Was tun wenn die Wäsche stinkt?

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:7    Durchschnitt: 3.4/5]

Waschmaschine reinigen mit dem Multizauber

7 einfache Schritte zur sauberen Waschmaschine:

  1. Lege die Waschmittelschublade in einen großen Eimer.
  2. Fülle ein Schnapsglas voll Haushaltsfee Multizauber Konzentrat dazu.
  3. Fülle mit 5 – 8 Litern warmen Wasser auf und weiche die Waschmittelschublade für ca. 30 Minuten ein.
  4. Zeitgleich nimmst du etwas von der Mischung und säuberst mit einem Tuch die Gummidichtung.
  5. Nach ca. 30 Minuten spülst du die Waschmittelschublade mit Wasser ab und setzt sie wieder in die Maschine ein.
  6. Gib nun ein Schnapsglas voll Multizauber Konzentrat ins Waschmittelfach.
  7. Lasse jetzt die Waschmaschine einmal auf mindestens 90 Grad leer waschen. Die Maschine ist danach gereinigt und Mikrofilme (Bakterien die Gerüche verursachen) sind beseitigt. Die Gummidichtungen werden zeitgleich gepflegt.

Putz-Problem geloest- Waschmaschine Spuelmaschine reinigen

HaushaltsFee-Leserin Sandra fragt:
"Ich habe das Problem, dass meine Waschmaschine bzw. die Wäsche manchmal stinkt, obwohl ich sie sofort rausnehme, wenn die Maschine fertig ist. Woran kann das liegen?"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Evtl. hilft ab und zu ein Leerspülgang bei 95°

Bei mir stinkt nur die Schwarze Wäsche. Hab das mittel schon gewechselt, kommt trotzdem noch vor.

Ich benutze bei Weißwäsche essig oder Sauerstoffbleiche,1x im Monat ne Wäsche mit 95℃. Ausserdem Trommelöffnung und Waschfach nach jeder Maschine offen lassen. Waschfach packe ich 1 x die Woche mit in den Geschirrspüler. Seitdem ich das mache, habe ich keine Stinkewäsche mehr.

spülmaschinentabs (2) rein und leerlauf auf 95°

In der Maschine können sich durch verschiedene Umstände Bakterien sammeln, die fangen dann an zu riechen - gerade durch die mittlerene Temparaturen in den Wäschen (40 u. 60°) fühlen sich die kleinen Biester pudelwohl....eine 96° Wäsche kann helfen - oder Du besorgst Dir Waschmaschinenreiniger - gibt es im gutsortierten Supermarkt.

Und ich bin auf Waschpulver umgestiegen seither is in dem Thema ruhe mit mief in der Maschine.

Dani clorix..super

Ich glaube fast dass das am Farbstoff liegt. Aber die Socken Wasch ich auch mit, werd ich vielleicht auch mal trennen. Aber ne extra Waschladung mit Socken fand ich halt immer verschwenderisch.

Ich habe immer das Problem beim Pulver das Reste in der Wäsche hängen bleiben deswegen nehme ich nur noch flüssiges. Und Pulver kann ich garnicht an eher das flüssige Waschmittel

Waschmaschinenreiniger und Leerspülgang Sieb reinigen Einfüllschublade reinigen die schimmelt nach gewisser Zeit ;)

Bei meiner Freundin war das Zücklaufrohr verstopft. So hat sich immer etwas Schmutzwasser im Schlauch gesammelt, das Altwasser hat zu schlechtem Geruch geführt. Einfach mal Schlauch abmachen und säubern, ggf erneuern ...

Leere Maschine auf 90 grad kochwasche mit einer Flasche danchlor waschen ... weg sind die Gerüche und Bakterien :-)

Ich hab auch das Problem mit der Arbeitswäsche (dunkel) von meinem Freund ... obwohl ich wenigstens 1x /Monat 90° Wäsche mache,stinkt die Wäsche nachm waschen-Socken und Shorts sind auch dabei 😳

es kann auch an polyesterlastigen Stoffen liegen... sobald die nass werden stinken du Wäsche Stücke und über tragen den Geruch auch auf den Rest der Wäsche

Ich hatte das Problem immer bei 30 Grad Wäsche, bis ich in einen Bericht gelesen habe, dass sich Keime bei 30 Grad liebend gern vermehren und dadurch die Wäsche manchmal sogar schlimmer riecht beim raus nehmen als vorher. Ich habe die Shirts dann zweimal bei 60 Grad gewaschen und sie rochen wieder gut. Einmal im Monat läuft meine Maschine zusätzlich bei 90 Grad mit einem Geschirrspültab.

Schlechter Geruch hat was mit Bakterien zu tun , Maschinenpflege bei 95 grad durchlaufen lassen , hilft super

Zu den genannten tipps ( hab jetzt nicht alle gelesen ) fehlt mir noch der tipp, dass man die gummidichtung auch regelmäßig sauber macht ...

Also meine Wäsche hat auch gestunken.... Box ich festgestellt habe das Sue Waschmaschine sinkt weil ich sie immer direkt zu gemacht sobald ich die Wäsche rausgenommen habe. Seid ich die Tür auflasse und die Waschmaschine trocknen kann riecht nichts mehr unangenehm

Würde auch einmal im Monat die Leerspülung bei 95 grad empfehlen ! Mir wurde auch gesagt das das Flüssigwaschmittel für die Maschine gar nicht so gut ist !

Legen die taps in de trommel ...

Das problem hatte ich auch 2x im jahr mit einem waschmaschinenreiniger gibt es im drogeriemarkt die maschine bei 60 grad leer waschen dann ist das problem behoben

Wäsche in Essig einlegen nochmal waschen ...essig in veredlerschacht...danach leer 95 grad ...und alle Bakterien und spmit der Geruch verschwinden ...95 grad erst nach dem essig, damit der wieder weggespült wird, da er ansonsten gummidichtungen porös machen kann

Öfters mal das wasser aus der Waschmaschine abpumpen. Oft bleibt nach dem waschen Wasser in der Maschine und die fängt nach einer zeit an zu riechen. Deswegen öfters mal das wasser abpumpen.

Beim Trockner riecht sie manchmal wie "verbrannt", seitdem ich nicht mehr auf Extratrocken stelle, geht es.

Nicht nur die waschmaschine braucht mal nen reinigungsgang, auch die "stinkewäsche" braucht mal ne extratour. Nimm vollwaschmittel(pulver) und wasche bei mindestens 60 grad. Ich gebe das waschpulver übrigens grundsätzlich direkt in die trommel und nicht ins spülfach, dann verdreckt das nicht so sehr.