Backform reinigen ganz einfach erklärt - Haushaltsfee.org

So werden Backformen wieder sauber

Backen macht Spaß! Ob Plätzchen, Muffins oder Blechkuchen: Mit einem Grundteig aus Mehl, Zucker und Stärke lassen sich Leckereien kreieren, die deinen Gaumen verwöhnen. Doch leider gibt es einen Wermutstropfen: Du musst nach dem Backen die Backform reinigen. Wie du dabei am besten vorgehst, hängt von dem Material deines Küchenutensils ab.

Kuchenformen sauber halten

Ein köstlicher Kuchen aus dem Backofen lässt bereits das Wasser in deinem Mund zusammenlaufen, wenn er noch warm seinen intensiven Duft in der Küche verströmt. Ein wenig bleibt von ihm jedoch stets an der Backform haften, weswegen du diese nach dem Backen unbedingt reinigen musst. Dies solltest du der Hygiene zuliebe tun. Außerdem können selbst feinste Teigreste Schimmel verursachen und Ungeziefer anlocken. Es hilft alles nichts: Nachdem der Kuchen auf dem Teller ist, geht es an die Putzarbeit. Hier sind hilfreiche Tipps für kleine und große Hobbybäcker.

Reinigungstipps für Backformen aus Metall

Der Klassiker sind Backformen aus Metall. Schon deine Urgroßmutter dürfte sie verwendet haben. Häufig sind sie aus Aluminium und haben Antihaftbeschichtungen. Sie reinigst du am besten mit der Hand. Dafür kommen zum Einsatz:

  • ein bisschen Spülmittel
  • ein weicher Schwamm
  • viel heißes Wasser
  • bei sehr hartnäckigen Teigresten: Form im heißen Wasser einweichen lassen

Achtung: Bitte keine aggressiven Reinigungsmittel wie Scheuermilch, raue Bürsten oder Vergleichbares verwenden, da die Form ansonsten Schaden nehmen kann.

Reinigungstipps für Backformen aus Silikon

Du setzt auf die Formvielfalt von Silikonbackformen? Dann hast du das Glück, dass du diese in die Spülmaschine stellen kannst. Spülmittel und Wasser reichen aus, wenn du sie mit der Hand putzt. Vielleicht ist dir bereits aufgefallen, dass sich mit der Zeit trotz Reinigung ein fettiger Film auf ihnen bildet. Dies ist normal und beeinträchtigt das Backvergnügen nicht. Möchtest du ihn trotzdem entfernen, gelingt dir das so:

  1. Topf mit Salzwasser aufkochen
  2. Silikonform für einige Minuten in das heiße Salzwasser geben
  3. Backform vorsichtig herausnehmen und kalt abspülen

Backformen reinigen ist kinderleicht

Ob Silikonbackform oder Metallbackform: Das Reinigen dieses Küchenutensils ist gar nicht schwer. Du kannst dir die Arbeit zusätzlich erleichtern, indem du den Küchenteig nicht direkt in die Metallform oder auf das Blech gibst, sondern Backpapier einsetzt. Außerdem solltest du die Metallformen nach dem Abwaschen gut abtrocknen. Ansonsten drohen Rostschäden, die einen Neukauf der Backform erforderlich machen können.

Pinterest

Dein Kommentar

Welcher der genannten Tipps zum Reinigen der Kuchenform hat bei dir geklappt? Kannst du etwas ergänzen? Bitte schreibe unten einen Kommentar.

Rating: 4.9/5. Von 8 Abstimmungen.
Bitte warten...