Noch mehr Tricks...

Lerne jetzt 10 Tricks kennen, die du sofort in deiner Küche einsetzen kannst.

Bei uns gibt es kein Spam.

Geklebte Kindersicherungen entfernen

HaushaltsFee-Leserin Sabine fragt:
"Guten morgen, weisst du vielleicht wie ich diese Kindersicherungen wieder ab bekomme ohne dass darunter alles kaputt ist? Lg Sabine"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

HaushaltsFee-Leserin Sabine fragt:
Guten morgen, weisst du vielleicht wie ich diese Kindersicherungen wieder ab bekomme ohne dass darunter alles kaputt ist? Lg Sabine

Kommentiere auf Facebook

Also mal ehrlich... mein Kind hat nie irgendwelche Schränke etc geöffnet. warum legt ihr nicht einfach Tupper, Topfe etc nach unten u gut ist. man kann es ja echt auch übertreiben.

Dran lassen;-) vielleicht kommt ja noch ein Nachzügler

Ich würde es mit dem Fön versuchen, braucht vielleicht einen Moment, aber geht dann rückstandslos ab und ohne die Oberfläche zu zerstören.

Vorsicht ist besser als Nachsicht... wenn es ohne klappt oki aber warum klingt es als würde es den mamas vorgehalten die es machen? Jeder erzieht sein kind doch auch anders... da kann doch auch jeder selbst entscheiden wie er vorsorgt?! Gibt auch kinder die so krass drauf sind dass sie die sicherungen von alleine aufbekommen und auf dem Boden daneben mal Plätzchen backen wollen... alles schon gesehen... gibt ja auch kleine Küchen wo man nicht alles oben sichern kann und unten nur tupper haben kann. Warum muss da immer geurteilt werden? Meine Güte... 😕

War das zum Schutz des Kindes oder hattet ihr Gold versteckt? 😅 Nein in ernst, hab das super mit chante clear weg bekommen 😉

ich frag mich echt... wie andere generationen, OHNE diesen ganzen schnatter überleben konnten :/

Rasierschaum damit bekommt man auch Aufkleber ab

Versuche es mal mit Öl,einwirken lassen!

Orangen Power von ProWin, löst Kleber rückstandslos.

Wirft mir inetkaufhaus nur Frank Sinatra aus, was ist chante clear?

Ich hab die auch vor kurzer Zeit alle runter gemacht. Ich bin da an der Ecke mit einem Messer rein gefahren und hab sie vorsichtig abgezogen. Da ist auch meist der ganze Klebestreifen runter gegangen. Kleberestchen hab ich mit spiritus runtergerubbelt.

Mit dem Fön erwärmen. Der Kleber wird dann elastischer und man kann die Sicherungen abziehen.

Mein kleiner hat es abgerissen.... :-( wenn es wie bei mir befestigt ist würede ich es vorsichtig mit einem Messer machen da ja noch die schaummasse (komm hrad nocht drauf wie es richtig heiß) unterm Plastik ist. Und dann kannst du mit zb schaber den rest entfernt

Etikettenlöser! (Aber guter, der auch in der Industrie genutzt wird!)

Dank euch fundierte Tips :-). Messer geht leider gar nicht da löst sich die Funier und ist beschädigt :-(. Zwei sind deshalb drauf, weil die Dinger relativ leicht kaputt gehen und dann nicht mehr abgehen. Befestigt sind sie mit einem Doppelklebeband.

Einfacher Glasreiniger...mehrmals über den klebepunkt hinten laufen lassen...beim Föhn wäre ich vorsichtig ob die Wärme die Oberfläche nicht zerstört

Warum sind das so viele??

Wo bekomme ich die den bitte??lg

Mit nem teigschaber, einem aus Plastik

Speiseöl einweichen

ich finde es ist eine Erziehungsfrage normalerweise braucht man so etwas nicht. . aber probier mal orange solvent..

Brina Schippi

Wir haben die in der küche einfach runtergerissen, weil dann eh noch dieser Schaum drauf bleibt. Und der ging dann mit WD40-Spray einfach und rückstandslos ab 😊 Kommt aber natürlich auf den Untergrund an, nicht dass die Oberfläche mit runterkommt. Die kleben wie der Teufel. Vll dann lieber direkt das spray

Was ist das denn für ein Bild? Wir hatten so etwas nie an den Schränken, aber so wie das aussieht, lassen sich doch mind. 2 von diesen Dingern gar nicht schließen, weil sie sich wegen der Griffe oder den anderen aufgeklebten Teilen gar nicht von rechts auf den "Verschlußnippel" schieben lassen... (der oberste und Mitte links).

oh gott das sieht ja mal richtig scheisse aus! wie kann man nur seine tolle Küche so zerstören????

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]