Wie reinigt man einen Raclettegrill?

Wie bewertest du den Beitrag?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

HaushaltsFee-Leserin Silke fragt:
"Guten Abend zusammen, hat jemand eine Idee, wie ich die Grillplatte von meinem Raclettegrill wieder sauber bekomme? wir haben dieses Jahr zum ersten Mal Fleisch darauf gegrillt und wenn ich anfange zu schrubben, geht eher die Beschichtung ab als die angebratenen Reste von Fett und Fleischsaft. Bin gerade schon soweit, dass Ding in die Mülltonne zu werfen, was nach zwei Jahren echt ärgerlich wäre!"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommentiere auf Facebook

Waschmittel und dann Lebensmittel drauf? Alufolie... 'Mich schüttelt es grad'

Spülmaschinenpulver oder ein -tab, kochendes Wasser und einweichen über Nacht hat bei mir alles gelöst und es sah auch echt schlimm aus. Viel Glück!

Mit Backofenreiniger einsprühen und einwirken lassen.

Habe es heute morgen im Fernsehen gesehen, Waschmittel und heißes Wasser und einwirken geht gut ab , hab es schon ausprobiert.

Ich bekomm Krisen, wenn ich hier manche Beiträge lese... Waschmittel, grillreiniger, spülmascinentabs, sagrotan, mit alufolie schrubben... unglaublich !!! Chemiesüchtig ? In heißem Wasser mit 2 tropfen spülmittel einweichen, dann mit spülbürste bzw. Mikrofasertuch reinigen, mit klarem wasser abspülen, abtrocknen, fertig.

Wenn du schon siehst das die Beschichtung abgeht, dann tu dir und deiner Familie einen Gefallen und entsorge das Ding. Selbst wenn du es noch richtig sauber bekommen solltest, da wo keine Beschichtung ist würde dir eh alles festpappen. Hacken unter die Sache machen, nicht zu viel ärgern wegen der Kosten fürs Gerät und nutz die Zeit die du zum schrubben bräuchtest lieber anders

Ich habe mal an und eingebrantes mit Cola weg bekommen. Cola drauf und über Nacht stehen lassen.

Kukident tabs :-) mit Wasser u einwirken lassen - hilft fix

Mit Fettlöser einsprühen und dann ab in die Spülmaschine! Und beim nächsten mal direkt einweichen 😉

Ich nehme generell Waschpulver wenn was angebrannt ist , oder Besteck einmal im jahr koche es aus und gut durchspülen....oder Schwämme zum spülen kurz eintauchen ..und kratzschwämme auch auskochen...oder Spültücher werden wie neu wenn man die zehn min auskocht..klappt aber nur beim Pulver nicht bei flüssigwaschmittel ..kaffetassen mit vergilbten Ränder gehen super sauber wenn man kurz die Tasse ins kochend heißen Wasser mit Waschmittel auskocht. .oder kleine Töpfe in grosse Töpfe auskochen und die Seiten wenden damit das mittel überall hinkommt..

Aber wenn die Beschichtung schon angefangen hat sich zu lösen, kann das auch nicht gesund sein. Pfannen soll man dann doch entsorgen... hm, ich weiß nicht...

Wir grillen immer mit Kräuter butter, und dann spülen wir es ganz normal mit spüli... Es geht alles super weg.

Spülmaschine 👍

Sobald die platte kühl genug ist zum anfassen in die spüle, mit heißem Wasser und spülbürste abspülen damit der grobe 'dreck' runter ist. Dann die platte mit spüli einschäumen und nasses küchenpapier drauf legen , evtl noch mal nass sprühen und über nacht stehen lassen. Am nächsten tag wie gewohnt einfach abwaschen oder mit in die spülmaschiene geben.

Noch mal einschalten, Zitronensäure und a bisserl Wasser dazu und heiß werden lassen. Es funktioniert auch mit Mineralwasser.

Backofen spray

Ich säubere alles vom Rachlett per Hand und wir haben in schon einige Jahre

Ich habe sie in heißes Wasser gelegt mit Spülmittel und die Marmorplatte nur in heißes Wasser legen ohne Spülmittel ist alles problemlos sauber geworden

Sobald die Beschichtung kaputt ist muß es wegen Entwicklung krebserregender Stoffe entsorgt werden! Bei beschichteten Pfannen gilt das ja auch!

Nein nicht weg werfen 😳 Spülmaschinenreinniger oben drauf und dann so heiß wie möglich einwirken lassen. Das geht auch bei Backblechen. Ruhig etwas mehr Pulver in heißen Wasser aufkochen lassen und dann heiß einwirken lassen und dann nach einigen h das Wasser wechseln und schauen ob du es schon gelöst bekommst sonst das ganz von vorne 😉 Kopf hoch das wird schon

ich lege meine abnehmbare Platte immer in heißes wasser ein paar stunden danach abbürsten

Meine wird ganz normal in der Spülmaschine sauber - wir grillen allerdings auch mit Butaris; da wischt man mit einem Zewa das angebrannte einfach runter

Und beim nächsten Mal einfach Alufolie drüber machen dann hast du nie wieder diese Probleme mache das jetzt seit 2 Jahren so

Küchenpapier drauf und wasser so das Wasser darauf steht.... über Nacht einweichen und tadaaaa :) Klappt beim Grill mit der Roste auch

Haushaltsfee Backofen- und Grillreiniger

Du kannst den Backofen- und Grillreiniger im Online-Shop bestellen.

Weitere Kundenmeinungen zum Backofen- und Grillreiniger…