Geschirrspüler spült nicht richtig, was tun? - Haushaltsfee.org

Warum wäscht Geschirrspüler nicht sauber? So klappt es wieder!

Bewertung: 5.0. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ein Geschirrspüler ist ein nützlicher Alltagshelfer. Töpfe, Teller, Besteck und Gläser werden in ihn hineingestellt und nach rund zwei Stunden wieder sauber herausgeholt. Bei dir ist dies nicht der Fall und du fragst dich: Warum wäscht Geschirrspüler nicht sauber? Dann solltest du deine Spülmaschine nicht verfluchen und wieder umständlich mit der Hand abwaschen, sondern folgende Tipps ausprobieren. So kannst du wieder durchatmen und die Maschine ihr Werk verrichten lassen.

Schluss mit verschmutztem Geschirr trotz Spülmaschine

Auf ein köstliches Essen folgt das lästige Abwaschen. Wie gut, dass dir dieses der Geschirrspüler abnehmen kann. Umso größer sind Wut und Enttäuschung, sofern das Geschirr in der Spülmaschine nicht blitzeblank wird. Es ist widerlich, auf Tellern und Besteck Essensreste trotz Reinigung im Geschirrspüler zu entdecken. Grauschleier auf Gläsern können ebenfalls auftreten, die jede Lust verderben, daraus zu trinken. Oft bleibt dir nur noch eines: Du musst mit der Hand nachspülen. Ärgerlich! Wenn der Geschirrspüler nicht richtig sauber wäscht, können dahinter zudem Gründe stecken, durch die die das Gerät einen nachhaltigen Schaden erleiden kann.

Tipps gegen Speisereste und Grauschleier am Geschirr

Wenn dein Geschirrspüler nicht richtig arbeitet, kann dies mehrere Gründe haben. Je nach Ursache musst du dann handeln:

  • sehr kalkhaltiges Wasser: Wasserenthärter und zusätzlich Regeneriersalz in den Wasserbehälter einfüllen
  • falsch eingeräumt: stark verschmutzte Dinge nach unten und nie zu voll stellen; eventuell stark verschmutztes Geschirr kurz mit der Hand grob abspülen
  • Spülmaschine nicht nur mit niedrigen Temperaturen laufen lassen; mindestens einmal im Monat 60 °C einstellen
  • zu geringe Dosierung des Spülmittels
  • Reste von Fertiggerichten auf Geschirr lösen sich oft nur mit hoher Spültemperatur, da sie oft gehärtete Fette mit hohem Schmelzpunkt aufweisen
  • bei Trübungen am Glas auf eine richtige Dosierung im Salzfach achten

Extra-Tipp: Beug Gerüchen, Bakterien und Schmutzresten vor, indem du mit Lappen und Reinigungsmittel Filter und Dichtungen reinigst.

Ganz einfach: richtig mit dem Geschirrspüler waschen

Wie du siehst, ist es kinderleicht, dass die Spülmaschine dein Geschirr gründlich reinigt. Du musst ihr nur ein wenig dabei helfen, damit sie reibungslos arbeiten kann. Berücksichtigst du die aufgeführten Tipps und Hinweise, wirst du dich nie wieder fragen: Warum wäscht Geschirrspüler nicht sauber? Du sparst so erheblich an Zeit und sorgst dafür, dass du an dem Gerät über viele Jahre hinweg Freude hast.

Pinterest

Dein Kommentar

Wie zufrieden bist du mit dem Spülergebnis deiner Spülmaschine? Bitte schreibe unten deinen Kommentar.