Noch mehr Tricks...

Lerne jetzt 10 Tricks kennen, die du sofort in deiner Küche einsetzen kannst.

Bei uns gibt es kein Spam.

Putztipp #007: Im Handumdrehen saubere Fugen

Findest du nicht auch, dass es ein großes Ärgernis ist, wie schnell die Fugen insbesondere in der Dusche verschmutzen? Durch die ständige Feuchtigkeit bildet sich hier innerhalb kürzester Zeit mehr als unansehnlicher Fugenschmutz. Dieser sieht aber nicht nur blöd aus, sondern ist auch noch ziemlich hartnäckig. Wie meine Erfahrung gezeigt hat, kommt man da mit einem einfachen Putztuch oder Schwamm leider nicht allzu weit. Aber ich möchte dir heute eine Methode verraten, mit der deine Fugen im Bad im Handumdrehen wieder sauber sein werden.

Als Handwerkszeug brauchst du dazu eine alte Zahnbürste. Außerdem wird Natronpulver benötigt. Das sogenannte Kaiser-Natron bekommst du in jeder Apotheke und in diversen Onlineshops. Gib dieses in einen Behälter mit Wasser und rühre gut um. Dann tauchst du die Zahnbürste in den so entstandenen Brei ein und trägst diesen auf die Fugen auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit spülst du mit klarem Wasser nach. Das Ergebnis wird dich regelrecht verblüffen. Noch ein Tipp von mir: An Stelle des Natrons kannst du auch Backpulver oder Schlammkreide verwenden – der Effekt ist der gleiche.

Für eine bessere Putzroutine hier einfach die kostenlose Putzplan Vorlage herunterladen.

Quelle: praciticallyfunctional.net


Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:87    Durchschnitt: 2.8/5]