Waschmittelfach reinigen

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:38    Durchschnitt: 3.6/5]

Die Waschmittelschublade ist manchmal von Waschpulver- oder Weichspülerresten verklebt. Oder sie stinkt oder ist gar von Schimmel befallen.

Jetzt ist höchste Zeit, das Waschmittelfach auszubauen und gründlich zu reinigen.

Das ist Schimmel und muss unbedingt entfernt werden. Das Problem ist nur wie? Einer der nachfolgenden Ratschläge hilft dir bestimmt.

Waschmittelfach sauber halten

  1. Möglichkeit wäre, dass du das Schubfach aushakst und das komplette Plastikfach einfach in die Spülmaschine gibst. Höchste Stufe einschalten und ab ist der Schmutz. – Funktioniert? Eine bewährte Strategie!
  2. Ein Dampfsauger mit Punktstrahldüse eignet sich hervorragend zur Reinigung des Waschmittelfachs. Die von dem Dampfsauger erzeugte Hitze löst den Schmutz im Waschmittelfach und beseitigt außerdem Schimmel und üble Gerüche durch die antibakterielle Wirkung des Dampfs. Den Einsatz von zusätzlichen Reinigungsmitteln kann man sich sparen, da die Reinigungskraft des Dampfs vollkommen ausreicht. Voraussetzung für eine erfolgreiche Reinigung ist jedoch, dass der Dampfsauger eine ausreichende Leistung hat, um den notwendigen Dampfdruck aufbauen zu können. Damit man auch den Schmutz in verwinkelten Ecken erreicht, sollte darüber hinaus eine sogenannte Punktstrahldüse eingesetzt werden.
  3. Mit einer Essigwasser- oder Zitronensäurelösung das Waschmittelfach reinigen. Dabei kommt es darauf an, die Lösung am besten mit einem Küchenkrepp vollzusaugen und über Nacht oder längere Zeit einwirken zu lassen.
  4. Das Waschmittelfach zu reinigen ist gar nicht so schwer, wenn du die Vorsorge mit einbeziehst. Heißt, du lässt das Fach besser nach jedem Waschgang kurze Zeit austrocknen und schließt es dann erst wieder. So kann Schimmel gar nicht erst entstehen.
  5. Wenn du das Waschmittelfach nicht herausbekommst, kannst du die Zahnbürste oder eine ähnliche harte schmale, kleine Bürste verwenden. Etwas Scheuermilch oder -pulver auf den Bürstenkopf streuen und die Schmutzstellen damit längere Zeit bearbeiten. Der Schmutz löst sich zumindest.
  6. Eine etwas aggressive Methode ist dann noch, dass du Clorreinigertabs auf die verschmutzten Stellen gibst, etwas Wasser zum Anschäumen dran und dann einfach einwirken. Löst sich oft, kann aber im Gegensatz dazu das Kunststoffmaterial angreifen. Und nachspülen hier nie vergessen!
  7. Mein Tipp: Waschmaschinenfach reinigen mit der Multizauber-Methode.

Waschmittelschublade säubern

Hallo! Ich habe eine Frage. Ich habe eine Toplader-Waschmaschine. Im Waschmittelfach sind vom Weichspüler + Waschpulver ziemlich viel Rückstände. Ich kann das Fach zwar im ganzen abnehmen aber einweichen ansich mit Wasser habe ich schon versucht, aber es löst sich nicht und man kommt auch nicht ran :( hat jemand einen Tipp wie man das rausbekommt?? Danke ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

In die spühlmaschiene packen

schäumt das nicht zu sehr?!?

Nach dem einweichen bekommt man mit Zahnbürste die Ecken und die kannten richtig sauber

da kommt man nicht mit der zahnbürste dran :(

Ich wasch es unter der Dusche komplett aus

Ich reinige es alle paar Wochen, nehme auch eine Zahnbürste. Da kommt man überall ran.

hatte ich auch mal, seit dem kommt mein waschmittel immer gleich mit in die trommel, musste dann nie wieder das fach putzen

1 Jahre her

Mein verrückter Haushalt - Haushaltsfee

Oft wird die Frage gestellt wie das Waschmittelfach von der Waschmaschine richtig gereinigt oder von Schimmel entfernt werden kann.
Nirgends finde ich jedoch eine Sinnvolle/hilfreiche Antwort darauf (wenn es überhaupt erwähnt wird) wie ich das Fach in dem die Waschmittelschublade rein kommt richtig reinigen kann.
Ich verfüge über keinen Dampfsauger und es ist dort drin alles so eng kantig,spitz das ich mir permanent beim reinigen die Hände aufschneide.....siffig Grade im hinteren Bereich bleibt es eben trotzdem.
Vllt hat jemand endlich einen Tipp der mir hilft.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

man kann jedes Waschmittelfach rausnehmen und einfach von Hand reinigen... vor allem nach jedem Waschvorgang öffnen, dann entsteht überhaupt kein Schimmel oder sonstwas

Ich nehme einen nassen lappen lege den da rein das alles weich wird. Dann mit ner alten Zahnbürste oder Flaschenbürste reinigen. Evtl mit wassersprühflasche ausspülen und gut.

Ich benutze eine extra Kloobürste ! Wenn man nach jedem zweiten Mal Waschen sauber macht und dann auch das Waschmittelfach offen läßt damit es austrocknen kann wird es nicht mehr so schmutzig !

