Die besten Tipps zum Brille putzen

Ob Sonnenbrille, Brille als Sehhilfe oder Brille als Modeaccessoires: Die Gläser müssen glasklar sein, um eine einwandfreie Sicht zu haben. Auch zu einem gepflegten Erscheinungsbild tragen saubere Brillengläser bei. Fett von der Haut, Staub und andere Verschmutzungen machen dir jedoch gern ein Strich durch die Rechnung. Die besten Brille Putzen Tipps liest du hier nach.

Keinen Durchblick mehr?

Eine Brille schützt dein Auge vor der Sonne, ermöglicht dir endlich wieder scharf zu sehen oder peppt dein Outfit auf. Manchmal kann eine Brille alle drei Anforderungen leisten. Ganz gleich, für was du deine Brille benötigst, die Gläser sollten stets kristallklar sein. Sind sie verschmutzt, hast du keine klare Sicht auf deine Umgebung. Dies nervt nicht nur, sondern kann gefährlich sein. Du übersiehst eventuell Stolperfallen oder gar andere Verkehrsteilnehmer, sodass schmutzige Brillengläser sogar lebensgefährlich sein können. Es ist daher an der Zeit, sich der Brillenreinigung zu widmen.

Tolle Brille Putzen Tipps

Eines vorweg: Mal eben zwischendurch mit dem Hemdärmel die Brillengläser zu reinigen, ist keine gute Idee. Feinste Staubkörnchen könnten die teuren Gläser verkratzen, wodurch du sie schon bald ersetzen lassen musst. Auch ist es möglich, den Schmutz dadurch nur noch weiter auf dem Glas zu verteilen. Aus diesem Grund probiere lieber diese Tipps zum Brille reinigen aus:

  • Brille unter fließendem Wasser reinigen
  • von außen nach innen putzen
  • Nasenauflage ebenfalls reinigen
  • als Putzmittel Brillenglasreiniger, Glasreiniger oder nicht rückfettendes Spülmittel verwenden
  • Gläser mit trockenem, sauberen Brillenputztuch abtrocknen
  • stark verschmutzte Brillengläser per Ultraschallbad beim Optiker reinigen lassen

Brillengläser putzen: einfach aber mit Bedacht

Eine verschleierte Sicht durch die Brille muss nicht sein, denn es ist ganz einfach, Brillengläser zu putzen. Wichtig hierbei ist, sie nicht auf die Schnelle am Pullover oder Hemd abzuwischen, sondern stets ein Brillenputztuch griffbereit zu haben. Dies ist klein und wiegt fast gar nichts, weswegen es im Brillenetui oder in der Handtasche immer Platz findet. Oft reicht bereits klares Wasser aus, um die Brillengläser sauber zu kriegen. Ansonsten setzt du ergänzend noch eines der oben aufgeführten Reinigungsmittel ein und schon hast du mit deiner Brille wieder den Durchblick.

Pinterest

Dein Kommentar

Wie reinigst du deine Brille? Bitte schreibe deinen Kommentar unter diesen Beitrag.

Rating: 4.4/5. Von 37 Abstimmungen.
Bitte warten...
>