Silgranit reinigen und pflegen beste Tipps - Haushaltsfee.org

Silgranit Spüle richtig reinigen und pflegen

Bewertung: 5.0. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Wer frischen Wind in seine Küche bringen möchte, wechselt gerne von einer Edelstahlspüle auf eine Granitspüle (z. B. Silgranit). Diese sieht edler aus und ist farblich variabel, sodass man sie sehr gut in die eigene Küche integrieren kann. Doch auch Silgranit Spülen haben ihre Mankos. Kalkflecken äußern sich nicht als Ränder, sondern werden weiß sichtbar und leider kann eine Spüle aus Silgranit mit der Zeit auch hässliche Verfärbungen bekommen. So erging es auch Haushaltsfee Leserin Susanne, denn sie fragt:
„Ich habe eine Echt-Granitspüle. Leider schaut sie jetzt nach über 15 Jahren nicht mehr so schön aus. Kann mir jemand sagen wie ich die hässlichen Flecken und Verfärbungen weg bekomme?“

Damit euch dies erspart bleibt, haben wir hier ein paar tolle Tipps wie man Silgranit reinigen und pflegen kann.

Wie entstehen Flecken in Silgranit Spülen?

Feine, fast unsichtbare Kalkablagerungen halten Schmutz- und Farbpartikel aus Getränken oder Essensresten an der Spülenoberfläche fest, welche zur unschönen Fleckenbildung beitragen. Um dies zu vermeiden, sollte man beim ausgießen färbender Lebensmittel unbedingt mit klarem Wasser nachspülen. Anschließendes Trockenreiben verhindert außerdem Kalkablagerungen, die besonders bei hartem Wasser auftreten.

Silgranit mit Spülmaschinentabs reinigen

Abfluss schließen, Wasser heiß aufkochen und in die Spüle laufen lassen. Nun 2-3 Geschirrspültabs oder gleiche Menge Reinigerpulver über Nacht einwirken lassen. Das Wasser am nächsten Tag ablaufen lassen und die Spüle mit einem weichen Tuch abreiben, anschließend mit klarem Wasser abspülen und abtrocknen.

Reinigung mit Chlor

Auch die Behandlung mit heißem Wasser in Verbindung mit Chlor kann helfen. Trotzdem ist Vorsicht geboten und der Vorgang sollte nicht all zu oft wiederholt werden, denn Domestos, oder Klorix können die Oberfläche zwar reinigen, sie aber auch angreifen, was eine Silgranit Spüle mit der Zeit Blind machen kann.

Kalkflecken mit Essig-Essenz entfernen

Wasser auf 60 °C erhitzen und in die Spüle füllen. Dann zwei Tassen Essig-Essenz zugeben, vermischen und über Nacht stehen lassen. Spüle anschließend auswaschen.

Silgranit reinigen mit Vollwaschmittel

Eine halbe Kappe Vollwaschmittel über Nacht in heißes Wasser auflösen und einwirken lassen. Die Spüle am nächsten Tag mit einem Schwamm reinigen, ausspülen und trocken reiben.

Gebissreiniger-Tabs

Tabs in Wasser auflösen und die Spüle mit einem einem Scheuerschwamm und etwas Spülmittel bearbeiten. Flecken und Fettrückstände lassen sich so schnell und einfach entfernen.

Andere Helfer zu Silgranit reinigen

Auch mit dem Haushaltsfee „Zauberradierer“ lässt sich eine Silgranit Spüle reinigen. Den Zauberradierer einfach etwas anfeuchten und Flecken damit entfernen. Eine Behandlung mit Putzstein und Microfasertuch funktioniert ebenso. Wer seine Spüle nicht mit Hausmitteln reinigen möchte kann im Fachhandel auch spezielle Reinigungstabs für Silgranit Spülen erwerben.

Nachdem wir nun wissen, wie man eine Silgranit Spüle am besten reinigt, abschließend noch ein wirkungsvoller Hinweis zur Pflege:

Silgranit Spüle mit Olivenöl pflegen

Die Spüle wird zuerst mit herkömmlichen Geschirrspülmittel gereinigt, dann mild mit Natron (oder Backpulver) abgescheuert und anschließend mit einem sauberen Tuch abgewischt. Nun etwas Olivenöl auf ein trockenes Microfasertuch geben und die Oberfläche damit einreiben. Insgesamt sollten ca. 2 TL für die gesamte Spüle reichen. Das eingearbeitete Öl sorgt eine gewisse Zeit dafür, dass das Wasser abperlt und sich somit auch weniger Flecken bilden. Behandlung wiederholen, sobald der Effekt spürbar nachlässt.

Für Pinterest