Holztüren sehen nicht nur schön aus, sondern sie sind leider auch recht pflegeintensiv. Wenn du möchtest, dass sie auch nach längerer Zeit noch optisch etwas hermachen, musst du dich regelmäßig um sie kümmern. Besonderen Belastungen sind sie in der Küche ausgesetzt, beispielsweise durch Speiseölspritzer. Erfreulicherweise habe ich ein Hausmittelchen entdeckt, das sich ganz leicht selbst herstellen lässt und das eine beeindruckende Wirkung entfaltet. Ölspritzer mit Öl bekämpfen – was sich erst einmal widersprüchlich anhört, funktioniert doch erstaunlich gut!

Und so geht es: Du benötigst Pflanzenöl sowie Backpulver, das du in einem Behälter im Verhältnis 1:2 mischt. Dies kannst du zum Beispiel mit einem Löffel machen. Anschließend nimmst du ein Tuch oder einen Schwamm und wischt mit der Mischung über die gewünschten Holzpartien. Um besser rund um die Griffe in jeden Winkel zu kommen, kannst du auch eine alte Zahnbürste verwenden. Im Nu werden deine Holztüren in der Küche (und nicht nur dort) so wieder glänzen, als wären sie gerade erst neu aufgestellt worden. Hat es bei dir auch geklappt? Erzähle mir auf meiner Facebook-Seite von deinen Erfahrungen!

Quelle: onegoodthingbyjillee.com