Deine Kochstelle auf dem Herd ist verschmutzt und erste braune Flecken lassen auf Rost schließen? Herd reinigen ist bei Ceranfeldern ja kinderleicht. Sie lassen sich mit herkömmlichen Allzweckreinigern säubern. Allerdings schaut es mit den runden, schwarzen Herdplatten völlig anders aus.

Tipps für das Reinigen elektrischer Kochplatten

  1. Natürlich kannst du hier einfach mit einem Lappen drüberwischen, was nur anfangs erfolgreich sein mag.
  2. Eine weitere Methode ist ganz normales Kochsalz, das auf die Kochplatten gestreut wird, kurz einziehen lassen und dann einfach abbürsten. Funktioniert? Oft, aber nicht immer.
  3. Auch Alufolie, zusammengeknüllt verwenden und die Kochplatte damit abrubbeln, wäre ideal. – Kann man auf jeden Fall probieren.
  4. Völlig neutral und damit unschädlich erweist sich das Einreiben mit normalem Speiseöl. Das wirkt, hat aber den Beigeschmack, dass es beim Einschalten etwas müffelt.
  5. Schwarze Farben, die es speziell für diese elektrischen Kochstellen gibt, erzeugen zumindest den Effekt, dass sie aufmöbeln. Richtig eingefressener Rost hält dem leider auch Stand; ist aber auch einen Versuch wert.
  6. Der gute alte Putzstein erweist sich auch in diesem Fall als äußerst einsatzfreudig. Wobei hier wirklich nur mit einem Schwamm aufgetragen werden muss und nach einer kurzen Einwirkzeit mit klarem Wasser nachwischen angesagt ist.
  7. Grillreiniger werden oft angewandt, besonders bei starken Verschmutzungen.

Fazit

Probieren kann man es mit allen Mitteln und besser ist immer, die Kochstellen nach jedem Gebrauch sofort zu reinigen und noch wichtiger: Trockenzureiben, denn dauerhafte Nässe erzeugt eben irgendwann auch Rost!

1 Jahre her

Haushaltsfee

HaushaltsFee-Leserin Anett fragt:

"Wir bekomme ich diesen Herd wieder schick? Ich bedanke mich ganz lieb um voraus"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

HaushaltsFee-Leserin Anett fragt:Wir bekomme ich diesen Herd wieder schick? Ich bedanke mich ganz lieb um voraus

Kommentiere auf Facebook

Putzstein heißt das Mittel gibt es beim DM Markt da bekommt man es wieder wie neu hin..m

Es gibt Stahlwolle ....hört sich schlimmer an ..als er ist ....bißchen anfeuchten ,Tröpfchen Spüli drauf ....und los geht's .....kräfig rumwischen und die Herdplatten .....klappt prima ..

stahlwolle alles abreiben mit Schlemmkreide für die Platte gibt es eigene Stifte zum Schwarzfärben und dann sieht alles wieder wie neu aus

Backpulver ...gekochtes Wasser drauf ..einwirken lassen ...sauber putzen(mit dem Schwamm) ...fertig ...müsste funktionieren

Das Metall mit Backofenspray einsprühen und ziehen lassen. Eventuelle Reste mit Akopads entfernen

Grapefruit -Fettentferner von Frosch. Damit mache ich sogar meinen Edelstahlkuehlschrank.

Von Budni fett weg spray die lilane flasche ( 1 minute einwirken lassen ) wirkt wunder

Auf jeden Fall mit Stahlwolle, ich nutze zusätzlich noch dieses Reinigungsmittel von Bosch. www.amazon.de/gp/product/B00CXO6DPW/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B0... Klappt wunderbar damit! Viel Glück.

Danke für die Tipps

Regelmaessiges putzen, dann entsteht sowas nicht. 😃😃😃😃

Das Metall mit stahlwolle die platten mit spezialpaste schwaerzen

Handbürste, Scheuermilch :)

Sidolin

Mit Waschsoda

Abrazo 😊

Akopaz

Schon lang nicht mehr geputzt ?

Mit nem putzstein

scheuermilch, microtuch und viiiiel muskelschmalz und ausdauer ;)

Zitronenbalsam

Ako- Pads..

Putzen!

Haushaltsfee Backofen- und Grillreiniger

Den Backofen- und Grillreiniger erhältst du direkt von einer Produktfee in deiner Nähe. Wenn die nächstgelegene Produktfee zu weit entfernt ist, kannst du den Backofen- und Grillreiniger auch im Online-Shop bestellen.

Weitere Kundenmeinungen zum Backofen- und Grillreiniger…