Kalk: Glasduschwand richtig reinigen

Eine Duschwand aus Glas ist erheblich eleganter als ein Modell aus Kunststoff. Viele Verbraucher entscheiden sich dafür und sind mit dem edlen Stück in ihrem Badezimmer sehr glücklich. Was so schön aussieht, soll natürlich auch so schön bleiben. Daher kommst du um eine gründliche Putzarbeit nicht herum. Doch wie kannst du eine Glasduschwand reinigen, damit sie wie neu wirkt? Hier liest du Top-Tipps, mit denen deine Duschwand wieder erstrahlt.

Schluss mit dem trüben Blick

Bist du bereits morgens in deine Duschkabine gestiegen und konntest nur noch schwer durch die Glasscheiben der Nasszelle gucken? Dann weißt du, wie unangenehm dies ist. Ist das Glas getrübt und schmutzig, bereitet das Duschen weniger Freude. Schlieren und Kalkablagerungen lassen die Dusche unsauber erscheinen. Gäste erhalten so einen schlechten Eindruck von dir. Sollten diese bei der übernachten, möchte sie vielleicht sogar gar nicht duschen. Was ist zu tun? Eine dringende Reinigung der Glasduschwand ist nun erforderlich, die mit diesen Ratschlägen einfacher ist, als du denkst.

So werden die Glasscheiben deiner Dusche glasklar

Eines steht fest: Für glasklare Duschwände musst du etwas tun. Ansonsten wirken sie bald trüb. Hier sind Möglichkeiten, mit denen du sie gründlich und hygienisch sauber kriegst:

2:1 Wasser mit Essig

  • Mische in einem Verhältnis von 2:1 Wasser mit Essig. Mit diesem Mix wischst du die Scheiben ab und lässt es kurz einwirken. Anschließend spülst du das Duschglas mit klarem, kalten Wasser ab. Zum Schluss kommt das Polieren mit einem weichen, fusselfreiem Tuch.
  • Alternativ zum Essig kannst du auch zur Zitrone greifen. Die säurehaltige Frucht hat zudem den Vorteil, dass sie herrlich frisch duftet.

Klarspüler

  • Hartnäckige Flecken auf der Glasduschwand sprühst du mit Klarspüler ein. Nach einer Einwirkzeit spülst du die Fläche mit klarem, kalten Wasser ab.

Putzstein

  • Nutze einen Putzstein! Reibe den Schwamm über den Putzstein, drücke ihn für eine Schaumbildung zusammen und reibe die betroffenen Stellen ein. Danach spülst du das Reinigungsmittel mit viel Wasser ab.

Weichspüler für die Waschmaschine

  • Weichspüler für die Waschmaschine kann sich als sehr hilfreich beim Putzen von Glasscheiben erweisen. Einen Schuss davon ins Putzwasser geben und rauf damit auf die Scheiben.

 

Extra-Tipps zur Vorbeugung

Tipp 1: Du kannst dir die Putzarbeit ein bisschen erleichtern, indem du einen Abzieher in deine Dusche stellst. Jedes Mal nach dem Duschen, gehst du mit dem Schieber über die Scheiben. Dies hört sich lästig an, aber wenn du diese wenigen Sekunden regelmäßig investierst, bilden sich erst gar keine Ablagerungen von Kalk. Die Putzarbeit kannst du dir somit erheblich vereinfachen.

Tipp 2: Im Handel gibt es Pflegemittel mit Lotuseffekt. Diese sind regenabweisend, wodurch Kalkablagerungen schwerer entstehen oder sogar verhindert werden. Probiere es einfach mal aus!

Immer den Durchblick

Mit diesen paar Putztipps bewahrst du in der Dusche immer den Durchblick. Die glasklaren Duschwände tragen zur Hygiene bei und sehen zudem schöner aus. Wie bei so vielen anderen Haushaltsarbeiten auch, ist es wichtig, regelmäßig zu putzen. Nur wenn oft du deine Glasduschwand reinigen wirst, kann sie wie neu strahlen. Außerdem ersparst du dir auf diese Weise eine aufwendige Putzarbeit.

Pinterest

Dein Kommentar

Hast du eine Glasduschwand in deinem Badezimmer? Wie pflegst du sie? Bitte schreibe unten deinen Kommentar.

Rating: 4.5/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...
>