ist also die Lösung? Du wirst möglicherweise dazu tendieren, die dringend nötigen Tätigkeiten erst einmal aufzuschieben. Denn am Wochenende ist schließlich mehr Zeit und du kannst dann alles in Ruhe erledigen. Genau diese Herangehensweise wird jedoch dafür sorgen, dass du am Ende nur noch gestresst bist und gar nicht mehr richtig zur Ruhe kommst.

Tipp: Ordnungsroutinen lernst du im Haushaltsheldinnen-Kurs…

Chaospause für Zuhause: Ausmisten - Ordnung halten - glücklich sein!*
  • Windfelder, Claudia (Autor)
  • 144 Seiten - 13.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Frech (Herausgeber)

Aufschieben macht es schlimmer

Ich kann dich gut verstehen, wenn du sagst, dass du unter der Woche einfach irgendwo an deinem Limit bist und dann nichts mehr machen kannst. Aber glaub mir: Indem du die Arbeiten im Haushalt ständig aufschiebst, wird es alles nur noch schlimmer. Je höher sich die Wäscheberge türmen, je mehr Teller und Tassen in der Küche auf das Abspülen warten und je mehr Staub dir im Wohnzimmer entgegenkommt, desto größer wird auch dein Gefühl der Überforderung sein. Lass es also gar nicht erst zu, dass es so weit kommt.

weekview Haushaltsplaner | PLUS | undatiert | mit Wochenaufkleber, Griffregister, 366 Sticker und Tafelkalender*
  • ✅ Mit Wochenaufkleber 2021 und Wochenaufkleber für Q4 2020. Ob du etwas suchst, womit du deinen Haushalt besser in den Griff bekommst oder einfach nur ein gutes Tool, um deinen Haushalt für dich und deine Familie oder deine WG-Mitbewohner optimal zu organisieren – hier erhältst du einen Planer, der sowohl das Thema Haushalt umfassend abdeckt als auch viele hilfreiche, praxiserprobte Erfahrungen weitergibt und ein Zeitmanagementsystem, das in sich genial und einfach anwendbar ist
  • Größe: A5 - Manage jetzt die Themen Hausarbeit, Menüplanung, Vorratshaltung, Einkaufen und Finanzen wie ein Profi Die Wochenübersicht ist das Herzstück deines Haushaltsplaners. Hier siehst du auf einen Blick was in der aktuellen Woche relevant ist. Viele ergänzenden Planungs- und Trackingtools helfen dir auf Kurs zu bleiben.
  • Übertrage dann die identifizierten Tätigkeiten in verschiedene Aktionspläne für Jahr und Woche, sowie Tracker. Der Wochenaktionsplan lässt sich heraus klappen, so dass du wichtige Haushaltstätigkeiten beim Planen deiner Woche immer im Blick hast. Die Tracker helfen dir dabei, Routinen im Haushalt zu etablieren und geben dir ein gutes Gefühl beim Abhaken der Erledigung.
  • Der Haushaltsplaner enthält nützliche Tools zum Sammeln von Lieblingsgerichten und neuen Rezeptideen. Damit wird die Menüplanung (in der Wochenübersicht...) zum Kinderspiel. Der Haushaltsplaner ist undatiert und enthält 53 Wochenübersichten
  • Notiere im Bereich Finanzen in den Jahrestabellen deine Einnahmen und Ausgaben und errechne, wie viel am Ende von deinem Geld übrig bleibt. Verschiedene Fragen helfen dir, besser mit dem Geld auszukommen. Trage in die Tabelle "Protokoll meiner Bestellungen" deine Bestellungen ein, die du beobachten möchtest, bis sie abgeschlossen sind. Wichtig, wenn du einen Teil der Ware zurücksendest. Zusätzlich erhältst du Tabellen für Gerätegarantien und Vertragsfristen.

