Ultraschallreiniger – Helfer im Haushalt

Ultraschallreiniger sind kleine Geräte, mit denen im Haushalt Brillen, Schmuck, Pinzetten oder Haushaltsscheren gereinigt werden können. Auf dem Markt gibt es verschiedene Geräte. Um das Gerät für deine Bedürfnisse zu finden, kannst du dich hier informieren http://www.ultraschallreinigertest.net/ultraschallreiniger-vergleichstabelle/

Wie funktioniert ein Ultraschallreiniger?

Der Ultraschallreiniger besteht aus einer kleinen Wanne, welche mit Wasser gefüllt wird. In dem Gerät erzeugen hohe Frequenzen Schwingungen in dem Wasser, die wie kleine Bürsten wirken. Weiterhin bilden sich durch die Frequenzen an den Oberflächen von Gegenständen, die sich in dem Wasser befinden, ganz feine Blasen, welche direkt wieder platzen. Dies ist eine schonende Art der Reinigung, denn die Blasen lösen den Schmutz ohne das Material zu beschädigen. In das Wasser kommt ebenfalls ein Reinigungsmittel, welches die hohe Oberflächenspannung des Wassers aufbricht, so dass die Wirkung überhaupt eintritt.

Handarbeit ade

Der Ultraschallreiniger reinigt sehr effizient und dieses Gerät ist eine sehr gute Ergänzung in jedem Haushalt. Brillen, Scheren oder auch Pinzetten wurden mühevoll mit der Hand gereinigt. Vor allem Brillenträger können ein leidiges Lied davon singen, wie oft am Tag die Brille am T-Shirt oder mit dem Geschirrtuch gerieben wurde, um einen Fingertatscher vom Glas zu bekommen. An die feinen Rillen oder unter die Nasenpads war kein Rankommen und der regelmäßige Gang zum Optiker stand auf dem Plan. Mit einem Wasserbad in dem Ultraschallreiniger kommt die Brille glänzend raus wie neu und sauber bis in die kleinste Rille. Wie eine Brille können auch andere Dinge wie Hörgeräte, Nagelschere, Gebiss, Siebe oder auch Legosteine bis in die letzte Rille gereinigt werden, ohne dass Rückstände übrig bleiben.


Haushaltsfee Tipp: Wo hakt es eher bei dir... Beim Ausmisten oder beim Ordnung halten? Erfahre jetzt 5 Fehler, die du beim Ausmisten unbedingt vermeiden solltest. Die ersten sichtbaren Ergebnisse wirst du schon heute erzielen. Oder: Die 5 häufigsten Probleme, die dich von der Ordnung in deinem Zuhause abhalten .

Tipps zur Bedienung des Ultraschallreinigers

Vor der Bedienung sollte die Gebrauchsanweisung gelesen werden. Die Gegenstände verbleiben einige Minuten in dem Wasserbad. Nach der Reinigung sollten die Gegenstände mit einem weichen Mikrofasertuch sanft getrocknet werden. Informiere dich im Vorfeld, welche Materialien im Ultraschallgerät gereinigt werden dürfen. Nicht geeignet für die Reinigung in dem Gerät ist echter Perlenschmuck, Edelsteine mit poröser Oberfläche, empfindliche Edelsteine wie Koralle oder Dinge mit einer Holz- oder Lederoberfläche.
Auch das Gerät selbst sollte gepflegt und gereinigt werden, damit es lange funktionstüchtig ist. Der Ultraschallreiniger darf nie ohne Wasser in Betrieb genommen werden. Die Wanne muss immer richtig befüllt sein. Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Nach dem Reinigungsvorgang sollte das Wasser aus der Wanne entfernt und diese trocken gerieben werden.

Dein Kommentar

Hattest du schon einmal einen Ultraschallreiniger im Einsatz?

Rating: 4.9/5. Von 34 Abstimmungen.
Bitte warten...
>