Noch mehr Tricks...

Lerne jetzt 10 Tricks kennen, die du sofort in deiner Küche einsetzen kannst.

Bei uns gibt es kein Spam.

Android App: Haushaltsfee Putzplan mit neuen Funktionen

Update: Die beliebte Haushaltsfee Putzplan App für Android wird ständig weiterentwickelt. Nun kam eine neue Funktion hinzu:

Die To-Do-Liste des Putzplans zeigt nun in allen Ansichten (nach Raum, nach Kategorie, nach Zeit) zu jeder Aufgabe an, in welchem Raum sie anfällt und zu welcher Kategorie sie gehört. Jetzt wird alles übersichtlicher, vor allem, wenn man z. B. zwei Bäder oder mehrere Kinderzimmer hat.

Haushaltsfee-App--Update

Update: Jetzt ist es auch möglich, den Haushaltsfee Putzplan ohne Facebook-Konto zu nutzen. Melde dich einfach mit deiner E-Mail an.

Haushaltsfee-App-anmeldung-ohne-facebook

Meist bleibt doch die ganze Hausarbeit immer nur an der Mutter kleben. Der Haushalts-Coach für Android hilft dabei, die anderen Mitglieder so in die Pflicht zu nehmen, dass alle anstehenden Aufgaben schnell, effizient und doch voller Spaß erledigt werden. Haushaltscoach10

Der Haushalts-Coach formt aus der Familie ein Team, das die anstehende Hausarbeit gerecht unter sich aufteilt. Dank eines integrierten Belohnungssystems machen die stressigen Handgriffe auf einmal auch den Jüngsten ganz besonders viel Spaß – und alle Aufgaben werden zügig erledigt.

Kostenfrei für alle – der Einkaufs-Coach
Die Android-App bringt bereits von Hause aus völlig kostenfrei den Einkaufs-Coach mit.

Der stellt einen strukturierten Einkaufszettel bereit, auf dem sich alle zu erledigenden Einkäufe vermerken lassen – gern auch mit Foto, sodass die einzelnen Artikel im Supermarkt schneller wiederzuerkennen sind. 900 häufig benötigte Artikel sind bereits in der App vermerkt – zur schnellen Auswahl per Fingerzeig.

Noch besser: Der Einkaufszettel kann als Nachricht direkt auf die Smartphones der anderen Team-Mitglieder geschickt werden. So kann jeder zum Einkäufer werden, der gerade die dafür nötige Zeit aufbringen kann.

In-App-Kauf nach kostenloser Testphase – der Putz-Coach
Der Putz-Coach hingegen sorgt in den eigenen vier Wänden für Ordnung. Das Modul kann von allen Anwendern kostenfrei ausprobiert werden. Für einen dauerhaften Gebrauch lässt es sich via In-App-Kauf für 1,89 Euro im Monat freischalten. Ein Facebook-Konto ist notwendig.

Der Putz-Coach bringt bereits über 500 vordefinierte Haushalts-Tätigkeiten mit, die in 16 Tätigkeitsbereiche eingeteilt sind.

Ganz egal, ob es ums Staubsaugen, ums Mülleimer-rausbringen, um das Spülmaschine-einräumen oder ums Schränke-auswischen geht: Schnell lässt sich definieren, wie oft in der Woche und an welchen Tagen die Tätigkeit auszuführen ist – und wer verantwortlich ist.

Haushaltscoach3Ein eigenes Belohnungssystem mit Punkten sorgt dafür, dass auch die chronisch faulen Familienmitglieder plötzlich gesteigerte Lust an der täglichen Hausarbeit bekommen. Wenn der minderjährige Nachwuchs für das fristgerechte Abarbeiten der anstehenden Aufgaben ausreichend Punkte eingesammelt hat, kann so mitunter das Taschengeld erhöht, die Computer-Zeit gesteigert oder eine Kinokarte spendiert werden. Die Folge: Die Wohnung ist sauber, die Eltern werden entlastet und alle behalten trotzdem ihre gute Laune.

Der Teamleader kann außerdem neue Hausarbeiten jederzeit direkt auf die Smartphones der Team-Mitglieder übertragen. Ebenso können sich die Team-Mitglieder gezielt Aufgaben vorschlagen lassen, die sich etwa in 5, 10 oder 15 Minuten erledigen lassen. So ist es ein Leichtes, noch ein kleines Zeitfenster zu opfern, um rasch ein paar neue Punkte zu verdienen.

Haushalts-Coach: Aufräum-Spiele und Facebook-Hilfe
Der Haushalts-Coach bringt als Anreiz für Kinder, ihr Zimmer aufzuräumen, auch zwei animierte Spiele mit – Würfel und Farbklotz.

Und eine eigene Facebook-Community mit 48.000 Fans hilft bei allen Fragen im Haushalt weiter, etwa: Wie entferne ich einen Rotweinfleck von einer weißen Tischdecke?

Karsten Windfelder: “Die Idee zur Entwicklung der App hatte Claudia Windfelder, die mit ihrem Blog http://www.haushaltsfee.org erfolgreich zur Hausarbeit motiviert und aufzeigt, wie Putzen Spaß machen kann. Das in der App umgesetzte Motivationssystem basiert auf Claudias persönlichen Erfahrungen im eigenen Haushalt und ihren ständig verfeinerten Checklisten.”

google_play-2

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.2/5]