Kaminscheibe reinigen

Kaminscheibe reinigen, so geht es richtig!

Selbst wenn das Holz im Kamin optimal abbrennt, bildet sich auf der Türscheibe mit der Zeit Ruß. Dieser lässt sich jedoch leicht entfernen. Spezielle Reinigungsmittel sind eine zeitsparende Lösung, wenn es um das Kaminscheibe reinigen geht.

Kaminscheibe reinigen am besten mit Zeitungspapier als Allzweckwaffe

Zeitungspapier eignet sich immer noch gut zum Reinigen von Fensterscheiben oder anderen Glasflächen. Doch auch die Scheibe des Kaminofens lässt sich damit hervorragend vom Ruß befreien. Schließlich handelt es sich beim Glas des Kaminofens um das gleiche Material wie beim Glas von Fensterscheiben, allerdings sind die Kaminscheiben feuerfest.

Verwendet werden darf ausschließlich Papier, wie es für Zeitungen genutzt wird, also kein Hochglanzpapier von Illustrierten oder anderen Zeitschriften. Zeitungspapier ist offenporig und hat einen hohen Holzanteil, sodass Wasser gut aufgesaugt wird. Es ist rau, ohne die Scheibe zu zerkratzen.


Haushaltsfee Tipp: Wo hakt es eher bei dir... Beim Ausmisten oder beim Ordnung halten? Erfahre jetzt 5 Fehler, die du beim Ausmisten unbedingt vermeiden solltest. Die ersten sichtbaren Ergebnisse wirst du schon heute erzielen. Oder: Die 5 häufigsten Probleme, die dich von der Ordnung in deinem Zuhause abhalten .

Das Zeitungspapier zerknüllen und mit Wasser etwas anfeuchten. Das Papier in die Asche im Brennraum tunken. Damit lässt sich grober Schmutz auf Kaminscheiben problemlos entfernen. Allerdings darf nur die feine, graue Asche verwendet werden.

Wer seine Scheiben absolut sauber haben möchte, kann mit einem weichen Lappen und Glasreiniger nacharbeiten. Anschließend Scheibe und Tür trocken reiben und Feuchtigkeit im Bereich der Türdichtung vermeiden.

Übermäßiger Ruß als Warnsignal

Starke Rußentwicklung deutet auf unsauberen Abbrand des Holzes hin. Verantwortlich dafür ist oft Brennholz mit einem zu hohen Gehalt an Restfeuchte. Feuchtes Holz verbrennt nicht nur schlechter als trockenes, sondern auch unökonomisch, denn ein Teil der beim Brennen entstehenden Energie wird für die ‘Schnelltrocknung’ im Ofen aufgebraucht.

Auch sollte der Ofen nie mit Zeitungspapier angeheizt werden.

Video Tipp:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=A6AbEq5FLIk

 

Rating: 4.8/5. Von 38 Abstimmungen.
Bitte warten...
>