Die Rettung: 5-Minuten-Routinen

Am allerwichtigsten ist es, dass du täglich dran bleibst. Überfordere dich nicht, aber überlege dir möglichst einfache, leicht umsetzbare Ordnungsroutinen, wie du jeden Tag praktisch „im Handumdrehen“ etwas im Haushalt erledigen kannst. Solche sogenannten 5-Minuten-Routinen können zum Beispiel sein, dass du schon während dem morgendlichen Frischmachen im Bad nebenbei den Lappen schwingst und über Badewanne, Waschbecken oder Badmöbel wischst. Selbst die Zeit während dem Duschen kannst du dazu nutzen, um die Duschkabine zu reinigen. Ähnlich kannst du das im Schlafzimmer, Wohnzimmer und den anderen Räumen fortsetzen. Wenn du die 5-Minuten-Routinen erst einmal verinnerlicht hast, werden sie fast wie von alleine ablaufen.

Die aufgeräumte Küche

Ein besonderes Terrain ist die Küche. Hier kann ich dir nur dazu raten, möglichst jeden Abend „klar Schiff“ zu machen. Es gibt doch kaum etwas Belastenderes, als morgens in eine mit schmutzigem Geschirr voll gestellte Küche zu kommen. Wenn sich hier die Sachen über Tage hinweg stapeln, wird sich dieser Zustand umso mehr auf dein Gemüt niederschlagen.

Deshalb rate ich dir: Auch wenn du noch so müde und kaputt von einem langen Tag bist, versuche die Küche jeden Abend aufgeräumt zu hinterlassen. Am besten erledigst du alles direkt nach den Mahlzeiten, dann sammelt sich gar nicht erst soviel an und Speisereste können nicht antrocknen. Vielleicht kannst du ja auch deine Kids davon begeistern, dir ein wenig zur Hand zu gehen?

Bei Rückschlägen nicht aufgeben

Es wird kaum möglich sein, solche Gewohnheiten von heute auf Morgen im Alltag zu etablieren – es sei denn, du bist außergewöhnlich diszipliniert. Doch auch von etwaigen Rückschlägen solltest du dich niemals entmutigen lassen.

  • Wiederholung: Hat es an einem Tag mal nicht geklappt mit den Ordnungsroutinen, dann ist das nicht der Weltuntergang und du versuchst es dann eben am nächsten Tag wieder von vorne.
  • Ziel setzen: Halte dir immer deine Ziele vor Augen, auch das motiviert.

Denn was kann es schließlich Schöneres geben, als am Freitagabend tatsächlich den Großteil der Hausarbeit bereits erledigt zu haben und sich auf ein wunderbar entspanntes Wochenende mit der Familie freuen zu können?

Starte mit diesen 6 Routinen

Was aber noch wichtiger ist, als das Ausmisten an sich, ist das Umstellen deiner täglichen Abläufe. Wahrscheinlich hast du bisher noch keine etablierten Ordnungsroutinen gelebt, weshalb das Chaos es leicht hatte, sich in deinen 4 Wänden breit zu machen. Damit ist jetzt Schluss! Ich gebe dir Routinen an die Hand, die du ab heute ganz einfach in deinen Alltag einfließen lassen kannst und die dafür sorgen, dass dein Haushalt Schritt für Schritt von zu viel Kram erleichtert und nach und nach ordentlich wird.

Bett machen

Ist dir schon mal aufgefallen, dass die Ordnung im Schlafzimmer mit dem Bett steht und fällt? Probiere diese kleine Routine einfach mal aus. Sieht es ordentlicher aus, wenn dein Bett gemacht ist, oder macht es keinen Unterschied? Dabei ist es gerade mal ein Aufwand von 3 Minuten…

5 Minuten aufräumen

Hand aufs Herz, was sind schon 5 Minuten? Starte heute Abend mit der Routine, nur 5 Minuten aufzuräumen und du wirst sehen, wie sich das Chaos schon nach nur einer Woche lichtet. Bleibst du dabei und führst diese Routine täglich fort, wirst du nie wieder länger als 5 Minuten benötigen um deine gesamte Wohnung aufzuräumen. – Bei alltäglicher neuer Unordnung.

Keine leeren Gänge

Diese ist meine liebste, einfachste und effektivste Routine, denn sie kostet keine zusätzliche Zeit und unterstützt außerdem das tägliche 5-minütige Aufräumen! Kein leerer Gang bedeutet, jedes Mal wenn du ohnehin in einen anderen Raum gehen möchtest, etwas mitzunehmen, das dort seinen Platz hat. Oder aber, den Müll nach draußen zu bringen, wenn du das Haus sowieso verlassen musst. Die Unordnung löst sich quasi mit der Zeit von alleine auf.

