Socken waschen und sortieren – 5 +1 Tipps gegen das Chaos

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:3    Durchschnitt: 2.3/5]

Wäsche waschen gehört zu den Tätigkeiten im Haushalt, die eigentlich richtig Spaß machen und geradezu entspannend sein könnten. Findest du nicht auch? Wären da nicht diese Socken, von denen fast bei jedem Waschgang eine ihren Partner verliert. Verschluckt die Waschmaschine sie oder verdampfen sie, weil du die Gradzahl zu hoch eingestellt hast? Spaß beiseite. Während du bei anderen Materialien teilweise schon etwas vorsichtiger sein musst, sind gute Baumwollsocken bei 60 Grad waschbar – was auch für hochwertige Kniestrümpfe direkt vom Hersteller gilt. Es muss also ganz rationale Gründe haben, wenn einzelne Strümpfe im Laufe des Waschkreislaufs verschwinden. Heute bekommst du von mir einige hilfreiche Tipps gegen das Chaos beim Socken waschen – und wie das Sortieren dich nicht mehr endlos Zeit und Nerven kostet.

1. Einen Beutel oder ein Wäschenetz benutzen

Eine Variante ist es, die Socken jedes Haushaltsangehörigen in einen eigenen Beutel oder ein Wäschenetz zu stecken, bevor du sie in die Waschmaschine gibst. So können sich die verschiedenen Sockenpaare zumindest schon einmal nicht mit denen der anderen Bewohner und den restlichen Klamotten vermischen.

2. Sockenpaare miteinander verknoten

Um dir die Zusammensucherei hinterher zu ersparen, kannst du die Sockenpaare auch einfach miteinander verknoten. Allerdings würde ich von dieser Methode persönlich eher abraten, weil sich die Knoten zum einen in der Maschine lösen können und die Socken zum anderen ja wirklich hundertprozentig rein werden sollen.

3. Haargummis zum Fixieren verwenden

Sicherer ist es da schon, ein Haargummi zu benutzen, um die Sockenpaare vorab zu fixieren. Haargummis hat ohnehin fast jede Frau zu Hause und so entstehen noch nicht einmal Extrakosten.

4. Socken-Klammern oder Clips besorgen

Die professionellste Lösung für dein Sockenchaos sind zweifellos spezielle Socken-Klammern oder Clips. Diese kannst du in verschiedenen Varianten im Fachhandel oder online bekommen – das Investment bewegt sich in einem überschaubaren Rahmen. Besonders praktisch sind die Klammern, denn damit kannst du die Paare nach der Wäsche sogar direkt zum Trocknen aufhängen.

5. Auf Sicherheitsnadeln zurückgreifen

Sicherheitsnadeln dürfen in keinem Haushalt fehlen. Es gibt nicht wenige Hausfrauen, die diese praktischen Helfer auch gerne mal dazu verwenden, um ihre Socken vor dem Waschgang paarweise zusammenzubringen.

6. Socken in vielen bunten Farben besitzen

Zum Schluss noch ein Tipp, der natürlich mit einem gewissen Augenzwinkern betrachtet werden sollte. Wie wäre es, wenn du dir einfach Socken in ganz vielen bunten Farben zulegen würdest, statt immer nur die gleichen Grau- oder Schwarztöne zu bevorzugen? Dann wäre beim Herausholen aus der Waschmaschine zumindest schon auf den ersten Blick deutlich, welche Paare hier zusammengehören. Dieser Tipp überzeugt dich nicht so ganz? Dann hoffe ich, dass bei 1 bis 5 etwas Passendes für dich dabei war.

Wie vermeidet man das Sockensortieren?

3 Jahre her

Mein verrückter Haushalt - Haushaltsfee

Wie machst du das mit den Socken?Hallo!
wir haben leider ein massives Sockenproblem. Ich verbringe leider sehr viel Zeit damit Socken zu sortieren und oft fehlen welche, man legt falsch zusammen usw. Ich kenne und habe bereits solche Sockenboys die man angeblich in der Maschine mitwaschen kann, allerdings hat mein Mann viele dünne schwarze Socken die da durchrutschen, verknoten mag ich sie nicht da werden sie meiner Meinung nach nicht sauber. Hat jemand einen wirklich intelligenten Tip wie man sich dieses elende Sockensortieren und Suchen sparen kann?? Danke!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Um unsere Socken nicht suchen zu müssen oder zu verwechseln habe ich SokLok (gibt es auch von anderen Firmen). Das sind Plastikringe mit einer Öffnung. Dort werden die Socken von jedem sofort nach dem Tragen durchgezogen und fertig. Jeder hat seine eigene Farbe und die Socken kommen so in die Waschmaschiene, den Trockner oder auf die Leine. Dann können sie auch so in den Schrank und nichts geht verloren und jede bekommt seine Socken auch wieder. Spart Zeit und Nerven.

Also: ich stülpe die Socken an der Stulpe zusammen! Natürlich muß daß jeder Sockenträger machen. Waschmaschinenmonster hat keine Chance! Bei mir funktionierts!! :)

Hallo :-) hatte nicht letzten mal jemand die Idee mit den Wäschenetzen. Für jedes Familienmitglied. ..... finde ich selber auch supi. Vielleicht kommen ja noch andere Vorschläge zur Hilfe. Liebe Grüße und nicht mehr so viel Sockenverluste :-D

Hmm.. kenne ich gar nicht da ich die Paare schon auf der Wäscheleine nebeneinander aufhänge... ist die einfachste und billigste Lösung finde ich.

Die Socken paarweise am Bund zusammenstecken und dann im Wäschebeutel waschen.

ich kauf immer 5er oder 10er-packs mit gleichen - schwarzen - socken. dann markiere ich die ganzen pärchen aus dem pack mit einem bunten faden, z. b. roter Faden oder mache mit sofffarbe einen punkt innen rein. so kann ich die 10 bzw. 20 socken eines päckchens zusammenfinden. diese sind ja auch unter einander kombinierbar. erspart mir immer sehr viel zeit beim zusammensuchen und falten...ich hoffe, ich habe das iwie verständlich erklärt.

Ich nehm haargummis oder ein Wäschenetz...

Ich bin absoluter Fan von "Clipso". Für jedes Familienmitglied eine andere Farbe, und die Socken bleiben immer paarweise zusammen.

Wir haben eine sammelschublade...und heben dort einzelsocken auf. Sind alle wäschekörbe leer ,werden diese Socken dann zum Schuhe putzen genommen oder neulich habe ich mir einen haardonut für einen Sockendutt gemacht. Mein Mann hat nur schwarze Socken.die sortiert er selbst....und wenn er das nicht macht muss er damit leben das eine breiteres bündchen hat wie die andere.

Kauf einen sockensack

Kleine waescheklammern

Sockstars :)

Wie wäre es mit einem Wäschenetz?

mach sie mit sicherheitsnadeln zusammen

Ich mache es wie Michaela..klappt seit Jahren super!

Ich schließe mich dem Beitrag mal an! Habe haufenweise paarlose Socken!