Das Innere deines Kühlschranks sollte einer der hygienischsten Orte in deiner Wohnung sein. Schließlich lagerst du hier einen großen Teil deiner Lebensmittel. Damit sich hier nicht Keime und Bakterien ungehindert ausbreiten, ist es wichtig, dass du den Kühlschrank in regelmäßigen Abständen gewissenhaft reinigst. Dazu gehört es nicht nur, abgelaufene Lebensmittel auszusortieren und wegzuwerfen, sondern du solltest mindestens einmal im Monat den kompletten Kühlschrank Schritt für Schritt sauber machen. Wie das am besten geht, zeige ich dir heute.

Als erstes gilt es den Kühlschrank komplett auszuräumen. Idealerweise hast du leicht verderbliche Sachen vorher bereits verzehrt. Jetzt kannst du damit beginnen, den Schrank sowohl von innen als auch von außen gründlich abzuwischen. Ich rate dir dazu, einen frischen Lappen in Kombination mit einer Lösung aus Essig und Wasser zu verwenden. Alternativ dazu kannst du auch eine Mischung aus Backsoda und Wasser benutzen. Anschließend wischst du mit klarem Wasser nach und zum Abschluss bietet es sich an, mit einem trockenen Tuch nochmal überall drüber zu gehen. Alle herausnehmbaren Teile kannst du auch in der Geschirrspülmaschine reinigen. Dann kannst du den Kühlschrank wieder einräumen – am besten nach einem klar strukturierten System!

Quelle: de.wikihow.com