Alles hat seinen Platz

Weniger Unordnung entsteht, wenn all deine Dinge einen festen Platz haben. Denn ohne diesen, schiebst du Kram nur von Links nach rechts, von Zimmer zu Zimmer und die Unordnung wechselt nur den Standort… Suche also feste Standorte im passenden Zimmer / Schrank / Regal und räume die Dinge routiniert immer wieder da hin, wo sie hingehören.

Boden und Flächen frei halten

Hier ein Stapel Zeitschriften, dort die Kartons der letzte Bestellungen, ein paar Spielsachen da, ein Wäscheberg in der Ecke und schon wirkt es so, als hättest du die letzten Monate keinen Finger krumm gemacht… Nutze doch die abendlichen 5 Aufräumminuten einmal, um den Boden frei zu machen. Du wirst überrascht sein, wie schnell dir diese Routine von der Hand geht und staunen, was für einen Unterschied es macht, ob der Boden frei ist oder zugestellt. Ich verspreche dir, es wirkt direkt mindestens 50% ordentlicher!

Pausen machen!

Mach mal Pause! Ja, wenn man endlich mal losgelegt hat will man schnellstmöglich fertig werden. Man ist motiviert und möchte nichts anderes mehr tun. Das ist super, ohne Pausen jedoch wirst du sehr schnell merken, das die Müdigkeit zunimmt und gleichzeitig die Motivation schwindet. Da wir das nicht wollen, kannst du in Pausenzeiten neue Kraft tanken und dich damit selbst bei Laune halten.

Denke immer daran, dass sich deine Unordnung nicht von heute auf morgen eingestellt hat und somit auch nicht in einer Hau-Ruck Aktion beseitigt werden kann. Ordnungsroutinen müssen eingeübt werden und werden durch regelmäßige Wiederholung kraftvoller. Der erste Schritt ist getan, in dem du dein Mindset verändert und losgelegt hast. Nun bleib dran und gib dir die Zeit, die du davor deinem Chaos eingeräumt hast.

Online-Bezugsquellen

Folgende Produkte wurden in diesem Beitrag erwähnt. Du kannst über die Links Details erfahren und die Produkte direkt zu dir nach Hause senden lassen:

Chaospause für Zuhause: Ausmisten - Ordnung halten - glücklich sein!*
  • Windfelder, Claudia (Autor)
  • 144 Seiten - 13.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Frech (Herausgeber)
weekview Haushaltsplaner | PLUS | undatiert | mit Wochenaufkleber, Griffregister, 366 Sticker und Tafelkalender*
  • ✅ Mit Wochenaufkleber 2021 und Wochenaufkleber für Q4 2020. Ob du etwas suchst, womit du deinen Haushalt besser in den Griff bekommst oder einfach nur ein gutes Tool, um deinen Haushalt für dich und deine Familie oder deine WG-Mitbewohner optimal zu organisieren – hier erhältst du einen Planer, der sowohl das Thema Haushalt umfassend abdeckt als auch viele hilfreiche, praxiserprobte Erfahrungen weitergibt und ein Zeitmanagementsystem, das in sich genial und einfach anwendbar ist
  • Größe: A5 - Manage jetzt die Themen Hausarbeit, Menüplanung, Vorratshaltung, Einkaufen und Finanzen wie ein Profi Die Wochenübersicht ist das Herzstück deines Haushaltsplaners. Hier siehst du auf einen Blick was in der aktuellen Woche relevant ist. Viele ergänzenden Planungs- und Trackingtools helfen dir auf Kurs zu bleiben.
  • Übertrage dann die identifizierten Tätigkeiten in verschiedene Aktionspläne für Jahr und Woche, sowie Tracker. Der Wochenaktionsplan lässt sich heraus klappen, so dass du wichtige Haushaltstätigkeiten beim Planen deiner Woche immer im Blick hast. Die Tracker helfen dir dabei, Routinen im Haushalt zu etablieren und geben dir ein gutes Gefühl beim Abhaken der Erledigung.
  • Der Haushaltsplaner enthält nützliche Tools zum Sammeln von Lieblingsgerichten und neuen Rezeptideen. Damit wird die Menüplanung (in der Wochenübersicht...) zum Kinderspiel. Der Haushaltsplaner ist undatiert und enthält 53 Wochenübersichten
  • Notiere im Bereich Finanzen in den Jahrestabellen deine Einnahmen und Ausgaben und errechne, wie viel am Ende von deinem Geld übrig bleibt. Verschiedene Fragen helfen dir, besser mit dem Geld auszukommen. Trage in die Tabelle "Protokoll meiner Bestellungen" deine Bestellungen ein, die du beobachten möchtest, bis sie abgeschlossen sind. Wichtig, wenn du einen Teil der Ware zurücksendest. Zusätzlich erhältst du Tabellen für Gerätegarantien und Vertragsfristen.

