Kugelschreiberflecken entfernen: beste Tipps

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.4/5]

Kugelschreiberflecken sind ein großes Ärgernis. Sie verunstalten deine Kleidung und Tischdecken durch ihre dunkle, hartnäckig haftende Farbe. Teilweise sind sie auf dem Teppich oder an Wänden vorzufinden, sodass sie das Erscheinungsbild deines Raumes schmälern können. So hässlich und störend diese Flecken auch sind, es gibt Abhilfe. Hier findest du hilfreiche Tipps, wie sich Kugelschreiberflecken entfernen lassen.

Schneller als gedacht: Kugelschreiberflecken können leicht entstehen

Kugelschreiberflecken finden sich häufiger als gedacht. Dies liegt nicht nur an kleinen Kindern, die mit dem Stift Wände, Sofas und Teppiche beschmieren. Sie entstehen zudem oft durch einen nicht mehr einwandfrei funktionierenden Kugelschreiber. Läuft dieser beispielsweise in deiner Hemdtasche aus, ist das hässliche Malheur passiert. Auch können durch einen kaputten Kugelschreiber die Finger verschmutzen. Wird dies zu spät gemerkt, tragen deine Finger die Kugelschreibertinte auf den Laptop, die Kleidung oder die Tischdecke. Kugelschreiberflecken sind damit ein typisches Alltagsproblem daheim, im Büro und unterwegs. Doch wie gehen die Flecken wieder restlos weg?

So lassen sich Kugelschreiberflecken mit Hausmitteln entfernen

Die Kugelschreibertinte setzt sich aus Kunstharzen zusammen und weist Lösungsmittel auf. Um sie zu entfernen, ist ein chemisches Lösungsmittel erforderlich, da sich nur so die Bindung an den Textilfasern aufheben lässt. Diese Hausmittel haben sich als wirkungsvoll erwiesen:

  • Milch: über Nacht einweichen lassen und dann ab in die Waschmaschine
  • Zahnpasta ohne Farbstoffe: Fleck befeuchten, Zahnpasta mit Bürste einreiben und anschließend wieder auswaschen
  • hochprozentiger, weißer Alkohol: fünf Minuten auf Fleck einweichen lassen und dann abtupfen
  • Nagellackentferner ohne Aceton aber mit Alkohol: Nagellackentferner auf Mikrofasertuch geben und damit auf den Fleck tupfen, anschließend mit der Textilie in die Waschmaschine.

Und was ist mit Leder? Um aus diesem Material Kugelschreiberflecken zu beseitigen, empfiehlt sich ein Klebeband. Dieses klebst du direkt auf den Fleck und löst es anschließend mit einem Ruck ab. Dadurch verschwindet die Farbe aus dem Naturmaterial. Zumeist muss die Prozedur mehrere Male wiederholt werden, wofür du stets ein neues Stückchen Klebeband einsetzt.

Kugelschreiberflecken entfernen mit speziellen Fleckenentfernern

Sollten die Hausmittel nicht die gewünschten Resultate bringen, kannst du ihnen mit speziellen Fleckenentfernern zu Leibe rücken. Sie haben eine hohe Lösekraft und schonen zugleich das Gewebe. In der Regel eignen sie sich für waschbare und nicht waschbare Textilien. Das praktische an diesen Produkten ist zudem, dass sie sich oft auch für andere Flecken einsetzen lassen. So können mit dem Fleckenentferner unter anderem auch Flecken durch Bier, gefärbten Likör und Cognac beseitigt werden. Kugelschreiberflecken an Wänden und auf PVC-Böden lassen sich mit Produkten wie dem Zauberradierer von Haushaltsfee beseitigen. Dies gelingt schnell und einfach. Schon hast du dein Problem Kugelschreiberfleck gelöst.

Haushaltsfee Zauberradierer

Du kannst den Zauberradierer im Online-Shop bestellen.

Weitere Kundenmeinungen zu den Zauberradierern…

zauberradierer-4-klein