12 Möglichkeiten, Cola im Haushalt zu nutzen

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:17    Durchschnitt: 3.4/5]
Cola ist ein beliebtes Softgetränk zur Erfrischung bei Jung und Alt. Vor 120 Jahren entwickelte Cola ein Pharmazeut, der eigentlich ein Getränk gegen Kopfschmerzen suchte. Dieses kohlensäure- und koffeinhaltige Erfrischungsgetränk schmeckt nicht nur lecker. Cola lässt sich auch prima für den Haushalt zweckentfremden. Dafür ist hauptsächlich die enthaltene Phosphorsäure verantwortlich. Du musst jetzt nicht literweise frische Cola einkaufen. Befinden sich noch Reste in der Flasche, die niemand mehr trinken mag, müssen diese nicht weggeschüttet werden, sondern können zum Putzen verwendet werden. Wir zeigen dir 12 Möglichkeiten, wie sich Cola im Haushalt als Reiniger mit Powerkraft einsetzen lässt.

Beitrag vorlesen lassen

Schauen wir uns nun einmal genauer an, wie uns Cola im Haushalt helfen kann. Wer hätte es gedacht…

1. Cola lockert Schrauben

Schrauben, die schon länger etwas zusammenhalten, können sich ziemlich festziehen. Kommen diese über Nacht mit Cola in Berührung, lassen sie sich am nächsten Morgen sehr leicht aufschrauben.

2. Cola bringt Münzen zum Glänzen

Kupfermünzen nehmen schnell einen matten Glanz an. Cola kann sie wieder zum Glänzen bringen. Dafür sollten die Münzen in eine Schale gelegt werden ohne dass sie aufeinander liegen. Diese werden komplett mit Cola bedeckt für 4-5 Stunden. Nach 2 Stunden sollten die Münzen einmal gedreht werden, damit beide Seiten wieder blitzen. Nach dem Colabad werden die Münzen nochmals unter warmem Wasser abgespült.

3. Cola lässt Chrom blitzen

Amaturen können aus Chrom sein. Mit der Zeit können diese matt erscheinen und ihren Glanz verlieren. Wenn sie mit Cola geputzt werden, fangen Chromteile wieder an zu blitzen. Dafür werden die Chromelemente vorerst mit Cola eingerieben und dann auf Hochglanz poliert.

4. Cola reinigt die Toilette

Die Cola ist eine umweltfreundliche Alternative zu aggressiven Toilettenreinigern, um Urinstein und Kalk zu entfernen. Dafür sollte die Limo für 30 Minuten in der Toilette einwirken und dann abgespült werden. Bei hartnäckigen Rückständen empfiehlt es sich, die Cola mit Backpulver zu mischen und über Nacht in der Toilette einwirken zu lassen.

5. Cola entfernt Ölflecken

Bei Ölflecken wird Cola auf einen Schwamm gegeben und die entsprechende Stelle damit abgetupft. Das Getränk bricht den Ölfleck auf und dieser lässt sich gut entfernen.

6. Cola reinigt Töpfe und Pfannen

Angebrannte Reste in Töpfen und Pfannen sind ärgerlich und lassen sich nur mühsam entfernen. Cola sollte für 2 cm eingefüllt werden. 30 Minuten lang wird der Topf auf niedriger Stufe auf den Herd gestellt und das Ganze köcheln gelassen. Danach lässt sich der Topf prima auswischen und der Boden erscheint in seinem alten Glanz.

7. Cola entfernt Farbe

Schnell ist es bei Kindern passiert, dass sie sich mit Filzstiften die Kleidung bemalen. Nur mit Wasser kommen diese Flecken nur schwer wieder aus dem Stoff. Werden die Kleidungsstücke über Nacht in Cola eingelegt und danach in der Waschmaschine gewaschen, sind die Flecken hinterher aus dem Stoff verschwunden. Bei größeren Flecken kann auch Cola mit in die Waschmaschine gegeben werden.

8. Cola entfernt Blutflecken

Ganz spezielle Flecken sind Blutflecken in der Kleidung. Das Eisen im Blut lässt den Fleck in der Kleidung bräunlich aussehen. Die enthaltene Phosphor- sowie Zitronensäure wirken gegen das Eisen. Das betroffene Kleidungsstück für 24 Stunden in Cola einweichen lassen und dann kann es in der normalen Wäsche gewaschen werden.

9. Cola reinigt Fliesen

Cola ist ein effektives Mittel gegen Kalk. Dieser wird durch die Limo aufgelöst. Daher lassen sich matte Fliesen, welche einen Kalkschleier besitzen, sehr gut mit Cola abwischen. Danach wird nochmal mit warmem Wasser über die Fliesen gegangen und dann glänzen sie wieder wie neu.

10. Cola löst Verstopfungen im Abfluss

Fließt das Wasser im Waschbecken, Dusche oder Badewanne nicht mehr so gut ab, kann dies an einer Verstopfung im Abfluss liegen. Gebe etwas Cola in den Abfluss und lasse diese einwirken. Mit heißem Wasser wird nach der Einwirkzeit nachgespült und der Abfluss ist wieder frei.

11. Cola bringt Gläser zum Glänzen

Für den glasreinigenden Effekt ist die Zitronensäure in der Cola verantwortlich. Gläser mit Cola abwischen und polieren, danach glänzen sie wieder. Aber auch Fensterscheiben können mit Cola geputzt werden. Diese werden grob mit Cola abgewischt. Dann sollten sie mit warmem Wasser und etwas Essig nachgewischt werden und werden wieder glänzen.

12. Cola entfernt Rost

Cola ist sehr gut gegen Rostflecke. Bei kleineren Gegenständen können diese über Nacht in das Erfrischungsgetränk eingelegt werden und am nächsten Tag lässt sich der Rost sehr gut abwischen. Bei größeren Gegenständen empfiehlt es sich, ein Tuch mit Cola zu tränken und um den Rostfleck zu wickeln.

Bilder zum Teilen auf Pinterest