Bestseller Bücher Haushaltsroutinen

AngebotBestseller Nr. 1
Putzplan für Familien DIN A4*
  • Putzplan für die ganze Familie: Verteilen Sie wöchentlich per Checkliste die Hausarbeiten an die Familienmitglieder
  • Tolles Extra: Beispiel-To-Do-Liste mit Aufgaben in welchem Alter Kinder welche Reinigungs- und Aufräumarbeiten übernehmen können
  • Frische Farben: sorgen für Übersichtlichkeit und eine strukturierte Haushaltsplanung
  • Ergiebig: Putzkalender-Block mit 50 Blatt zum Abreißen, reicht bei wöchentlicher Nutzung ca. 1 Jahr
  • Perfekte Vorlage: Mit diesem Wochenplan wird Putzen und Aufräumen zu hause zur Routine
Bestseller Nr. 2
24 Wochen*
  • Amazon Prime Video (Video on Demand)
  • Julia Jentsch, Bjarne Mädel, Johanna Gastdorf (Schauspieler)
  • Anne Zohra Berrached (Regisseur) - Carl Gerber (Autor)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren
Bestseller Nr. 3
Die magische Küchenspüle: Sich selbst und den eigenen Haushalt auf Hochglanz bringen*
  • Cilley, Marla (Autor)
  • 268 Seiten - 01.10.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Edition Schwarzer (Herausgeber)
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Amazon Alexa*
  • Die Amazon Alexa App hilft Ihnen bei der Einrichtung, der Fernsteuerung und den erweiterten Funktionen Ihres Amazon Echo.
  • Amazon Echo kann jederzeit Ihre Lieblingsmusik abspielen, Wettervorhersagen und Nachrichten abrufen, Fragen beantworten, Listen erstellen und vieles mehr.
  • Amazon Echo wird allein mit Ihrer Stimme gesteuert, und kann in der Küche oder jedem anderen Raum benutzt werden.
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Take Control of Your Kitchen: A Guide to Organizing Your Cooking Routines*
  • COLLETTE ROGERS, M. (Autor)
  • 241 Seiten - 01.09.2003 (Veröffentlichungsdatum) - Frederick Fell Publishers (Herausgeber)
Bestseller Nr. 8
Das magische Aufräumbuch: Loslassen, Ordnung schaffen, durchatmen*
  • Scheidt, Inga (Autor)
  • 160 Seiten - 15.03.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Naumann & Göbel (Herausgeber)
Bestseller Nr. 9
Entrümpeln und Ausmisten für Dummies*
  • Fredewess, Jennifer (Autor)
Bestseller Nr. 10

Dein nächster Schritt: Lade dir jetzt die kostenlose Checkliste “50 kleine Routinen, die dir den Alltag erleichtern” herunter.

Facebook-Umfrage

Umfrage: Welche dieser Routinen hast du schon verinnerlicht? Wenn du bei Facebook bist, melde dich gerne zu der Gruppe an, ich schalte dich schnellstmöglich frei.

Pinterest

Dein Kommentar

Welche Routinen im Haushalt klappen bei dir schon gut? Bitte kommentiere unten…

Der Beitrag ist am 6. Oktober 2016 erschienen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

Shares
>