Haushaltsfee Bitte irgendwo hinschreiben, dass KEIN ESSIG in Haushaltsgeräten benutzt werden sollte, besonders bei Waschmaschinen und Geschirrspülern. Das Thema kommt so oft vor! Wieso immer wieder die ständigen Wiederholungen???? :(

wenn es dir irgendwie gelingt, das Innenfach zu reinigen, dann gebe das Waschmittel in Zukunft direkt in die Trommel (bei keiner Vorwäsche). Weiterhin weniger Weichspüler nehmen und ab und zu mal mit 60 Grad waschen, vier mal im Jahr mit 90/95 Grad. Das Waschmittel richtig dosieren, sowie es auf dem Waschmittel drauf steht ;). Ansonsten wirklich mit Zahnbürste Lappen, Küchenrolle und heißem Wasser reinigen. Die Schublade mit heißen Wasser ausspülen und bitte NICHT in den Geschirrspüler geben, auch wenn vorgespült wird. Die Schublade ist nicht Geschirrspüler geeignet (dieses Plastik leidet darunter) Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung auch per PN möglich ;)

beim weisen wäschen mit essig rein tun,es wird sauber und hegenisch

Probier es mal mit Essig auszuwaschen und dann einmal die Woche in jedes fach ein bisschen Essig beim waschen dazugeben bleibt sauber. Habe die gleiche Maschine

Bei mir kann mann es auch rausziehe und wenn ich es vorgespült habe kommt es mir in de spülmaschine

Machs ab und zu mit in die Spülmaschine

ich werfe/girsse das waschpulver immer erst direkt in die trommel...wäsche rein, anmachen...schon seit jahren...

Bei meiner Waschmaschine kann man die Schublade herausnehmen und dann kann man sie gut reinigen.

Sie meint das leere Fach, nicht die Schublade selbst

mit dem ENJO Flexi Sanitär

HaushaltsFee-Leserin Nicole fragt:

"Hallo ihr Lieben. Als ich vorhin das Fach für den Weichspüler & das Waschmittel rausholte, traf mich der Schlag. Bitte verratet mir, wie ich das wieder richtig sauber kriege?! Danke schonmal im Vorraus"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

HaushaltsFee-Leserin Nicole fragt:Hallo ihr Lieben. Als ich vorhin das Fach für den Weichspüler & das Waschmittel rausholte, traf mich der Schlag. Bitte verratet mir, wie ich das wieder richtig sauber kriege?! Danke schonmal im Vorraus

Kommentiere auf Facebook

Ich fülle den Kalkentferner von dm in eine Sprühflasche, besprühe das Fach, warte einige Minuten, danach wird mit der Bürste kurz gebürstet, mit einem Lappen ausgewischt.......fertig!

Einmal in der woche das Fach ganz rausnehmen. Kleinen Eimer mit Chlorixwasser machen eine neue Klobürste besorgen (diese dann nur für Waschmaschine benutzen)mit der Bürste alles schön ausschrubben und alles ist schicki.

Wenn nix hilft , Handschuhe an und Lappen mit clorixDanach immer das Waschmittelfach Auflassen und öfters mal nach schauen

Kleiner tip .. Wenn du es wieder sauber hast empfehle ich dir reinige es immer nach jeder wäsche wenn du fertig bist mit waschen .dann reicht nämlich ein fuchtenlappen .

Ich hab einen Kärcher-Dampfstrahler. Früher habe ich das immer mit einer eigens dafür gekauften Spülbürste und Zitronensäure geputzt. Das Waschmittelfach lass ich immer ein bisschen offen, aber trotzdem setzt sich was ab.

Zahnbürste backpulver und zahnpasta mischen u damit schrubben. Danach mit heissen Wasser ausspülen. Leerlauf starten auf 90 Grad u perfekt

Deswegen immer das Fach offen lassen nach dem waschen🙈 Ich denke mit so nem schwamm am Stiel (auch für Gläser) kommst da gut dann

Ich ziehe nach jeder Wäsche das Einspülfach raus und trockne es separat, so gammelt nix :-)

Keinen Weichspüler der sich da absetzen kann... einmal Schimmelspuren, immer Schimmelspuren

Genau so wie es die Frau Annett Neumann macht mache ich das auch und das einmal im viertel jahr

Wenn man das einmal in der Woche reinigt,kommt sowas erst gar nicht,möchte nicht wissen wies anderswo ausschaut .....

Also, ich nehme den Schieber ganz raus und tu ihn einfach in die Spülmaschine😃

Ich hatte es auch so bei mir wurde das ausgetauscht aber er meinte beim nächsten male einfach mit einer kleinen bürste rein und schrubben

Sieht bei mir leider auch so aus. Habe was von Geschirrspültabs gelesen. Leider weiß ich nicht, ob es funktioniert

Ich mache eine Paste aus Wasser und Backpulver, auftupfen, einwirken lassen und mit ner alten Zahnbürste abschrubben

Am besten mit Essig ein sprühen und wirken lassen Essig ist ein prima Reinigungsmittel

Mit Chlorreiniger einweichen und dann mit einem Lappen oder schwamm auswischen... Nach dem waschen das Fach immer auf machen und trocknen lassen

Ich tue es in den gesachirrspüler mit vielen solchen Sachen... (ZB syphon und duschgitter) danach Leerlauf 😜

...Powerreiniger, Fettreiniger...das wichtigste überhaupt, das man nach jedem Waschgang die Schublade bissl öffnet das alles gut trocknen kann...

Ratschlaege sind alle schon toll, ich machs so alle 2 Wochen in die Spuelmaschine. 😆😆

regelmäßiges Putzen erspart so manche Schrubberei :-P ich machs wöchentlich :)

Mit einer Zahnbürste 😊 und essig

Heißes Wasser, Schwamm und gelenkige Hände 😊

Ich mache das Waschmittel direkt in die Trommel. :-)

Schwamm und Essig und Wasser

Video Tipp