Was ist genauso ärgerlich wie Fettflecken auf deinem Lieblingshemd? Ölflecken auf dem selbigen. Dennoch kann beides ganz schnell passieren. Du musst dann aber keine Panik bekommen, sondern solltest nur möglichst zeitnah die richtigen Maßnahmen einleiten. Heute stelle ich dir eine interessante und weniger bekannte Methode vor, mit der du Fett- und Ölflecken auf deiner Kleidung erfolgreich den Kampf ansagen kannst: Mit Babypuder!

Als erstes gilt es jedoch alles überschüssige Öl oder Fett mit der Hilfe von Küchenrolle zu entfernen. Je mehr von den Substanzen du auf diese Art und Weise bereits weg bekommst, desto besser. Im nächsten Schritt verteilst du reichlich Babypuder auf dem Fleck. Anschließend greifst du wieder zur Küchenrolle und entfernst das Babypuder ganz vorsichtig wieder. Alternativ dazu kannst du auch einen Löffel verwenden. Jetzt arbeitest du etwas Spülmittel mit Wasser in den Fleck ein. Sobald es schäumt, bearbeitest du den Fleck von innen und außen mit einer alten Zahnbürste in kreisenden Bewegungen. Schließlich wäscht du das Kleidungsstück separat mit Waschmittel und hängst es danach an die Luft zum trocknen. Der Fleck sollte verschwunden sein!

Lade das E-Book Fleckenentfernung herunter

Lerne jetzt Hausmittel und Tricks kennen, die du sofort in deinem Haushalt einsetzen kannst. Alles kurz & bündig auf den Punkt gebracht, du kannst es sofort umsetzen.

Flecken jeglicher Art lassen uns immer wieder verzweifeln, weil wir nicht wissen, wie sie am besten zu entfernen sind. Es sind die Flecken im Haushalt auf den Fliesen oder dem Holzfußboden, es sind die vielfältigen Flecken in der Kleidung oder auch die Flecken auf den Möbeln.
Mit diesem Ratgeber zum Sofort-Download erhältst Du Tipps und Tricks, wie die verschiedenen Flecken entfernt werden können.

Haushaltsfee Küchen-Fettlöser

Du kannst den Küchen-Fettlöser im Online-Shop bestellen.

Weitere Kundenmeinungen zum Küchen-Fettlöser…

kueche-3-klein

kueche-2-klein

kueche-1-klein