Putzmittel selbst herstellen ganz einfach erklärt - Haushaltsfee.org

10 starke Putzmittel zum selbst herstellen

Reinigungsmittel selbst herstellen auf einen Blick

Jahr für Jahr gibst du jede Menge Geld für Putz- und Reinigungsmittel aus. Doch ist es wirklich nötig, auf diese teuren Produkte voller Chemie und sonstiger dubioser Stoffe zu setzen? Nein! Mit etwas Recherche kannst du meist aus Hausmitteln deine eigenen Reiniger herstellen. Einfach, ökologisch und viel günstiger als das, was du im Handel bekommst.

Tipp: Das große Putzpaket enthält zahlreiche Haushaltschecklisten für eine perfekte Putzroutine.

 Orangen eignen sich gut als Reinigungsmittel

1. Orangen – gut für den Körper und als Reinigungsmittel

Wenn du gerne Zitrusfrüchte isst, dann kannst du die gesamte Frucht aufbrauchen, indem du die übriggebliebenen Schalen zum Putzen verwendest. Das bedeutet frischer Saft oder eine leckerer Orange für deinen Organismus und beispielsweise einen Orangenreiniger, den du mit den Schalen ansetzen kannst. Auch kannst du Pickel und Hautunreinheiten behandeln indem zu die Innenseite der Schale über die betroffene Hautpartie reibst, oder die Schale klein machen und im Kuchen verwenden. – Bitte hier nicht ein und die selbe Schale verwenden! :-D

Mit Wodka reinigen, Haushaltsfee.org zeigt dir wie.

2. Mit Wodka strahlen

Du brauchst nur 100 Milliliter günstigen Wodka, 200 Milliliter Wasser und eine Sprühflasche – schon wird dem Kalk der Kampf angesagt. Auch gegen Gerüche auf Textilien, besonders Wolle, helfen ein Paar Spritzer dieses Gemischs. Wodka reinigt außerdem Silber und bringt Haare in Verbindung mit Shampoo ebenfalls zum Glänzen.

LCD-Screens mit weißem Essig reinigen

3. LCD-Screens mit weißem Essig reinigen

Staub auf dunklen Geräten nervt! Mit destilliertem Wasser und weißem Essig (im Verhältnis 1:1) bekommst du LCD-Screens wieder 100 Prozent sauber und der Schmutz kehrt nicht direkt sichtbar zurück. Außerdem reinigst du deine Geräte auf diese Weise schonender als mit teuren Mittelchen aus dem Handel.

Geschirrspülmittel DIY

4. Ökologisches Geschirrspülmittel Marke DIY

Du möchtest gerne ein Geschirrspülmittel auf natürlicher Basis nutzen? Nichts wie los! Es geht ganz einfach und ist genauso wirksam, wie das Handelsübliche. Teebaumöl bekommst du übrigens im Drogeriemarkt. ;-)

Hausgemachtes Möbelpflegespray

5. Hausgemachtes Möbelpflegespray

Besonders wenn wir teure Möbel anschaffen, möchten wir, das diese uns lange erhalten bleiben. Erkundige dich daher immer ganz genau, womit du deine Möbel pflegen darfst oder solltest. Vielleicht kannst du ja diese Mischung aus Wasser, Essig und Olivenöl nachmachen: 1 3/4 Tassen Wasser, 1/4 Tasse weißer, destillierter Essig, 2 Teelöffel Olivenöl, 1/4 Teelöffel (bzw. 8 – 10 Tropfen) ätherisches Öl (Zitrone).

Waschmittel selbst herstellen mit Kastanien

6. Waschmittel selbst herstellen

Auch beim Wäsche waschen kann man ökologischer vorgehen und dabei noch einiges an Geld sparen. Nutze doch von nun an dein eigenes Efeu-Waschmittel oder mach dir ein Flüssigwaschmittel aus Kastanien. Im Video wird gezeigt, wie es geht:

7. Laugenfreie Seife

In wenigen Schritten kannst du deine eigene, laugenfreie Seife zaubern. Du brauchst nur Wasser oder Tee, geriebene Seife und ätherisches Öl. Nach Wunsch auch eine Form sowie etwas Lebensmittelfarbe. Du wirst es lieben, deine eigene Seife zu machen! :-)

8. Allzweckreiniger ohne Chemie

Diesem Allzweckreiniger sieht man schon an, dass er auf natürlicher Basis hergestellt wurde. Beim bloßen ansehen möchten man ihn doch direkt trinken. – Aber dies empfehlen wir nicht!^^ Alle Zutaten die du brauchst, sollten sich bereits in deinem Haushalt befinden, also worauf wartest du? Du wirst verblüfft sein!

Backpulver als Badreiniger

9. Backpulver als Badreiniger

Backpulver ist einer der wichtigsten Inhaltsstoffe dieses fantastischen Badreinigers. Er funktioniert auch wunderbar als Fleckenentferner für Teppiche. Du benötigst: 2 Tassen destilliertes Wasser, 1 Esslöffel Backpulver, 3 Esslöffel Kastilien-Flüssigseife (kannst du hier bestellen…), 30 Tropfen Teebaumöl, 30 Tropfen ätherisches Orangenöl und eine leere  Flasche. Ich bin mir sicher, du willst nicht wieder zum gekauften Reiniger zurück.

10. Erfrischende Toiletten-Reinigungs-Tabs

Für hygienische Sauberkeit und einen frischen Duft in deiner Toilette sorgen diese Reinigungs-Tabs. Was du brauchst: 1 1/3 Tassen Backpulver, 1/2 Tasse Zitronensäure, 1 Teelöffel Wasser, jeweils 30 Tropfen ätherisches Lavendelöl, Pfefferminzöl, und Zitronenöl, sowie eine Form deiner Wahl.

Pinterest

Dein Kommentar

Toll, dass du bis hier unten gelesen hast! Hast du auch schon einmal deinen eigenen Reiniger hergestellt? Berichte doch unten darüber.

Rating: 4.7/5. Von 10 Abstimmungen.
Bitte warten...
>