Duschtüren ziehen Wasserflecken und allerlei Dreck geradezu magisch an. Kaum hast du sie sauber gemacht, sind sie auch schon wieder schmutzig. Damit du hier nicht wie verrückt schrubben musst, will ich dir heute ein ganz einfaches Hausmittel vorstellen. Damit bekommst du auch für Schmutz besonders anfällige Glastüren deiner Dusche im Nu wieder sauber. Und das ganz ohne Produkte aus dem Drogeriemarkt, die voller Chemie stecken.

Mein Tipp: Haushaltsfee Bad- und Sanitär-Kraftreiniger, hier klicken…

bad-sanitaer-kraftreiniger-245Du brauchst nur etwas destillierten Weinessig sowie Wasser aus dem Wasserhahn. Dazu nimmst du eine Allzwecksprühflasche, welche du zu etwa gleichen Teilen mit dem Essig und dem Wasser befüllst. Nun besprühst du deine Duschkabine mit der Mischung und lässt diese je nach Grad der Verschmutzung von 5 Minuten bis zu einer halben Stunde einwirken. Anschließend geht es daran, mit einem in reines Wasser getränkten Schwamm die Duschkabine gewissenhaft abzuwischen. Für die Feinheiten kannst du eine alte Zahnbüste benutzen. Zum Schluss darfst du auf keinen Fall vergessen, die Türen und Wände der Kabine mit einem sauberen Lappen oder Handtuch trocken zu wischen. Sonst können Wasserablagerungen gleich wieder zu hässlichen Spuren führen.

Quelle: img.alphabad.de