Laminat streifenfrei wischen hilfreiche Tipps - Haushaltsfee.org

Laminat streifenfrei pflegen

Laminat ist ein pflegeleichter Fußbodenbelag und erfreut sich großer Beliebtheit. Dennoch treten immer wieder Fragen auf, wie man Laminatboden am besten pflegt. Soll man ein spezielles Putzmittel verwenden? Oder nur mit Wasser putzen?

Hier sind drei ganz heiße Tipps für glänzendes Laminat ohne Streifen:

  1. Putze mit kaltem Wasser.
  2. Nimm destilliertes Wasser zum Putzen (gegebenenfalls Wasser aus dem Kondenstrockner).
  3. Verwende einen alkalischen Reiniger. Gib einfach einen Schuss ins Wischwasser.

Hier findest du weitere Expertentipps dazu…

Laminat gehört zu den beliebtesten Fußbodenbelägen, denn es ist verhältnismäßig preiswert, lässt sich leicht verlegen und sieht gut aus. Es gibt es von einem hellen Grauton bis hin zu einem tiefen Braunton. Maserungen verleihen dem Werkstoff zusätzlich eine dekorative Note. Doch so schön das Laminat auch ist, es kann leider schneller verschmutzen als erwartet. Dann stellt sich die Frage: Wie kann ich das Laminat reinigen? Hier bekommst du die besten Tipps!

Schmutz, Staub, Möbel: das beeinträchtigt das Laminat

Was für ein Ärger! Erst kürzlich hast du das Laminat verlegt und schon sieht es nicht mehr neu aus. Schmutzige Schuhe, das umkippte Saftglas des Sprösslings und die Haare des Haustiers sind deutlich zu sehen. Kopfschmerzen muss dir das nicht bereiten. Diese oberflächlichen Verunreinigungen sind schnell entfernt. Etwas anderes ist es mit Kratzern. Diese können durch zu harte Schuhsohlen, mit Steinen verunreinigte Schuhsohlen oder durch ein Verschieben von Möbeln entstehen. Sie können das Laminat stark beeinträchtigen und seine edle Optik schmälern. Nur durch einen kompetenten Umgang und eine regelmäßige Pflege des Bodenbelags, bleibt er über viele Jahre hinweg schön.

Regelmäßig das Laminat reinigen

Grundsätzlich ist Laminat sehr pflegeleicht. In regelmäßigen Abständen solltest du zum Besen oder Staubsauger greifen und es damit reinigen. Auf diese Weise wirst du Staub und Straßenschmutz los. Ein Wischen ist nur erforderlich, wenn hartnäckige Flecken zu sehen sind. Am besten gelingt dies, indem du den Bodenbelag mit klarem Wasser nebelfeucht wichst. Du kannst dem Wischwasser bei Bedarf Shampoo, Neutralseife oder Weichspüler beimischen. Im Fachhandel gibt es zudem Laminatreiniger. Er hat einen großen Vorteil: In ihm sind Pflegestoffe enthalten, die die Fugen etwas versiegeln und den Boden zum Glänzen bringen können. Um keine Fehler damit zu machen, solltest du dir die Herstellerangaben auf dem Produkt genau ansehen. Der häufigste Fehler ist nämlich, dass zu viel Reinigungsmittel eingesetzt wird. Dies kann zu unschönen Schlieren führen, die sich nur durch eine aufwendige Politur beseitigen lassen. Und noch ein wichtiger Hinweis: Scharfe Reinigungsmittel und Scheuermittel sind Tabu. Würdest du mit diesen Mitteln dein Laminat reinigen, kann die Oberfläche beschädigt werden und Nässe in den Bodenbelag eindringen.

Kratzer aus dem Laminat entfernen

Laminat hat keinerlei Echtholzdeckschicht. Die Oberfläche besteht aus einer bedruckten Papierschicht. Schuhabrieb und Möbel können Kratzer verursachen. Sind sie nicht tief, lassen sie sich mit etwas Baby- oder Olivenöl behandeln. Mit einem Tuch wird ein wenig von dem Öl auf den Kratzer gerieben. Dafür muss der Boden trocken sein. Gegen tiefe Furchen im Laminat hilft diese Maßnahme jedoch nicht. Im Baumarkt findest du allerdings Reparatursets, mit denen sich die Macken reparieren lassen. Auch Pasten in einem zum Boden passenden Farbton sind möglich, um tiefe Kratzer zu füllen. Ganz gleich, wie gut dies gemacht wird, die Reparaturen werden mehr oder weniger sichtbar sein. Solltest du Klicklaminat besitzen, kannst du einzelne Stücke des Laminats austauschen. So ist die Optik wieder perfekt. Damit die Kratzer erst gar nicht entstehen, bieten sich für Möbel Filzgleiter an. Schmutzige Schuhe sollten gründlich gereinigt werden, bevor der Raum mit dem Laminat betreten wird.

Zweifelsohne: Beherzigst du die Tipps zur Laminatreinigung und Kratzervorbeugung hast du lange Freude an dem schicken Bodenbelag!

Stefanie, Anja und Steffi haben sehr ähnliche Fragen gestellt und es kam zu sehr hilfreichen Antworten.

Bilder für Pinterest

 

 

Rating: 5.0/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...
  • Erika Katzer sagt:

    Ich benutzte immer ein Mittel aus den Fachhandel und lass den Boden gut abtrocknen bevor da jemand das Zimmer betreten darf!

  • >